Werbung

Nachricht vom 09.12.2012    

Der Nikolaus erfreute die Kinder in Rüscheid

Rüscheid. Am 8. Dezember hieß es auf dem Dorfplatz um 17.30 Uhr „Lieber guter Nikolaus…“. Der Nikolaus und sein Weihnachtsengel kamen im tiefen Schnee zu den Kindern, die ihn schon sehnsüchtig erwarteten und alle Kinder waren gut auf diesen Besuch vorbereitet.

Weißer Schnee und ein Nikolaus im roten Gewand - da leuchteten die Kinderaugen in Rüscheid und sie sagten auch gerne ein Gedicht auf.

Auch die Kleinsten hatten zur Freude aller, viele verschiedene Gedichte mitgebracht. Mit leuchtenden Augen und roten Wangen nahmen die Kinder ihre Geschenke entgegen. Für das Wohl der Erwachsenen war auch bestens gesorgt. Es gab reichlich Kakao, Glühwein und Würstchen für alle.

Nur schweren Herzens ließen die Kinder den guten Gesellen wieder gehen, mit dem Versprechen, dass er im nächsten Jahr die Rüscheider wieder besucht. Der Posaunenchor Anhausen begleitete wie in jedem Jahr den Nikolaus, spielte viele weihnachtliche Lieder und man erinnerte sich gerne der Strophen und der eigenen Kindheit, in der man oft hörte: “Lieber guter Nikolaus…“.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Der Nikolaus erfreute die Kinder in Rüscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.06.2020

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Am 3. Juni, gegen 19 Uhr ereignete sich laut Zeugenaussagen in der Innenstadt von Neuwied ein illegales Autorennen mit drei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei befuhren die Fahrzeuge mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit zunächst die Schloßstraße, bogen dann in die Kirchstraße ein und setzten ihre Fahrt in der Marktstraße fort.


Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

VIDEO | Am Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.


Warnhinweis - Hund möglicherweise durch Köder vergiftet

Am 2. Juni erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis über eine mögliche Vergiftung eines Hundes. Der Vorfall ereignete sich am 22. Mai in Asbach. Eine Blutuntersuchung ergaben Hinweise auf Vergiftung.


Politik, Artikel vom 04.06.2020

CDU im Gespräch mit Land schafft Verbindung

CDU im Gespräch mit Land schafft Verbindung

Am Samstag, den 30. Mai wurde der Vorstand des LSV Westerwald Taunus e.V. (i.Gr.) zu einem Treffen verschiedener Vertreter der CDU auf dem Hof Eudenbach in Waldbreitbach gebeten. Um dieses Gespräch wurde von Seiten der CDU gebeten.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Anlässlich eines Besuches der vom Kreis Neuwied im Gewerbegebiet aufgebauten Fieberambulanz konnte sich Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt, Kommandeur Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, kürzlich von den Betriebsabläufen und der gelungenen Zusammenarbeit der Organisationen im Kreis mit der Bundeswehr überzeugen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Neuwied. Bereits seit Mitte März unterstützt die Bundeswehr im Rahmen der Amtshilfe den Krisenstab. Zeitweise waren bis zu ...

Neue Möglichkeiten auf dem Lebensweg „Trauer-Werk“ entdecken

Waldbreitbach. Der rund 6,5 Kilometer lange Rundweg wurde initiiert durch den Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz. ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Warnhinweis - Hund möglicherweise durch Köder vergiftet

Asbach. Der Ehemann der Mitteilerin ging morgens mit dem Hund durch die Flammersfelder Straße eine Runde um den Sportplatz ...

Kinder entdecken das Leben der Wildbienen

Neuwied. Honig- und Wildbienen und eine Vielzahl von anderen Insekten sind unverzichtbarer Bestandteil unserer biologischen ...

Illegales Straßenrennen durch Innenstadt Neuwied

Neuwied. Bei der Fahrt kam es zu mehreren gegenseitigen Überholmanövern. Bei dem Rennen sollen laut Zeugen drei augenscheinlich ...

Weitere Artikel


Plätzchenmarkt Großmaischeid feiert Geburtstag

Großmaischeid. Der Plätzchenmarkt lockte am gestrigen Samtstag (8.11.) wieder viele Besucher an. Gab es doch eine Neuerung, ...

Tischtennis-Cracks des TTC treffen sich zur Vereinsmeisterschaft

Das letzte Spiel der Hinrunde verlor die erste Herrenmannschaft des TTC Maischeid mit 7:9 bei der DJK Ochtendung. Damit bleibt ...

Weihnachtskultparty rockt in Oberraden

Es ist zu verraten, dass es weitere Specials und neue Hingucker gibt. Die musikalische Darbietung liegt in diesem Jahr wieder ...

Die Webszene Westerwald trifft sich zum 3. Online-Stammtisch

Hachenburg. Mitveranstalter Björn Schumacher sowie Roberto Gioia von der Agentur ROB-Planet aus Bad Marienberg erklären die ...

„An Angel in Town“ in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Die Rockband „Night Castle“ und der Projektchor „Night Castle“ präsentierten ihr drittes Projekt der ...

Adventsbasar Rengsdorf für einen guten Zweck

Rengsdorf. Wer in diesem Jahr den traditionellen Adventsbasar in den Räumen der Rengsdorfer Westerwald Bank besuchte, dem ...

Werbung