Werbung

Nachricht vom 04.12.2012    

Neuer Jugendtreff Oberdreis eingeweiht

Im Jahre 2007 kamen die ersten Ideen nach einem Jugendraum in Oberdreis auf. Das Problem war das Domizil. Ernst nachdem die Freiwillige Feuerwehr in 2011 in ihr neues Haus am Ortsrand umgezogen war, stand das alte Feuerwehrhaus in der Ortsmitte zur Verfügung. Jetzt feierten die Jugendlichen die Einweihung ihrer Räume.

Graffitikünstlers Moritz „Radik“ Winkler hat mit den Jugendlichen die Räume gestaltet. Fotos: Wolfgang Tischler

Oberdreis. Bis die neuen Jugendräume bezogen werden konnten mussten noch einige Umbauten vorgenommen werden. Jetzt sind die alten Tore verschwunden, neue Fenster hat das Haus. Innen stehen zwei große Räume zur Verfügung. In einem Raum sind ein Kicker und ein Billardtisch untergebracht. Im Nebenraum befindet sich eine kleine Küchenzeile, Sitzmöbel und eine Stereoanlage.

Am ersten Adventswochenende war es jetzt endlich soweit. Die Jugendlichen konnten ihre Räume offiziell in Besitz nehmen. Die Jugendpflege Puderbach übernimmt die Verantwortung für den Treff. Ortsbürgermeister Dieter Klein-Ventur kündigte an, dass im nächsten Jahr der Außenbereich noch mit einem Grillplatz und Beleuchtung versehen wird. Im Übrigen traut der Ortschef den Jugendlichen zu, dass sie ihre Räume selbst betreuen und in Ordnung halten.

Verbandsbürgermeister Volker Mendel freute sich, dass in Oberdreis jetzt die fünfte Anlaufstelle für die Jugendlichen entstanden ist. „Jugendtreff heißt, dort die Jugend zu treffen. Insofern sind auch Jugendliche aus anderen Orten willkommen“, war die Botschaft von Volker Mendel. Besonders ins Auge fielen die Graffitiarbeiten des Graffitikünstlers Moritz „Radik“ Winkler. Er hatte die Ideen mit den Jugendlichen ausgearbeitet und mit ihnen zusammen dann umgesetzt. Die Arbeiten fanden nicht nur bei der Jugend großen Anklang, sondern auch die anwesenden Erwachsenen waren von den Kunstwerken begeistert. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Neuer Jugendtreff Oberdreis eingeweiht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Um die 90 Bäume in der Innenstadt von Bad Hönningen vor dem völligen Austrocknen zu retten, haben die beiden Stadträte Markus Krudwig und Dr. Michael Kröger Wassersäcke an den Bäumen beschafft, die diese langsam und tropfenweise mit bis zu 80 Litern pro Füllung bewässern.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Auch in diesem Jahr bildet die Agentur für Arbeit Neuwied junge Menschen aus. Drei junge Frauen und ein Mann stellen sich der dreijährigen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Damit sichert sich die Arbeitsagentur ihren Fachkräftebedarf und bietet den jungen Menschen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive.




Aktuelle Artikel aus der Region


Das Jugendzentrum „Big House“ hat in zwei Schichten geöffnet

Neuwied. Derzeit können Mädchen und Jungen zwischen 12 und 21 Jahren das Big House dienstags bis freitags von 15 bis 17 Uhr ...

Marienschüler absolvierten Laufabzeichen

Bad Hönningen. Das Laufabzeichen erreichten insgesamt 27 Kindern. 13 Kinder aus dieser Gruppe erreichten in diesem Jahr das ...

Deichwelle in Corona-Zeiten: Schulen haben Vorrang

Neuwied. Wenn der Hallenbetrieb wieder aufgenommen wird, dann haben von Montag bis Freitag Schul- und Vereinsschwimmen und ...

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Neuwied. Fabienne Weber, Michelle Braun, Xenia Vasiliev und Sven Stinner wurden in einer kleinen Feierstunde von der Geschäftsleitung ...

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Neuwied. Nachdem einer der beiden Gänsegeier, die bis vor Kurzem in der Voliere gehalten wurden, im Juni gestorben war, ...

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Bad Hönningen. Die ersten zehn Bäume sind jetzt mit diesen Wassersäcken versorgt und der Obhut des Bauhofes anvertraut worden. ...

Weitere Artikel


SG Marienhausen geht in Winterpause

Marienhausen. Am vergangenen Samstag (1.12.) fanden die letzten beiden Spiele der ersten und zweiten Mannschaft statt. Die ...

Landrat und Anhausener Grundschüler unterstützen das Tierheim

Gleich über zwei Spenden durfte sich das Neuwieder Tierheim an einem einzigen Tag freuen: Die Klasse 4b der Braunsburg Grundschule ...

SG Marienhausen/Wienau: F-Jugend startete in die Hallensaison

Im Vorfeld hatte schon eine Mannschaft abgesagt. Aufgrund der Wetterverhältnisse kam dann sonntags morgens der nächste Ausfall. ...

Uhrturm Dierdorf zeigt Kunstausstellung

Dierdorf. Am vergangenen Freitag wurde im Anschluss an die Eröffnung des Christmarktes die Tür des Turmes geöffnet und die ...

Erlös aus Bauernmarkt Anhausen gespendet

Anhausen. Der Erlös des Bauernmarktes beträgt 3.200 Euro. Grundlage dafür ist der Zusammenhalt im Kirchspiel Anhausen und ...

Dierdorfer Christmarkt mit großer X-Mas-Party

Dierdorf. Festlich war bereits die Eröffnung am Freitagabend. Dafür sorgte zuerst die Bläsergruppe des Hegerings Dierdorf-Puderbach. ...

Werbung