Werbung

Pressemitteilung vom 28.05.2024    

FWG Unkel initiiert Förderverein für Kinder- und Jugendkultur

Deutlich geschockt waren die Mitglieder der Freien Wählergruppe Unkel e. V. (FWG), als sie Ende April eine Runde über die Spielplätze in Scheuren, Unkel und Heister drehten, um sich über den aktuellen Zustand zu informieren. Von dem Spielplatz in Heister und dem im Ilse-Bagel-Park abgesehen, sei kaum ein Platz mangelfrei.

(Symbolbild: Pixabay)

Unkel. Viele Spielplätze sind durch Sperrungen oder Rückbauten von Spielgeräten sowie Reduzierung der Spiel- und Klettermöglichkeiten an Attraktivität verloren oder sind gar nicht bespielbar. Ein Zustand, der nach Meinung der FWG Unkel nicht so bleiben kann und darf.

Da die Mittel der Stadt Unkel, trotz der geplanten Einstellung von 50.000 Euro im Doppelhaushalt 2025/26, mehr als begrenzt sind, war schnell klar, dass nur eine private Initiative hier Abhilfe schaffen kann, wenn man weitere Erhöhungen der Grundsteuer vermeiden möchte.

Unter der Federführung von Thomas Mirbach und Carsten Krause wurde daher kurzfristig der Plan ins Leben gerufen den Förderverein für Kinder- und Jugendkultur zu gründen. Ziel soll neben dem Erhalt und der Steigerung der Attraktivität unserer Spielplätze auch die Förderung von Maßnahmen sein, die dem Anspruch Unkels als "Kulturstadt am Rhein" auch für die Jüngsten unserer Gesellschaft gerecht wird. Die Vorbereitungen zur Gründung und zum Erhalt der Gemeinnützigkeit laufen bereits. Über einen Termin zur Gründungsversammlung werden wir frühzeitig informieren. "Der Förderverein soll natürlich politisch absolut neutral sein, daher ist jeder willkommen, der sich berufen fühlt, Kinder- und Jugendkultur in Unkel zu fördern. Gleichzeitig freuen wir uns, wenn sich auch Mitglieder der übrigen im Rat der Stadt Unkel vertretenen Fraktionen an der Gründung beteiligen", so die Initiatoren.



Ansprechpartner sind Thomas Mirbach und Carsten Krause, Kontakt kann über kontakt@fwg-unkel.de aufgenommen werden. (PM)


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

Mainz. Bei einer Pressekonferenz hat die Regierungschefin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), die Gründe für ihren überraschenden ...

Nach der Wahl: Stichwahlen im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Situation der anstehenden Stichwahlen sorgt für Spannung und eine zweite Wahlrunde in den betroffenen ...

SPD beeindruckt von blühendem Linz: Stadtrundgang im Zeichen des Naturschutzes

Linz. Uli Bieber, Vorsitzender des hiesigen SPD-Ortsvereins, begrüßte die Gäste mit den Worten: "Stadtentwicklung ist ein ...

Frauen Union im Kreis Neuwied lädt ein: Medikamentenknappheit - Was kann ich tun?

Neustadt. Erwin Rüddel, Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestags, wird ein allgemeinverständliches Referat über die ...

Startschuss für Briefwahlen in Neuwied: Ortsvorsteher-Stichwahlen am 23. Juni

Neuwied. In seiner Sitzung am Dienstagabend hat der Stadtwahlausschuss die amtlichen Ergebnisse der Ortsvorsteherwahlen in ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Stadt Neuwied

Stadt Neuwied. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Weitere Artikel


Geschwindigkeitssünder im Visier: Polizei erwischt 113 zu schnelle Fahrer in Sankt Katharinen

Sankt Katharinen. Die Hochstraße in Sankt Katharinen-Notscheid war am Montagnachmittag (27. Mai) Schauplatz einer umfassenden ...

Polizeikontrolle in Straßenhaus offenbart eine Vielzahl an Verstößen

Straßenhaus. Im Zeitraum von 12 bis 18.30 Uhr wurden 60 Fahrzeuge auf der B256 Bonefeld intensiv überprüft. Dabei konnten ...

Wohnungseinbruch in Unkel: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Unkel. In der Zeit vom 23. bis zum 28. Mai ereignete sich in Unkel an der Heisterer Ley ein Einbruch in eine Wohnimmobilie. ...

Stadt Neuwied erhält rund 30.000 Euro vom Bund für Kinder- und Jugendprojekt

Neuwied. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm "Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit" des Bundesministeriums ...

Erfolgreicher Start in die Sommerbiathlon Saison für die Schützengilde Raubach

Raubach. Am 06. April trat die Schützengilde Raubach zur ersten großen Entscheidung, den Landesverbandmeisterschaften im ...

Raubacher Schützenfest 2024 mit neuer Location

Raubach. Viele erinnern sich sicher noch an den Gewittersturm und die Windhose, die das Schützenfest der Schützengilde Raubach ...

Werbung