Werbung

Nachricht vom 28.06.2014    

Spiel und Spaß für Unkeler Pänz

Die 38. Unkeler Kinder-Ferienfreizeit findet vom 11. bis 15. August statt, der dritten Woche der rheinland-pfälzischen Schulferien und der letzten Ferienwoche Nordrhein-Westfalens. Jetzt anmelden.

Einen Tag geht es in den Neuwieder Zoo. Foto: Helmi Tischler-Venter

Unkel. Das engagierte Betreuerteam um Robert Spalting, Kathrin Buchholz sowie Kira und Katja Müller hat ein interessantes Programm für die Ferienfreizeit erarbeitet, die in diesem Jahr wieder von der CDU Unkel veranstaltet wird.

Am Montag, 11. August, können sich die Kinder bei Geländespielen im Unkeler Wald kennen lernen. Am Dienstag steht ein Ausflug zur Römerwelt in Rheinbrohl auf dem Programm. Wilde Tiere warten am Mittwoch im Zoo in Neuwied auf die Unkeler Pänz. Und am Donnerstag gibt es eine Kinderführung im Kölner Dom. Mit viel Spiel und Spaß bei einem Erlebnistag in Unkel endet die Ferienwoche am Freitag.

Herzlich eingeladen sind alle Unkeler Kinder von 6 bis 14 Jahre, die viel Lust und gute Laune mitbringen. Für das erste Kind wird in diesem Jahr ein Kostenbeitrag von 55 Euro erhoben, für jedes weitere Kind einer Familie ein Beitrag von 50 Euro. Im Kostenbeitrag sind jeweils ein Mittagessen, sowie die Fahrten, Eintritte und Versicherung enthalten. Anmeldungen sind möglich bei Katja Müller per E-Mail: katja@muellerunkel.de oder Telefon: 02224 - 76103.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spiel und Spaß für Unkeler Pänz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Polizei Straßenhaus: Unfälle durch Alkohol und verlorenes Fahrzeugteil

Verkehrsunfall durch Alkohol
Oberhonnefeld-Gierend. Am Abend des 26. November kam es gegen 22:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall ...

Engerser Pfadfinder spenden Erlös vom Duckesjefest

Neuwied. Unter Einhaltung von Hygienevorschriften, Abstand und 3G Einlasskontrollen konnte so tatsächlich an altbekannter ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

DRK Krankenhaus Neuwied unterstützt Impfkampagne des Landes

Neuwied. Zurzeit kümmert sich Fachärztin Rebecca Eul, die auch bereits die erste Impfaktion für das Klinikpersonal betreut ...

Weitere Artikel


Angsthase in der Holzbachtalschule Puderbach

Puderbach. In dem Stück „Der kleine Angsthase“ geht es um den Hasen Robert, der ein richtiger Angsthase und nur in seiner ...

Fußball-Fieber im Josef-Ecker-Stift

Neuwied. „Für dieses Ereignis haben wir eine kleine Fan-Meile in unserem Wintergarten aufgebaut“, berichtet Heimleiter Siegfried ...

IG Metall Senioren besichtigten Europa Parlament in Straßburg

Neuwied. Schon am ersten Tag der Reise der IG Metall Senioren wurde die Stadt Freiburg erkundet. Nach einer kurzen Erholung ...

Eine literarisch-musikalische Sommernacht

Dierdorf. Die bekannte ortsansässige Autorin Michaela Abresch liest aus ihrem Bestseller „Mirakelbuch“ und entführt die Zuhörer ...

IHK Koblenz kritisiert Berliner EEG-Beschluss

Koblenz/Region. „Der Prüfvorbehalt für die EEG-Befreiung der Eigenstromerzeugung mit Altanlagen bis 2017 verletzt den Vertrauensschutz ...

Radfahrer und Inlineskater bei "Siegtal pur" willkommen

Kreis Altenkirchen. Am Sonntag, 6. Juli, ist das Siegtal von der Quelle bei Netphen bis zur Mündung in Siegburg von 9 bis ...

Werbung