Werbung

Nachricht vom 21.07.2012    

Merkwürdige Beschilderung

Doppelt genäht hält besser

Neuwied. Wer dieser Tage aus Richtung Dierdorf kommend nach Neuwied fährt, sollte sich in Höhe Chaussee-Haus nicht wundern. Dort ist eine Baustelle eingerichtet, derzeit im Kreis Neuwied nichts Außergewöhnliches.

Merkwürdige Beschilderung an der Landesstraße in Höhe Chaussee-Haus. Foto: Wolfgang Tischler

Besonders daran ist jedoch die Beschilderung. Das Foto ist keine Montage, sondern echt. Die Straßenbaufirma hat, warum auch immer vor die Geschwindigkeitsbegrenzung 70 ein eigenes, gleichlautendes Schild in windschnittiger Form aufgestellt. Direkt hinter dem Überholverbot, dann noch Mal das Schild Überholverbot. Auch aus der anderen Richtung die gleiche doppelte Beschilderung.

Es darf gerätselt werden warum? Ein Schildbürgerstreich oder weil der Wäller als Sturkopf gilt, damit er es auch ernst nimmt? Vielleicht teilt das Straßenbauunternehmen dem NR-Kurier einmal den Grund mit. Wir werden dann berichten. Wolfgang Tischler


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommermonate künftig wie am Mittelmeer?: 4. Netzwerkkonferenz "Gesund älter werden im Kreis Neuwied"

Kreis Neuwied. Zum vierten Austausch dieser Art trafen sich dementsprechend ehrenamtliche und hauptamtliche Akteure der Seniorenarbeit ...

Leserbrief zum Rücktritt von Malu Dreyer: "Einer der ganz Großen in der SPD geht die Kraft aus"

Die Kuriere hatten bereits über den angekündigten Rücktritt von Ministerpräsidentin Malu Dreyer berichtet.

LESERBRIEF. ...

VR Bank RheinAhrEifel vergibt "Zukunftspreis Heimat 2024"

Polch. Seitdem der (Ehren-)Amt Preis ins Leben gerufen wurde, konnten bereits mehr als 200 Projekte gewürdigt und finanziell ...

Linzer Sommerfestival 2024: Partystimmung auf dem Buttermarkt

Linz. Weiter geht es gegen 20 Uhr mit einem "alten" Bekannten: "Uhles Underground". Die Linzer Musiker haben aktuelle Chartbreaker, ...

Neuwied ist Gold: Stadt ist Gold-Partner der rheinland-pfälzischen Kampagne

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig freut sich über die Auszeichnung und bekräftigt: "Die Kampagne 'Rheinland-Pfalz Gold' ...

Neuer Beratungsführer für Mädchen und Frauen in Stadt und Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. In fünf, farblich abgesetzten Rubriken finden sich Beratungsstellen und Institutionen mit spezifischen Angeboten ...

Weitere Artikel


Biologische Vielfalt an Sportanlagen fördern

Region. "Auf die Plätze, fertig, Vielfalt!" - So lautet der Aufruf zu einem Wettbewerb, der die biologische Vielfalt auf ...

FDP geht mit Sandra Weeser in die Bundestagswahl

In einem ersten Arbeitsgespräch zwischen der aus Betzdorf stammenden Kandidatin und liberalen Funktionären aus dem FDP-Kreisverband ...

Französischer Markt lockte die Besucher in Scharen

Bei den Spezialitäten war das Angebot riesig. Duftende Flammkuchen frisch aus dem Ofen ließen die Besucher an Tischen und ...

„Dîner en blanc“ kam hervorragend an

Erkennungsmerkmale sind weiße Kleidung und Tischdekoration, die auch der Namensgeber des „Dîner en blanc“ sind. Jeder Gast ...

Handwerkskammer hat Praktikumsbörse eingerichtet

Ein neues Angebot der Handwerkskammer Koblenz ist eine Online- Praktikumsbörse.

http://www.hwk-koblenz.de/ausbildung/wege-ins-handwerk/praktikumsboerse.html

Durch ...

K26: Vollsperrung in Günterscheid

Im Zuge der Kanalbauarbeiten wird der Fahrbahnoberbau in der Ortslage auf einer Länge von 240 Metern komplett erneuert. Die ...

Werbung