Werbung

Nachricht vom 01.04.2014    

Ministerpräsidentin ehrte Ehrenamtler

Stellvertretend für ihre 25 Kolleginnen und Kollegen, war Annegret Werner – ehrenamtliche Mitarbeiterin des Willy-Brandt-Forums Unkel - am Samstag (29.3.) auf Einladung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu Gast in der Mainzer Staatskanzlei. Die Ministerpräsidentin würdigte im Festsaal der Staatskanzlei 430 ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Land für ihr großes Engagement in unterschiedlichen Bereichen.

Die Gruppe von Ehrenamtlern mit der Ministerpräsidentin in der Mainzer Staatskanzlei.

Malu Dreyer sagte: „Ich bin immer wieder beeindruckt, wie selbstverständlich sich viele Ehrenamtliche für ihre Mitmenschen einsetzen. Für viele von ihnen gehört das zum täglichen Leben einfach dazu. Und es ist genau dieses Engagement im Kleinen, das dazu beiträgt, der Welt und unserer Gesellschaft ein menschliches Gesicht zu geben.“

Für die Gäste stand an diesem Tag die Staatskanzlei zur Besichtigung offen und sie hatten Gelegenheit, mit der Ministerpräsidentin ins Gespräch zu kommen.

Begleitet wurde Annegret Werner (auf dem Foto 1. Reihe, 2. von rechts, neben Ministerpräsidentin Malu Dreyer) von ihrer Tochter Katrin Rooh, (2. Reihe, 2. von rechts) sowie dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung Unkel, Christoph Charlier (2. Reihe, 1. v.r.), Stellvertreter Rudolf Josef Barth (1. Reihe, 1. v.r.) und Geschäftsführer Rudolf Rupperath (obere Reihe, 1. v.r.).


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ministerpräsidentin ehrte Ehrenamtler

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Lasse Schreiber wird Bezirksmeister beim Crosslauf in Neuwied

Zu den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf, die erstmals im Gelände am „alten“ Raiffeisen-Stadion in Neuwied ausgetragen wurden, war der VfL Waldbreitbach mit einem kleinen aber recht erfolgreichen Team am Start.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielt die Feuerwehr Neustadt Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting erfolgte die Totenehrung. Danach Dankte die Wehrführung den 31 Aktiven für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Koblenz. Zum Sachverhalt: Der Kläger besuchte mit einer Bekannten und deren Kindern einen Freizeitpark der Region. Er begab ...

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Insgesamt mussten 97 Einsätze abgearbeitet werden. Diese sind im Stundenaufwand nicht zu erfassen. Es ist in der ...

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Neustadt. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug abgewiesen und blieb letztlich auf dem linken Fahrstreifen der A3 stehen. ...

Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

Neuwied/Oberbieber. Löschzugführer Andreas Graß konnte neben Wehr- und Amtsleiter Wilfried Hausmann zahlreiche Gäste aus ...

Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Neuwied. Die beeindruckenden Zahlen nannte Architekt Gaspare Marsala. Gemeinsam mit Handwerkern und anderen Beteiligten an ...

Straßenraub, Taschendiebstahl und Unfallfluchten

Verkehrsunfallfluchten
Linz. Am 17. Januar im Zeitraum zwischen 10:40 und 11:25 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren ...

Weitere Artikel


Programm zur Kultursommereröffnung

Hachenburg. Da hatte das Projektteam von Hachenburger Kulturzeit und Kultursommer doch den richtigen Riecher: Judith Holofernes ...

1. April - ein Tag für lustige Scherze

Mit unserer Geschichte von den seltenen Fischen im Steinsee hat das Redaktionsteam des NR-Kuriers mit Unterstützung der Wassernixe ...

Dieter Klein-Ventur will Ortsbürgermeister bleiben

Oberdreis. Dieter Klein-Ventur, Technischer Angestellter, ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er ...

Luisa kam am Girls Day hoch hinaus

Die Möglichkeit, ihre Heimatstadt einmal von oben kennenzulernen, hat der Schülerin Ralf Winn von der Winn GmbH (Bedachung ...

Härtnäckigkeit zahlte sich aus – Kreisel Bonefeld kommt

Bonefeld. Ortbürgermeister Claus Gördes freut es sehr, dass die Genehmigung für den Kreisel in Bonefeld jetzt vorliegt. Lange ...

Stolz und Vorurteil

Vorurteile sind bequem, denn schließlich ersparen sie einem das Nachdenken, das im Allgemeinen der Bildung einer eigenen ...

Werbung