Werbung

Nachricht vom 06.04.2012    

Ferienzeit ist für TuS-Sportler Trainingslagerzeit

Durchwachsen war nur das Wetter - das Trainingslager war ein voller Erfolg

Dierdorf. 27 Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren und bis zu fünf Betreuer der Leichtathleten des TuS Dierdorf absolvierten vor Ostern die Saisonvorbereitung. Eingerahmt von Trainingseinheiten in Dierdorf wurden vier Tage im Jugendgästehaus im nahe gelegenen Bad Marienberg verbracht.

Nach dem Trainingslager sind die Sportler des TuS Dierdorf fit für die neue Saison.

Zum Training ging es auf die Sportanlage des TuS Bad Marienberg. Nur einmal musste witterungsbedingt in die Halle des Gymnasiums ausgewichen werden.

Fast alle leichtathletischen Disziplinen standen auf dem Trainingsplan. So wurden zum Beispiel die Hürden überlaufen, Latten überquert, Disken und Speere geworfen; Staffelwechsel wurden geübt und die Ausdauer verbessert.

Auch die mentale Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben wurde nicht vernachlässigt. Ausgehend von den Zielen und Ergebnissen des letzten Jahres wurden anspruchsvolle, aber realistische Erwartungen für die kommende Saison formuliert. Foto- und Videoauswertungen vom Training und von Wettkämpfen ergänzten den Trainingsplan. Zur Regeneration standen auch ein Kino- und Schwimmbadbesuch auf dem ausgefüllten Programm.

Nach diesem Trainingslager kann die Saison beginnen. Die ersten Wettkämpfe stehen bereits im April an. Neben Werfertagen und einem Pilotwettkampf in der Kinderleichtathletik finden die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Koblenz statt. Auch wird voraussichtlich ein erster Qualifikationsversuch für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften gestartet.

Fotos und mehr Informationen zum Trainingslager und den Leichtathleten des TuS Dierdorf unter www.tus-dierdorf-leichtathletik.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ferienzeit ist für TuS-Sportler Trainingslagerzeit

1 Kommentar

Danke für die (superschnelle) Veröffentlichung!
#1 von Ulrich Post, am 07.04.2012 um 08:12 Uhr

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hinter den Kulissen des Prinzenpaares der Stadt Neuwied

Ein Tag mit den Tollitäten der Stadt Neuwied - Prinz Markus Schröder ("Die spitze Feder von der Ehrengarde„) Prinzessin Michaela Bayer ("Vom Römerkastell am Wiedesstrand„) - unterwegs. Wir durften ein Blick hinter die Kulissen werfen und bekamen mit, wie so ein Tag des Prinzenpaares aussieht. Ganz schön lang, ein wenig anstrengend, aber schön. Ein einmaliges Erlebnis, das man nie vergisst.


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


OB Jan Einig empfängt Kinderprinzenpaar aus Heimbach-Weis

Kurz vor dem närrischen Endspurt fand das Kinderprinzenpaar aus Heimbach-Weis um Prinz Marty I (Engel) und Prinzessin Ann-Cathrin (Becker) noch Zeit, der Einladung von Oberbürgermeister Jan Einig in das Verwaltungshochhaus zu folgen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


RKK-Ehrungen bei der KG Fernthal 1945 e.V.

Fernthal. Frauen tragen maßgeblich zum Gelingen der Sessionen und zum Zusammenhalt in der KG bei. Dafür gebührt ihnen besondere ...

Volleyballer Rheinbreitbach feiern 50-jähriges Jubiläum

Rheinbreitbach. Wirz und die Trainerin der Damen- und Jugendmannschaften, Dagmar „Daggi“ Schneider, haben in der Versammlung ...

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Steimel e.V.

Anträge auf Satzungsänderung
Steimel. Zwei Anträge zur Satzungsänderung wurden der Versammlung zur Diskussion gestellt, ...

Erfolgreich dank Nordicaktiv-Rollski und Mr. Snowkonzept

Neuwied. Mit seinem DSV Nordic aktiv Rollskikonzept hat der Verein schon seit langem eines der erfolgreichsten Trainingsmittel ...

Imkerverein Anhausen: Vernetzen Sie sich wie die Bienen

Anhausen. Nach diesem lockeren Auftakt beginnt nun am Samstag ein Anfängerseminar, für das noch Anmeldungen angenommen werden. ...

Dieses Jahr sportlich angehen mit dem VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Der VfL Waldbreitbach wird untrainierte Anfängerinnen und Anfängern an das regelmäßige Ausdauertraining heranführen. ...

Weitere Artikel


Weiterbildungsangebot für ehrenamtliche Jugendarbeiter

Die Veranstaltung "Planung und Durchführung von Gruppenaktionen und Spielen" findet am 28. April 2012 von 9.00- 16.30 Uhr ...

Ferienaktion drehte sich rund ums Tierheim

An zwei Nachmittagen hatten die Kinder die Gelegenheit, im Tierheim einmal hinter die Kulissen zu schauen. Mit Spiel und ...

Tolles Ostergeschenk

Dort war das Chaos ausgebrochen. Böse Gestalten hatten aus dem großen goldenen Märchenbuch, aus jedem Märchen eine Seite ...

Gewerbeverein Puderbach unter neuer Führung

Der scheidende Vorsitzende Gerd Kleinmann dazu: „Wir möchten Platz machen für eine jüngere Generation, die deutlich mehr ...

Energie vor Ort erzeugen und mehr in die Speichertechnik investieren

Ein Ausbau der großen Überlandnetze sei in dem vorgesehenen Maße nicht notwendig und auch kurzfristig nicht möglich. Durch ...

Dilorom Jacka an der Spitze des Beirates für Migration und Integration

Damit steigt der Frauenanteil im Beirat auf ein Drittel. Frauen sind in den kommunalen Räten im Vergleich zum Männeranteil ...

Werbung