Werbung

Nachricht vom 18.03.2014    

Bewerbungsstart für die "Sterne des Sports" 2014

Vereine haben nun die Möglichkeit sich um die „Sterne des Sports“ 2014 zu bewerben, die von dem Deutschen Olympischen Sportbund und den Volksbanken Raiffeisenbanken ausgelobt wird. Die Vereine erwarten dabei Anerkennung und Preisgelder in Höhe von 14.000 Euro.

Kreisgebiet. Der Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2014 ist gefallen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken suchen wieder die engagiertesten, kreativsten und innovativsten Sportvereine. Mit der Teilnahme am Wettbewerb machen die Klubs auf sich aufmerksam, bekommen Anerkennung und haben die Chance auf Preisgelder von bis zu 14.000 Euro. Die „Sterne des Sports“ sind Deutschlands bedeutendster Breitensportwettbewerb. Hier punkten Vereine, die sich gesellschaftlich engagieren: Egal, ob sie neue Ideen im Bereich Gesundheit umsetzen, ob sie den Fokus auf Kinder und Jugend legen, ob sie helfen, die Umwelt zu schützen oder einfach „nur“ Sport anbieten. Wer mitmacht, kann die große gesellschaftliche Anerkennung nutzen, die dieser Wettbewerb genießt, und macht sein Engagement öffentlich.

Bewerbungen sind in elf Themenfeldern möglich: Bildung/Qualifikation, Ehrenamtsförderung, Familien, Gesundheit/Prävention, Gleichstellung, Integration/Inklusion, Kinder/Jugendliche, Klima-, Natur- und Umweltschutz, Leistungsmotivation, Senioren sowie Vereinsmanagement. Vereine, die in mehreren Punkten dieser Themenfelder aktiv sind, legen sich auf eines fest und bauen ihre Bewerbung darauf auf.

Den Siegern auf lokaler und Landesebene winkt die Teilnahme am Bundesfinale um den „Großen Stern des Sports“ in Gold 2014, der am 26. Januar 2015 in Berlin von Bundespräsident Joachim Gauck überreicht wird. Im vergangenen Jahr konnte der TSV Schott Mainz nicht nur den „Großen Stern des Sports“ in Bronze und Silber gewinnen und sich somit die Teilnahme am Bundesfinale in Berlin sichern. Erstmals in der zehnjährigen Geschichte der „Sterne des Sports“ setzte sich mit dem Projekt „Kindersportakademie“ des TSV Schott auch ein Projekt aus Rheinland-Pfalz an die Spitze aller Bewerbungen und gewann den „Großen Stern des Sports in Gold“.

Die Bewerbungsunterlagen gibt es in allen teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken oder auf deren Internetseiten. Weitere Infos gibt es bei der zentralen „Sterne des Sports“-Hotline, Telefon: 030 / 392092-14 oder per E-Mail unter beratung@sterne-des-sports.de.



Kommentare zu: Bewerbungsstart für die "Sterne des Sports" 2014

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wechsel an der Spitze des Obst- und Gartenbauvereins Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Als erste Amtshandlung verabschiedete Buchbender Kartini Klein und dankte ihr mit einem „BCP“-Geschenk (Blumen ...

Wandertag des Männer-Gesangverein "Liederkranz 1875" Aegidienberg

Bad Honnef. Die wunderschöne Strecke endete wie jedes Jahr auf dem Hupperich, dem Berg der Sänger. Hier warteten schon die ...

Positives Fazit der St. Sebastianus Bruderschaft: Generalversammlung in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Pandemiebedingt konnten seit 2020 keine Ehrungen mehr für langjährige Mitgliedschaften zur Bruderschaft durchgeführt ...

Der HVO hat einen neuen Vorstand: Die Antoniuskirmes kommt!

Kasbach-Ohlenberg. Als passionierter Jäger kennt er nicht nur die grüne Umgebung von Kasbach-Ohlenberg, sondern betreut gemeinsam ...

Jazz!Chor Neuwied sucht neue Stimmen

Neuwied. Neulinge können erst einmal zum Schnuppern und Ausprobieren vorbeikommen. Der Chor interpretiert klassische Jazz-Standards ...

Den Kirchenraum anders erleben: Vortrag und Versammlung beim Kirchbauverein Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Ab 19 Uhr steht dann die eigentliche Mitgliederversammlung auf dem Programm. Neuwahlen sind in diesem ...

Weitere Artikel


SPD Raubach wählt Liste für Ortsgemeinderat

Raubach. „Wir wollen einen Wahlkampf führen, bei dem wir gemeinsam die Probleme Raubachs angehen und die Inhalte in den Vordergrund ...

Ausbildereignungsprüfung an VHS Neuwied absolvieren

Neuwied. „Wer ausbilden will, muss neben der persönlichen und fachlichen Eignung auch über pädagogische, rechtliche, organisatorische, ...

Ohne Führerschein mit Alkohol zu schnell unterwegs

Vettelschoß. Der anschließenden Kontrolle entzog der 21-jährige Fahrer sich zuerst durch Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnte ...

Bonuskinder bringen Kreis halbe Million Euro

Für insgesamt 586 Zweijährige, die in den Kindertagesstätten im Landkreis zum Stichtag 31.12.2013 betreut wurden, kann der ...

CDU Windhagen nominierte Kandidaten

Zunächst galt es, den CDU-Kandidaten für die Ortsbürgermeister-Position zu küren. Der langjährige Amtsinhaber Josef Rüddel ...

Zeit schenken heißt Kinder unterstützen

Neustadt/Wied. Individuelle Fragen werden bei dem Treffen beantwortet. Die Veranstaltung gibt auch detaillierte Informationen ...

Werbung