Werbung

Nachricht vom 18.05.2014    

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Dernbach

Die Freiwillige Feuerwehr Dernbach stellte am Wochenende, 17. und 18. Mai, ihr neues Feuerwehrgerätehaus der breiten Öffentlichkeit vor. Ein Höhepunkt war die Übung der Jugendfeuerwehr, die von vielen Interessierten verfolgt wurde.

Die Jugendfeuerwehr zeigte vollen Einsatz. Fotos: Wolfgang Tischler

Dernbach. Der Neubau bietet Platz für zwei Fahrzeuge, hat einen Unterrichtsraum, Umkleideraum, Sanitärräume und im Obergeschoss einen Lagerraum. Insgesamt hat das Gebäude einen umbauten Raum von 1.200 Kubikmetern und eine Nutz- und Lagerfläche von 264 Quadratmetern. Die Bevölkerung konnte sich jetzt die neuen Räumlichkeiten anschauen.

Am Samstagabend gab es eine DJ-Party. Der Sonntag begann mittags mit einer leckeren Erbsensuppe aus der Feldküche. Die Jugendfeuerwehr zeigte am frühen Nachmittag, was sie bisher alles gelernt hat. In einem Grill hatten die Wehrleute ein Feuer entfacht, das es zu löschen galt. Von zwei Seiten kam die Jugendwehr mit den Fahrzeugen angefahren. Schnell und geschickt wurden die Schläuche gelegt und bald hieß es „Wasser marsch!“. Ein Trupp löschte unterstützend mit Schaum. Den Jugendlichen bereitete der Einsatz sichtlich Spaß.



Auf dem Gelände der Wehr gab es noch weitere Attraktionen für die Kinder. So konnten sie Dosenwerfen oder mit dem Wasserschlauch beim Geschicklichkeitsspritzen mitmachen. Die Wehr informierte über Rauchmelder und bot sie zum Kauf an. Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking schaute vorbei und brachte als Gastgeschenk eine Uhr mit den Wappen des Puderbacher Landes mit.

Die Dernbacher Wehr mit ihren 17 Mitgliedern ist zuständig für den Ort Dernbach mit seinem großen Industriegebiet und die Orte Linkenbach, Niederhofen und Urbach, sowie für einen Teilabschnitt der Autobahn 3. Wolfgang Tischler



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Dernbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Honnef: Erfolgreicher Aufruf für Demokratie und Solidarität in der Pandemie

Bad Honnef. Gekommen waren über 120 Bürger - von Jung bis Alt -, um am Markt eine Menschenkette zu bilden und damit ein Zeichen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Polizei Neuwied berichtet von ihrer Arbeit am Wochenende

Unfallfluchten
Neuwied. Am Freitagvormittag kam es zwischen 5:50 und 8:10 Uhr in der Mülhofener Straße Neuwied zu einer ...

Weiterhin Tauziehen um Gymnasium Nonnenwerth

Nonnenwerth. Die Eltern der gut 500 Schüler haben dieser Tage die Kündigung zum Ende des Schuljahres erhalten. Daraufhin ...

Viele Schlaglöcher in Stromberg

Stromberg. Diese schlechten Straßenverhältnisse haben selbstverständlich auch die Mitglieder des CDU-Arbeitskreises Stromberg ...

Weitere Artikel


Förderverein Zoo Neuwied feierte 30. Geburtstag

Neuwied. Bei der Geburtstagsfeier wurde die neue Straußenanlage auf der Afrikawiese offiziell eröffnet. Zooleiter Mirko Thiel ...

Raab-Halle an der Bimsstraße in Neuwied brannte

Am frühen Samstagmorgen (17.5.) um 6.15 Uhr entdeckte ein Passant auf dem Gelände der ehemaligen Firma Raab in der Bimsstraße ...

Per Facebook-Voting zur Jugendtreff-Spende

Region. Die Westerwald Bank stellt den Jugendtreffs in der Region 5.000 Euro als Spende zur Verfügung. Allerdings wird die ...

Tag der offenen Stalltür auf dem Bornshof Straßenhaus

Straßenhaus. Reitponys sind wegen ihrer schlanken Statur und im Vergleich zu Halbblütern geringeren Höhe für Kinder ideal ...

Autofreies Wiedtal lockte Massen an

Seifen. In der Ortsmitte von Seifen wurde bereits am frühen Morgen eifrig gewerkelt. Fleißige Helfer hatten Stände aufgebaut, ...

Solarkataster für den Kreis Neuwied vorgestellt

Neuwied. Besitzer von Solarthermieanlagen können im Mittel rund 30 Prozent des Wärmebedarfs über die Sonne abdecken. Die ...

Werbung