Werbung

Nachricht vom 09.03.2014    

Feuerwehr Kleinmaischeid bekommt Spende von Möhnen

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinmaischeid erhielt eine Spende der ehemaligen Möhnen. Der Verein „Die fidelen Weiber“ hat sich aufgelöst und ihr restliches Vermögen unter anderem der Feuerwehr zukommen lassen.

Foto: Feuerwehr Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Einen großzügigen Betrag überreichte vor kurzem der ehemalige Möhnenverein „Die fidelen Weiber“ Kleinmaischeid der Freiwilligen Feuerwehr Kleinmaischeid. Im Rahmen seiner Vereinsauflösung hatte sich der Verein dazu entschlossen sein restliches Kapital unter anderem an die Feuerwehr zu spenden, um deren ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde zu unterstützen.

Die ehemaligen Möhnen bedankten sich bei den Feuerwehrkameraden für die langjährige Zusammenarbeit. Die Feuerwehr Kleinmaischeid freute sich riesig über die Spende. Der Betrag wird für die weitere Anschaffung von Material und Geräten eingesetzt werden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feuerwehr Kleinmaischeid bekommt Spende von Möhnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

Vorsicht, Autofahrer! Instandsetzungsarbeiten auf der A3 bei der Anschlussstelle Neuwied

Neuwied. Am Donnerstag, 7. März, ab etwa 20 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 8. März, um circa 5 Uhr morgens, wird die Autobahn ...

Mord in Bad Hönningen - Täter muss in die Psychiatrie

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft legt dem 39-jährigen Beschuldigten in dem vorliegenden Sicherungsverfahren zur Last, am 8. ...

Gewissensbisse führen Dieb zur Selbststellung - Fahndungsaufruf der Polizei zeigt Wirkung

Linz. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurde im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem das ...

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Kroppach. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur fahnden derzeit nach einem 13-jährigen ukrainischen ...

Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Weitere Artikel


Gute Nachricht für "Anschluss Zukunft" aus Berlin

Region. „Die stetige Initiative hat sich gelohnt“, freut sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (CDU). ...

SG Wienau/Marienhausen weiter siegreich

Wienau. Bei strahlendem Sonnenschein konnte die erste Mannschaft ihr Spiel am Sonntag, den 9. März in Wienau mit 3.0 gegen ...

Feuerwehr und Feuerwehrverein Oberraden zogen Bilanz

Oberraden. Wehrführer Christian Merkelbach konnte zu Beginn der Versammlung um 20 Uhr mehr als 60 Mitglieder des Feuerwehrvereins ...

Drei Rheinland-Pfalz-Meistertitel für den TuS Dierdorf

Dierdorf/Heidesheim. Bei den erstmals ausgetragenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Winterwurf im rheinhessischen Heidesheim ...

Krötenwanderung zwischen Hardert und Rengsdorf

Rengsdorf. Wenn die Temperaturen in der Nacht über fünf Grad liegen und es vielleicht sogar noch regnet oder feucht ist, ...

Herward Geimer kandidiert als Ortsbürgermeister für Raubach

Raubach. „Es wird eine Herkulesaufgabe, die vielen Probleme anzupacken und Lösungsansätze voranzutreiben“ stellte Geimer ...

Werbung