Werbung

Nachricht vom 18.12.2013    

Mit dem Weihnachtsschiff von Stadt zu Stadt

Neuwied. Die Neuwieder und Andernacher Einzelhändler bieten attraktives Einkaufserlebnis. „Ahoi lieber Nikolaus!“ hieß es zwischen Neuwied und Andernach bereits am zweiten Advents-Samstag. Am vierten Advent fährt das Weihnachtsschiff wieder.

Das Weihnachtsschiff wird über den Rhein von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt pendeln und zu einem vorweihnachtlichen Einkaufserlebnis im vielseitig bestückten Einzelhandel beider Städte. Mit an Bord der Nikolaus mit einem Sack voller Geschenke!

Bereits viele Besucher nutzen dieses attraktive Erlebnis und waren begeistert. Für alle die es noch nicht geschafft haben, gibt es selbstverständlich einen zweiten Termin, um die Weihnachtseinkäufe zu erledigen und den „Neuwieder Knuspermarkt“ sowie das „Andernacher Weihnachtsdorf mit Lebender Krippe“ zu besuchen. Dieser ist am vierten Advents-Samstag (21.12.2013). Das Weihnachtsschiff verkehrt an diesem Tag wieder zu folgenden Fahrtzeiten:

ab Andernach ab Neuwied
11.00 Uhr 12.00 Uhr
13.00 Uhr 14.00 Uhr
15.00 Uhr 16.00 Uhr
17.00 Uhr 18.00 Uhr

Kostengünstige Parkmöglichkeiten stehen links- wie rechtsrheinisch ausreichend zur Verfügung. Zudem gilt die Fahrkarte als Rabattkarte in ausgewählten Geschäften. Hier erhalten Sie jeweils einen Rabatt von 5 Euro ab einem Einkaufswert von 50 Euro in allen teilnehmenden Betrieben.

Der Fahrpreis beträgt 7 Euro pro Person. Kinder unter 12 Jahren fahren kostenfrei. In den Einzelhandelsgeschäften beider Städte sind Flyer erhältlich, welche den Fahrpreis unter Vorlage- bei Betreten des Schiffes- um 2 Euro rabattiert.

Für weitere Informationen oder Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung: Die Aktionsgemeinschaft Andernach Attraktiv e.V.; Tel.: 02632-987948-0, bzw. das Aktionsforum Neuwied e.V.; Tel.: 02631-9516768.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit dem Weihnachtsschiff von Stadt zu Stadt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 29.05.2020

Zwei neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Zwei neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Zwar ist die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen in Deutschland in den letzten Wochen gesunken. Wir stehen aber immer noch am Anfang der Pandemie. Es gibt weder einen Impfstoff noch ein Medikament zur Behandlung. Angesichts der schrittweisen Lockerungen des öffentlichen Lebens gilt es nun umso mehr, die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.


Nach Alleinunfall landet PKW auf Dach - Fahrer verletzt

Donnerstagabend (28. Mai) gegen 19.30 Uhr wurde auf der L275 zwischen Kölsch-Büllesbach und der B8 ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeldet. Nach einem Alleinunfall war ein PKW auf dem Dach zum Liegen gekommen.


B 42 Ausbau Leubsdorf: Änderungen der Verkehrsführung

Die Arbeiten an der B 42 bei Leubsdorf konnten in den letzten Wochen wesentlich vorangebracht werden, so dass nun der Umbau für die letzte Bauphase ansteht.


Kultur, Artikel vom 29.05.2020

Wemm is de Kärmes, Oos is de Kärmes

Wemm is de Kärmes, Oos is de Kärmes

Allerorten haben es Traditionen zurzeit schwer im wahrsten Sinne des Wortes gelebt zu werden. So auch für den Burschenverein Oberbieber. Findet seit Jahrzehnten an Pfingsten die traditionelle Pfingstkirmes im Aubachdorf statt, nur in diesem Jahr musste alles abgesagt werden und eine gute Tradition muss ein Jahr pausieren.


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

BHAG und Stadt starten Wettbewerb: Kinder kochen Kunst

Bad Honnef. Ab sofort liegen in der Stadtbücherei im Rathaus, Rathausplatz 1, die neuen BHAG-Kochbücher kostenlos zur Abholung ...

Sparkasse Neuwied ist wieder überall für ihre Kunden da

Neuwied. Ab dem 2. Juni 2020 sind nun auch die Geschäftsstellen in Rheinbreitbach, St. Katharinen und Oberbieber wieder wie ...

Hygiene-Regeln und Abstand einhalten: OB begrüßt Kampagne

Neuwied. Der weitere Weg hängt nun davon ab, wie die nach wie vor geltenden Abstands- und Hygiene-Regeln beachtet werden. ...

Gyros statt Corona

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt ...

Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Hachenburg. „Hachenburger Hopfen-Helles ist eine ganz neue Biergeneration, die ihre Spritzigkeit und den vollen Geschmack ...

Weitere Artikel


Preisträger Rudi Lück hat viele Ehrenämter

Rudi Lück organisiert für die Gastronomie in Hümmerich und für Wandergäste geführte Bergbauwanderungen und Besichtigungen ...

Schüler beenden VHS Lehrgang Tagespflege erfolgreich

An die Tagesmütter und -väter werden vielfältige Anforderungen gestellt. Die Aufnahme eines Kindes aus einer anderen Familie ...

Wanderweg Iserbachschleife ist online

Wem die ganze Runde des anspruchsvollen Weges zu weit ist, der kann zwischen Anhausen und der Thalhauser Mühle eine 3,2 Kilometer ...

Lara Neumann und Marcel Baun auf Platz 5 bei Weltcup Finale

Beide konnten sich bis ins Halbfinale vorkämpfen und unterlagen dann nur sehr knapp. Lara Neumann beendet damit ihr erstes ...

„Traumhäuser“ bei Emil`s versteigert

Mein Sohn Emil hat letztes Jahr in Werken ein solches Holzhaus gemacht, das jetzt bei uns im Laden steht. Viele Kunden fragten ...

Kleinmaischeider Narrenfahrplan steht

Der Kartenvorverkauf startet am 19. Januar 2014 im Bürgerhaus Kleinmaischeid für folgende Veranstaltungen:

Erste Sitzung: ...

Werbung