Werbung

Nachricht vom 02.07.2013    

Industriedenkmal Wasserwerk Fahr erfolgreich saniert

Gönner, Sponsoren und Vertreter des Bürgervereins Fahr trafen sich zur Feierstunde. Der Anlass: Die Fertigstellung der Sanierung des Industriedenkmals Wasserwerk und der Roentgen-Brunnenanlage von 1862.

Mit Wasser waren die Fahrer Bürger in der Vergangenheit schon immer reichlich versorgt. Ungezählte Brunnen und Quellen lieferten Trink- und Brauchwasser in guter Qualität. Dabei sorgten zahlreiche Bachläufe für Nutzwasser zum Antrieb von Mühlen.

Die erfolgreiche Sanierung des Industriedenkmals Wasserwerk Fahr 1925 und Roentgen-Brunnenanlage 1862 wurde im Neuwieder Stadtteil Fahr gebührend gefeiert. Denkmalschützer, Sponsoren und Gönner hatten in gemeinsamer Teamarbeit mit dem Bürgerverein Fahr für die Sanierung des neuen Kleinods in Fahr gesorgt.

Das Foto zeigt den Teilnehmerkreis der Feierlichkeit (von links) Jörg Scholz (SWN), Melinda Walther (Bürgerverein), Stefan Herschbach (Geschäftsführer SWN), Erich Walther (Bürgerverein), Rainer Kilgen (Bürgermeister Neuwied), Jörg Nussbaum (Ortsvorsteher Feldkirchen), Bernd Schuh (Projektbetreuer), Dr. Reinhard Lahr (Denkmalschutz Neuwied). Im Vordergrund die drei Fahrer Kinder, Florian Wahl, Ann-Kathrin Schuh und Lotta Eckert.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Industriedenkmal Wasserwerk Fahr erfolgreich saniert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Neuwied. Bei bestem Feierabendwetter fand bei einem angeregt-heiteren späten Donnerstagnachmittag auf dem Areal der neugestalteten ...

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Neuwied. Frau Schäfer, die sich in den letzten Jahren als SEB-Vorsitz und nun auch in diesem Schuljahr als Schulelternsprechervertreterin ...

Weitere Artikel


Programm Kino

METROPOL 400 Plätze Grossleinwand ab 0 J. – 3 D – Digital
Tägl. 15.00 , Sa.und So. auch 17.00 Uhr – Mostermäßig stark
...

Sommerfest von Bündnis 90/Die Grünen in Bad Hönningen

Es herrschte ein sehr familiäres Ambiente, zumal viele der Teilnehmer Selbstgebackenes oder köstliche Salate mitbrachten. ...

56grad im Park mit Dominik Eulberg

Die warmen Sonnenstrahlen durchfluten die Weiten des Westerwaldes. Die Äste der Bäume schaukeln im Wind. Riesige Gebilde ...

Schüler-Union Neuwied bei Konferenz in Frankfurt dabei

Für reichlich Verpflegung war dank des die Schüler Union Neuwied tatkräftig unterstützenden Familienunternehmens gesorgt. ...

Verfahren gegen Wolfsschützen eingestellt

Westerwald. Die Einstellung des Verfahrens, wenn auch unter Auflagen, sei ein schwerer Rückschlag für den Tierschutz und ...

Let’s dance hieß es im Koblenzer Forum Mittelrhein

Koblenz. In Anlehnung an das Vorbild im Fernsehen veranstaltet das Forum Mittelrhein eine Tanzshow an zwei Tagen. Am vergangenen ...

Werbung