Werbung

Nachricht vom 05.03.2012    

Windhagener Sportlerinnen und Sportler errangen sieben Kreismeistertitel

Windhagen. Die am Samstag, 25. Februar durchgeführte Kreismeisterschaft der Leichtathleten in der Dreifeldsporthalle war eine Veranstaltung, für die man von den Gästen viel Lob zu hören bekam, was auch mit durch die beeindruckende neue Halle begründet war.

Jede Sekunde zählt.

Besonders die Vorbereitung, die maßgeblich von Familie Seitz, Antje Hoffmann und etlichen weiteren Helfern organisiert worden war, kann man als absolut gelungen bezeichnen, so dass die Durchführung der Kreismeisterschaft dann ebenso glatt und reibungslos verlief.

Über 100 Sportlerinnen und Sportler der Altersklassen von 5 Jahren bis 18 Jahre stellten sich einer Vielzahl von leichtathletischen Disziplinen wie Sprints, Staffel- und Hürdenläufen, Hindernisläufen, Kugelstoßen, Weit- & Hochsprung sowie Wurfdisziplinen. Und die Ergebnisse für die Windhagener Kinder und Jugendlichen Wettkämpfer konnten sich absolut sehen lassen: denn es wurden sieben Kreismeistertitel erkämpft und das gegen eine zuweilen zahlenmäßig übermächtig erscheinende Konkurrenz aus Dierdorf, Linz, Honnefeld, Niederbieber und Waldbreitbach.

Als Jüngste belegte Celine Cheyenne Zander einen ersten Platz im Mehrkampf in der Altersklasse W5, gefolgt von der Altersklasse W6, in der Clara Brante-Voß und Lea Mohr den 2. und 3. Platz im Mehrkampf errangen. Ganz souverän verteidigte Maimouna Seitz in der Altersklasse W7 ihren Kreismeistertitel im Mehrkampf, so dass sie wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen durfte.



Bei den Jungen konnte Sebastian Luchow in der Altersklasse M7 im Mehrkampf einen schönen 3. Platz belegen. In der Altersklasse W9 konnten gleich drei Windhagenerinnen das Mittelfeld für sich in Anspruch nehmen, nämlich Michelle Schäfer den 3. Platz, Lena Kreienberg den 5. und Denise Schäfer den 6. Platz im Mehrkampf. Auftrumpfen konnte in seiner Altersklasse M8 Erik Stocksiefen, der den 1. Platz für sich erkämpfte.

Joost van den Berg (M13) räumte gleich 3 erste Plätze ab, und zwar im 35m Hürdenlauf, im Kugelstoßen und im Hochsprung. Auch Sandra Teller (W15) konnte zwei 1. Plätze für sich verbuchen: im 30m Sprint und im 35m Hürdenlauf. Dass sie dann auch noch einen 2. Platz im Kugelstoßen erreichte, machte ihr Ergebnis perfekt. Maike Vornhagen errang ebenfalls einen 2. Platz im Kugelstoßen und das, obwohl sie eine Kugel verwendete, die 1kg schwerer war, als sie es gebraucht hätte. Alle Athletinnen und Athleten konnten viel Applaus für sich gewinnen, denn die Zuschauertribüne war gut besetzt, was zu einer herrlichen Stimmung, besonders während der Kinderwettkämpfe beitrug.


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


150 Jahre Leseverein e.V. Neuwied: Ein Fest für die Bücher

Neuwied. Bereits seit einem und einem halben Jahrhundert ist der Leseverein e.V. Neuwied eine feste Institution in der Stadt. ...

Sterner Bürgerverein aus Linz am Rhein freut sich über gut besuchtes Sommerfest

Linz am Rhein. Der Vorstand und viele fleißige Helfer hatten sich sehr viel Mühe mit der Vorbereitung gemacht, erfreulicherweise ...

VfL Waldbreitbach: Samuel Plenert Fabing wird Rheinlandmeister und schafft DM-Qualifikation

Waldbreitbach/Konz. Auch die anderen Ergebnisse dieses Tages entsprachen seinen Erwartungen: 12,45 Sekunden über 100 Meter, ...

Große Verzweiflung in der Katzenabteilung des Tierschutz Siebengebirge

Bad Honnef. 343 Samtpfoten in fünf Monaten. Kranke, schwache, alte und im Sterben liegende Katzen werden im Einsatzgebiet ...

Sportbund Rheinland und Fachverbände feierten gemeinsames Sommerfest zum Jubiläum

Koblenz. "Unter dem Motto 'Sport - Spiel - Spaß: 75 Jahre organisierter Sport im Rheinland' feiern wir gemeinsam mit dem ...

Lions Club Neuwied Andernach fördert Lesegenuss mit vielen Projekten

Neuwied. Der komplette Reinerlös - in den Vorjahren kamen jährlich mehrere tausend Euro zusammen - fließt an Hilfsprojekte ...

Weitere Artikel


TuS Dierdorf überragend bei den Kreismeisterschaften in Windhagen

Alleine neun Kreismeister konnten sich im Mehrkampf der Klassen U 8 bis U 12 (das sind die sechs- bis elfjährigen Kinder) ...

Drei Medaillen für KSC Sportler bei Swiss Open

Die Sportler des Karate Team KSC Puderbach, allesamt Mitglieder des rheinland-pfälzischen Kernkaders, mussten sich einem ...

Die Frau sollte vor der Biogasanlage kommen

Hauptredner des Abends war der westfälische Landwirtschaftsjournalist Dr. Franz-Josef Budde. Er stellte leicht provokant ...

Erweiterung des Parkplatzes am Rengsdorfer Freibad beschlossen

Derzeit wird das Planschbecken von Grund auf renoviert. Es erhält ein Sonnensegel, das sich fernsteuern lässt und für noch ...

Mit dem Damm strömten die Touristen auf die Insel

Die Zuschauer wurden in dem Stück auf die an sich spießig-langweilige Insel Halligström entführt. Durch eine neue Anbindung ...

„Einen neuen Aufbruch wagen“

Diese Hilfe wird verbunden sein mit einem tollen Gemeinschaftserlebnis und vielen netten Kontakten.

Mithelfen können alle ...

Werbung