Werbung

Nachricht vom 27.02.2014    

Aktionsstand und zwei Gesundheitsvorträge

Das Krankenhaus Dierdorf/Selters beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Gesundheitsmesse in Bad Marienberg. Die Veranstaltung am Sonntag, 9. März, im Foyer des Schulzentrums umfasst mehr als 80 Aussteller sowie über 20 Vorträge und Workshops von Fachärzten und Firmen.

Bad Marienberg. Die Klinik Dierdorf/Selters ist bei der Gesundheitsmesse in Bad Marienberg vertreten mit einem Stand, an dem verschiedene Aktionen wie Reaktions- und andere neurologische Tests angeboten werden. Über Behandlungsmöglichkeiten und Beratungsangebote wird außerdem informiert. Zwei Mediziner des Hauses referieren im Vortragssaal II.

Um 16 Uhr beleuchtet Diabetologin Ingrid Engelmann das Thema „Ist Diabetes bald heilbar?“. Um 17 Uhr schließen sich die Ausführungen des neurologischen Chefarztes Dr. Benjamin Bereznai über die „Stroke Unit“ an. Es wird erklärt, wieso man sich bei Verdacht auf Schlaganfall sofort in ein Krankenhaus mit einer solchen Spezialeinheit bringen lassen sollte.

Die Bad Marienberger Gesundheitsmesse wird von Stadt und Kneipp-Verein Bad Marienberg organisiert und ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Schirmherrin ist Apollonia Rahn, Landesvorsitzende des Kneipp-Bundes. Der Eintritt ist frei.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aktionsstand und zwei Gesundheitsvorträge

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.06.2020

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Am 3. Juni, gegen 19 Uhr ereignete sich laut Zeugenaussagen in der Innenstadt von Neuwied ein illegales Autorennen mit drei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei befuhren die Fahrzeuge mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit zunächst die Schloßstraße, bogen dann in die Kirchstraße ein und setzten ihre Fahrt in der Marktstraße fort.


Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

VIDEO | Am Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.


Warnhinweis - Hund möglicherweise durch Köder vergiftet

Am 2. Juni erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis über eine mögliche Vergiftung eines Hundes. Der Vorfall ereignete sich am 22. Mai in Asbach. Eine Blutuntersuchung ergaben Hinweise auf Vergiftung.


Politik, Artikel vom 04.06.2020

CDU im Gespräch mit Land schafft Verbindung

CDU im Gespräch mit Land schafft Verbindung

Am Samstag, den 30. Mai wurde der Vorstand des LSV Westerwald Taunus e.V. (i.Gr.) zu einem Treffen verschiedener Vertreter der CDU auf dem Hof Eudenbach in Waldbreitbach gebeten. Um dieses Gespräch wurde von Seiten der CDU gebeten.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Anlässlich eines Besuches der vom Kreis Neuwied im Gewerbegebiet aufgebauten Fieberambulanz konnte sich Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt, Kommandeur Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, kürzlich von den Betriebsabläufen und der gelungenen Zusammenarbeit der Organisationen im Kreis mit der Bundeswehr überzeugen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Neuwied. Bereits seit Mitte März unterstützt die Bundeswehr im Rahmen der Amtshilfe den Krisenstab. Zeitweise waren bis zu ...

Neue Möglichkeiten auf dem Lebensweg „Trauer-Werk“ entdecken

Waldbreitbach. Der rund 6,5 Kilometer lange Rundweg wurde initiiert durch den Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz. ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Warnhinweis - Hund möglicherweise durch Köder vergiftet

Asbach. Der Ehemann der Mitteilerin ging morgens mit dem Hund durch die Flammersfelder Straße eine Runde um den Sportplatz ...

Kinder entdecken das Leben der Wildbienen

Neuwied. Honig- und Wildbienen und eine Vielzahl von anderen Insekten sind unverzichtbarer Bestandteil unserer biologischen ...

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Neuwied. Bei der Fahrt kam es zu mehreren gegenseitigen Überholmanövern. Bei dem Rennen sollen laut Zeugen drei augenscheinlich ...

Weitere Artikel


Vater-Kind-Nachmittag bei den Marienkäfern in Kita Raubach

Raubach. Auch wenn das Wetter nicht förderlich mitspielte, hatten alle viel Spaß miteinander. Kurzer Hand wurden alle Aktivitäten ...

Verkehrs- und Verschönerungsverein Steimel tagte

Steimel. Zu Beginn der Jahreshauptversammlung begrüßte der 1. Vorsitzende Volker Nelles die Mitglieder und stellte die fristgerechte ...

KSC Puderbach erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Puderbach. Mit Lara Neumann (Leistungsklasse ab 18), Samira Greb (U18), Justin Müller (U14) und Lea-Michelle Kühn (U14) kamen ...

Möhnen außer Rand und Band

Kurtscheid. Um 15.11 Uhr fiel der Startschuss in Kurtscheid für einen bunten, abwechslungsreichen Möhnennachmittag. Die paar ...

Du bist anders als ich – und das ist auch gut so!

Woran das liegt? Nun, vielleicht an den Unmengen an Stofftieren, Flummis und Steinen oder Stöcken, die kurz vor Start unbedingt ...

Beschwingt in den Frühling mit Dürrholzer Frühlingspotpourri

Muscheid. Am Samstag, dem 29. März, wird der Gesangverein „Heimattreue“ Muscheid zusammen mit den Sangesfreunden der Chorgemeinschaft ...

Werbung