Werbung

Pressemitteilung vom 17.06.2024    

DM Masters in Erding: Leichtathlet Peter Busch holt zwei Deutsche Vizemeister-Titel

In der malerischen Kulisse des Sepp-Brenninger-Stadions in Erding nahe München fanden vom 14. bis 16. Juni 2024 die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften für Masters statt. Unter den fast 100 teilnehmenden Athleten war auch Peter Busch, ein Sportler aus dem Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis, der zwei Vizemeister-Titel an den Rhein holen konnte.

Beim Hammerwurf schaffte es Peter Busch (links) es aufs Treppchen. (Foto: Privat)

Neuwied/Erding. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (Masters) wurden bereits zum zweiten Mal seit 2022 vom Bayerischen Leichtathletik-Verband im Sepp-Brenninger-Stadion in Erding ausgerichtet. Fast 100 Masters-Athleten hatten sich angemeldet, um ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Über die Erfolge von Seniorenleichtathlet Friedhelm Adorf aus Heupelzen hatten die Kuriere bereits berichtet. Unter den Teilnehmern befand sich auch der Neuwieder Peter Busch, der im Stadtteil Heimbach-Weis lebt und für die LG Rhein-Wied antritt. Er bewies bereits kürzlich bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund seine hervorragende Verfassung, indem er im Kugelstoßen in der Klasse M75 den Titel des Deutschen Vizemeisters errang.



Bei den Meisterschaften in Erding setzte Busch seine Erfolgsserie fort. Im Kugelstoßen der Klasse M75 erzielte er mit einer Weite von 10,76 Metern erneut den zweiten Platz. Hier musste er sich allerdings Richard Bauder von der Sport-Union Neckarsulm geschlagen geben, der den Wettbewerb mit einer beachtlichen Weite von 12,02 Metern gewann. Auch im Hammerwurf konnte Busch punkten und erreichte mit erzielten 33,62 Metern wiederum einen zweiten Platz. Hier lag Hermann Huppertsberg von der Deutschen Turnerschaft Ronsdorf vorne, der mit 35,64 Metern Deutscher Meister wurde.

In der Disziplin Diskuswurf zeigte Busch ebenfalls eine starke Leistung und belegte mit geworfenen 33,62 Metern den sechsten Platz. Dieses Ergebnis rundete sein überaus erfolgreiches Wochenende ab. Der erste Gratulant zu diesen beeindruckenden Erfolgen war sein Sport- und Trainingsfreund Helmut Köhler, auch bekannt als "Weiser Bär". Er begleitete Busch zu den Wettkämpfen und unterstützte ihn dort in allen Belangen. (PM/red)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Sport  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Wanderung über urige Pfade mit fantastischen Aussichten im Sayntal

Isenburg. Eine etwas anspruchsvollere Wanderstrecke erwartet die Teilnehmer dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung ...

Notbaumaßnahme führt zu temporärer Sperrung der Wilhelm-Leuschner-Straße in Neuwied

Neuwied. Am 23. Juli haben die Servicebetriebe Neuwied AöR (SBN) die Kreisverwaltung Neuwied über die bevorstehende Sperrung ...

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall auf L 304 leicht verletzt

Isenburg. Nach Angaben der Polizei kam es am gestrigen Abend (22. Juli) gegen 18.06 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ...

Verkehrsunfall in Bad Hönningen: Motorradbeifahrerin bei Kollision mit Pkw leicht verletzt

Bad Hönningen. In der Straße "Im Strang" in Bad Hönningen kam es an einer Grundstücksausfahrt zu einem Verkehrsunfall, bei ...

ERSTMELDUNG: Schwerer Motorradunfall auf der L265 bei Dürrholz - Straße zeitweise vollgesperrt

Dürrholz. Der Unfall geschah laut ersten Meldungen gegen 9.40 Uhr. Der Fahrer des Motorrades erlitt dabei schwere Verletzungen. ...

Weitere Artikel


Erneutes Angebot der SPD: Fahrservice zu den Stichwahlen ins Wahllokal

Neuwied. Voraussetzung für den Fahrservice ist allerdings, dass die Personen in einen gewöhnlichen Pkw einsteigen und wieder ...

Werkstatt für sportlich-kreative Heimbach-Weiser Pänz

Neuwied. Zwischen 15 und 18 Uhr können die acht- bis zwölfjährigen Teilnehmenden mit Acrylfarben auf Leinwand malen und in ...

Frauen Union im Kreis Neuwied lädt ein: Medikamentenknappheit - Was kann ich tun?

Neustadt. Erwin Rüddel, Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestags, wird ein allgemeinverständliches Referat über die ...

Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

Ausgebüxte Pferde sorgen für Verkehrsstörungen auf der B256

Neuwied. Die Pferde, die sich scheinbar freiwillig auf der Bundesstraße aufhielten, konnten erst nach mehr als einer halben ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Werbung