Werbung

Nachricht vom 25.11.2013    

City Schexs als Weihnachtsgeschenk

City Schexs als Weihnachtsgeschenk Neuwieder City Schexs zu verschenken, lohnt sich im Advent gleich doppelt. Beim Erwerb der Schexs gibt es Gutscheine, mit denen man gewinnen kann.

So sehen die Trolleys aus, die es zu gewinnen gibt.

Neuwied. Neuwieder City Schexs zu kaufen, lohnt sich in der Vorweihnachtszeit gleich doppelt: Zum einen sind die vom AktionsForum eingeführten Einkaufsgutscheine wegen der riesigen Auswahl an Akzeptanzstellen ein ideales Weihnachtsgeschenk. Zum anderen nehmen die Käufer der Schexs an der Verlosung von insgesamt 24 attraktiv befüllten Einkaufstrolleys teil.

Mit dem Gewinnspiel hat sich das AktionsForum etwas Besonders für die Adventszeit einfallen lassen. Wer also in einer der zehn Verkaufsstellen Neuwieder City Schexs erwirbt, bekommt gleichzeitig pro Gutschein eine Teilnahmekarte für die Verlosung am 14. und 21.12. auf dem Neuwieder Knuspermarkt. Die ausgefüllten Teilnahmekarten können in den Verkaufsstellen oder an der Eisstockbahn auf dem Knuspermarkt wieder abgegeben werden.



Zu gewinnen gibt es 24 Einkaufstrolleys im Wert von jeweils zirka 25 Euro. Darüber hinaus enthält jeder Trolley einen Überraschungspreis einer Akzeptanzstelle der CITY SCHEXS, 24 Betriebe haben als Sponsoren die schicken Einkaufswagen mit attraktiven Waren gefüllt.

Insgesamt werden somit Trolleys mit Neuwieder Überraschungen im Gesamtwert von über 3.000,00 Euro verlost.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: City Schexs als Weihnachtsgeschenk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Countdown: Start der „ABOM DIGITAL 2021“

Region. Über die App „Talentefinder“ können Schüler, Jugendliche und Studierende an der „ABOM DIGITAL“ teilnehmen. Eine Anmeldung ...

Insektenfreundliches Beet für Grundschule Feldkirchen gestartet

Neuwied. In einem Pilotprojekt der Stadtverwaltung Neuwied, dem Ortsbeirat Feldkirchen, der Grundschule Feldkirchen und der ...

569 Meisterbriefe in feierlichem Rahmen übergeben

Koblenz. „Die coronabedingten Einschränkungen hatten auch auf Ihren meisterhaften Weg Einfluss, genauso wie auf unsere Meisterakademie ...

Neuer Wochenmarkt in Linz

Linz. In Linz entsteht der erste Marktschwärmer-Wochenmarkt am Martinus-Gymnasium in der Martinusstraße 3. Zur Eröffnung ...

Biohof Hachenburg: Garant für tierisches Wohlergehen und gutes Fleisch

Hachenburg. Anfänglich als klassischer Betrieb mit Milchviehhaltung, Schweinen und Geflügel, wurde der Betrieb 1990 mit erfolgreichem ...

Mehr Geld für 290 Maler und Lackierer im Kreis Neuwied

Koblenz. Bereits ab der Mai-Abrechnung müsse das Plus auf dem Konto sein, erklärt Bezirksvorsitzender Walter Schneider. ...

Weitere Artikel


L 258 zwischen Anhausen und Alteck wird saniert

Anhausen. „Da die vorhandene Fahrbahn zahlreiche Risse und Unebenheiten aufweist, wird auf die vorhandene Strecke ein neues ...

Arbeitsagentur und Jobcenter bieten Spätstartern neue Perspektiven

Die Initiative „AusBildung wird was – Spätstarter gesucht“ der Bundesagentur für Arbeit und der Jobcenter verfolgt das Ziel, ...

Knuspermarkt Neuwied eröffnet

Neuwied. Beim ersten gemütlichen Bummel über den Neuwieder Knuspermarkt mischte sich der Duft von Glühwein mit dem von gerösteten ...

Heimbach-Weis profitiert von Straßenbaumaßnahmen

Heimbach-Weis. Als kompetente Ansprechpartner standen neben den Orts- und Stadtratsmitgliedern der CDU-Heimbach-Weis/Block ...

Sparkassenüberfall: 64-jähriger Täter in U-Haft

Horhausen. Der Raubüberfall auf die Kreissparkasse Horhausen ist aufgeklärt. Der Tatverdächtige wurde festgenommen, räumte ...

SG Wienau II siegte in Herschbach

Herschbach. Die zweite Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen konnte am gestrigen Sonntag ihr Auswärtsspiel in Herschbach ...

Werbung