Werbung

Nachricht vom 18.02.2013    

CDU-Arbeitnehmer kritisieren Thyssen-Krupp und Amazon

Der CDU-Arbeitnehmerflügel CDA (Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft), Ortsgruppe Neuwied, ist sehr beunruhigt über die mögliche Schließung von Rasselstein und den Rückzug der Raab–Gruppe im Kreis Neuwied. Aber auch die Vorgänge beim Versandhändler Amazon machen der CDA Sorgen. Sie befürchtet weitere negative Einflüsse für den Kreis Neuwied.

Die CDU-Arbeitnehmer fordern Thyssen-Krupp auf, eine Auffanggesellschaft für die Beschäftigten von Rasselstein in Neuwied zu gründen, falls es zur Schließung des Werks kommt. Foto: Google Earth

In einer am Montag an die Medien verteilten Information fordert die CDA: „Falls die Schließung von Rasselstein unvermeidbar ist fordern wir Thyssen–Krupp zur Gründung einer Auffanggesellschaft auf. Bei Amazon unterstützen wir Verdi beim
• Abschluss eines Tarifvertrages und der Bildung eines Betriebsrates beim Werk in Koblenz.
Ferner fordern wir Amazon auf:
• Druck auf die Zeitarbeitsfirmen auszuüben zur Verbesserung der prekären Situation der Beschäftigten. Die Ausbeutung des Handels durch den Online–Giganten kann nicht hingenommen werden. Hier sind wir als Verbraucher zum Schutz unserer sozialen Marktwirtschaft gefragt.“



Mit diesen Worten wendet sich der CDA-Vorsitzende Joachim Herudek an die Unternehmensleitungen von Thyssen-Krupp und Amazon.

Die CDA Neuwied wird zusammen mit der CDA Kreisverband Rhein-Sieg in einer Podiumsdiskussion am 8. März diese Themen unter dem Motto „Unser Kampf um Gerechtigkeit“ aufgreifen. Sprecher auf dem Podium sind Norbert Faltin (Sprecher der Verdi Vertrauensleute bei Amazon), Dr. Christian Bäumler (1. stellvertretender Vorsitzender der Bundes-CDA) und Dr. Stefan Vesper (Generalsekretär des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken).


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU-Arbeitnehmer kritisieren Thyssen-Krupp und Amazon

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wirtschaftsministerin Schmitt zu Besuch bei WDS in Rengsdorf

Rengsdorf. Die Ministerin informierte sich über die Ursprünge des Unternehmens Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen (WDS) ...

Westerwald-Brauerei: ISO-Einführung und Zertifizierung in zwölf Monaten

Hachenburg. Die DIN ISO 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Anforderungen an diese fest. Zugleich ...

Sortiment erweitert: EPG Pausa aus Eichelhardt produziert neue Atemschutzmasken

Eichelhardt. Mit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 hat sich die Firmenleitung sofort entschlossen, durch das Steigen der ...

Horper: Wir brauchen eine schlagkräftige Landwirtschaft für unsere Gesellschaft

Koblenz. Horper: „Wir brauchen eine schlagkräftige Landwirtschaft, um künftig allen Anforderungen der Gesellschaft gerecht ...

HwK Koblenz begrüßt Unternehmerinnenverbände aus Westbalkanstaaten und der Ukraine

Koblenz. „Diese Gespräche führen wir im Rahmen unser Projektarbeit schon seit vielen Jahren durch“, begrüßte HwK-Hauptgeschäftsführer ...

WDS lud zum Schüler-Eltern-Infotag ein

Rengsdorf. Jeder der fünf Ausbildungsberufe und der zwei dualen Studiengänge des Unternehmens für Sondermaschinenbau konnte ...

Weitere Artikel


Jugendpflege Puderbach sponsert Präventionstheater zum Thema Aids

Puderbach. Die Idee der Veranstaltung stammte von der Puderbacher Jugendpflege und seinem Leiter Jürgen Eisenhuth. Die Jugendpflege ...

Bürgerenergie-Genossenschaft eine Beteiligung mit Zukunft

Neuwied. Immer öfter taucht der Begriff Bürgerenergie-Genossenschaften oder auch einfach Energiegenossenschaft auf. Was verbirgt ...

Internet – Gefahr oder Segen

Neuwied. Soziale Netzwerke im Internet, Smartphones und digitale Nachrichtendienste haben die Art und Weise unseres Zusammenlebens ...

Kazmirek hat zweites Edelmetall im Visier

Neuwied/Andernach. Im Erfolgsfluss macht der heimische Sportler weiter von sich reden: Die Zeitschrift „Leichtathletik“ berichtet ...

Heringsessen der SPD im Puderbacher Land

Harschbach. Der Vorsitzende Rudi Becker konnte trotz der herrschenden Grippewelle viele Gäste begrüßen. Gekommen war auch ...

Handwerk ist in Mode

Koblenz. Unter dem Motto „Handwerk ist in ... Mode“ lädt die Handwerkskammer (HwK) Koblenz am Mittwoch, 27. Februar, zu einem ...

Werbung