Werbung

Nachricht vom 27.02.2014    

Wählergruppe in Straßenhaus gegründet

In Straßenhaus wird es keine SPD-Liste geben. Die Ortsbürgermeisterin tritt für eine Wählergruppe bei der Kommunalwahl an. Die Aufstellung der Kandidatenliste findet in einer Wahlberechtigtenversammlung am 10. März statt.

Ortsbürgermeisterin Birgit Haas will für eine Wählergruppe bei der Kommunalwahl antreten. Foto: Wolfgang Tischler

Straßenhaus. „Wir wollen in den Kommunen ohne Parteiverbände auskommen. Das ist in einer Gemeinde unserer Größenordnung, in der es nicht um Parteipolitik geht, zweckmäßig und zukunftsorientiert.“ Mit diesen Worten begründet die Ortsbürgermeisterin von Straßenhaus, Birgit Haas, die Entscheidung ihres SPD-Ortsverbandes, bei der am 25. Mai anstehenden Kommunalwahl keine parteiinterne Kandidatenliste aufzustellen.

Stattdessen soll es eine Wählergruppe geben, der sich derzeitige Ratsmitglieder, aber auch Bürgerinnen und Bürger der bisherigen SPD-Liste sowie der Wählergruppe Simon anschließen werden. Die Gründungsversammlung hat bereits stattgefunden.

„Unser langfristiges Ziel ist eine einheitliche Liste. Wir wollen mit dieser Entscheidung einen Schritt in die richtige Richtung machen.“, begründeten Birgit Haas und Ulrich Simon. Vielerorts gebe es bereits einheitliche Listenwahlen. Zur Vorbereitung der anstehenden Wahlen und Aufstellung der Kandidatenliste laden sie die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einer Wahlberechtigtenversammlung am 10. März in das Clubhaus nach Straßenhaus ein.



An diesem Termin wird die Wählergruppe Haas ihre Liste aufstellen. Hierbei sind weitere interessierte und engagierte Mitbürger und Mitbürgerinnen herzlich willkommen. Deshalb werden alle wahlberechtigten Bürger und Bürgerinnen zu einer Wahlberechtigten-Versammlung für Montag, 10. März um 19.00 Uhrin das Clubhaus (Schulstraße) nach Straßenhaus eingeladen.

Die Tagesordnung lautet: Eröffnung der Versammlung, Kommunalwahlen am 25. Mai – Informationen, Aufstellung eines Wahlvorschlages für die Wahl zum Gemeinderat Straßenhaus, Aufstellung eines Wahlvorschlags für die Wahl zum/zur Ortsbürgermeister/in der Ortsgemeinde Straßenhaus, Verschiedenes.

Wer an dem vorgenannten Termin verhindert ist, an der Mitwirkung im künftigen Gemeinderat jedoch interessiert ist oder weiteren Informationsbedarf hat, kann sich gerne an Birgit Haas (Telefon 02634/9404-10) oder Ulrich Simon (02634/5653) wenden.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wählergruppe in Straßenhaus gegründet

1 Kommentar

Es ist schon bedauerlich, dass in der SPD Hochburg der VG Rengsdorf, die kommunal politische Arbeit so viel Vertrauen und Zustimmung erfahren hat, dass die SPD keine eigene Liste mehr zu Stande bringt. Gute Arbeit Frau Haas!
#1 von Peter Koch, am 27.02.2014 um 15:24 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nachfragebündelung im Puderbacher Land: Wer bekommt Glasfaser, wer muss in die Verlängerung?

VG Puderbach. Für acht Gemeinden hat man im Puderbacher Rathaus schon die Bestätigung auf dem Tisch, dass das Glasfasernetz ...

Linz: Bei Durchsuchung statt Handy Betäubungsmittel und entwendetes Fahrrad ausgefunden

Linz am Rhein. Das Handy fanden die Beamten zwar nicht, jedoch hatte der Mann Betäubungsmittel in seiner Wohnung gelagert. ...

Ruhestand der schwer fällt: Zwei Kollegen verlassen schweren Herzens das Arbeitsleben

Kreis Neuwied. Ein bisschen komisch sei es ja doch, bekannte Martina Reupke. „Weil es mir immer Spaß gemacht hat“, schob ...

Online-Gesundheitsvortrag des KHDS zu "Rapid recovery"

Region. Mit dem Kontext der "Rapid recovery" seien "Patienten deutlich schneller mobil und profitieren von ihrem raschen ...

Qualifizierung von Sprachförderkräften für Kita und Grundschule in Neustadt

Neustadt. Die Sprachförderung spielt eine immer bedeutendere Rolle und so erwerben die Fachkräfte bei der erfahrenen Dozentin ...

Hammerstein: LKW-Kontrolle zum Durchfahrverbot der B 42

Hammerstein. Gegen den LKW-Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Alle anderen Fahrer führten Ausnahmegenehmigungen ...

Weitere Artikel


D-Juniorinnen der SG Freirachdorf/Wienau erfolgreich

Freirachdorf/Wienau. Insgesamt zwölf Mannschaften trafen sich in dieser Endrunde um bei den D- Juniorinnen, um den Rheinlandmeister ...

Zuschüsse für den Ausbau der Dierdorfer Straße genehmigt

Neuwied. „Das wird alle politisch Aktiven und vor allem die Anlieger in der Dierdorfer Straße freuen“, meint der Neuwieder ...

Kindergartenkinder zu Gast bei der Feuerwehr

Gladbach. Jeder Teilnehmer durfte sich einmal eine Flammschutzhaube überziehen, damit sich die Kinder an das ungewohnte Gefühl, ...

Gewinner wurden bekocht

Waldbreitbach. Zu gewinnen gab es ein Kochevent in Waldbreitbach, an dem Vertreter der KVHS für die Gewinner ein spanisches ...

Bundesverdienstkreuz für Bruno Reufels

Roßbach. Für sein besonderes Engagement überreichte die stellvertretende Ministerpräsidentin Eveline Lemke Bruno Reufels ...

CDU in Breitscheid - Kontinuität und ein verjüngtes Team

Breitscheid. Unter der fachkundigen Leitung des Gemeindeverbandsvorsitzenden Viktor Schicker wurden alle Bewerber mit einem ...

Werbung