Werbung

Pressemitteilung vom 21.04.2024    

Kunstausstellung "NEXUS V" in der Sayner Hütte

Vom Mittwoch, 24. April, bis zum Sonntag, 9. Juni, tritt die Sayner Hütte mit "NEXUS V" in einen spannenden Dialog mit Mitgliedern der Arbeitsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler e. V. Der Titel steht dabei für Verbindung, Verkettung und Zusammenhang. Hier setzen dann über 30 Kunstschaffende ihre Werke in einen Bezug mit der besonderen Atmosphäre der Gießhalle.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Bendorf. Jede Ausstellung hatte bisher ihre eigene Thematik und was vor über 20 Jahren begann, entwickelte rasch eine inspirierende Eigendynamik: Stationen waren bisher das Mittelheinmuseum in Koblenz, die Festung Ehrenbreitstein und die Kurfürstliche Burg Boppard. Dass die Wahl für Nexus V auf die Sayner Hütte fiel, ist natürlich kein Zufall: "Dieser außergewöhnliche Ort eröffnet vielfältige Anknüpfungspunkte für die künstlerische Auseinandersetzung. Thematisch sind Bezüge zum Fortschritt der Industriekultur, zur Architektur des Gebäudes oder zu den Menschen von einst zu sehen", heißt es seitens der veranstaltenden Arbeitsgruppe. Alle Genres der zeitgenössischen Kunst, darunter Skulpturen, Installationen, Malerei, Fotografie und mehr, sind präsentiert und ermöglichen es den Besuchern, die Sayner Hütte auf eine neue Art und Weise zu erleben.

Kann man zwischen dem 24. April und dem 9. Juni die Ausstellung zum normalen Ticketpreis der Sayner Hütte besichtigen, gibt es auch Veranstaltungen mit freiem Eintritt: die Vernissage am Sonntag, 28. April, um 16 Uhr in der Gießhalle, am Mittwoch, 1. Mai, um 17 Uhr eine Performance des Schauspielers Jona Mues mit Musik von Volker Cornet, Theo Enders und Jörg Schwickerath zu Texten von Paul Stein sowie die Katalogpräsentation mit einer Performance von Nathalia Grotenhuis am Sonntag, 26. Mai, um 17 Uhr.



Einzig zum Europäischen Konzert am Dienstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr im Rahmen des Internationalen Musikfestivals Koblenz werden Karten zu 30 Euro angeboten. Es musizieren Gwendolyn Masin (Violine), Minna Pensola (Violine), Antti Tikkanen (Geige), Tomoko Akasaka (Viola), Benedict Klöckner (Violoncello) und Finghin Collins (Klavier) Werke unter anderem von Edward Elgar, Antonín Dvořák und Pablo Casals.

Die Karten gibt es telefonisch unter 02628 1486 und 0651 9909777 sowie im Internet über info@internationales-musikfestival-koblenz.de und info@ticket-regional.de. (PM/red)


Mehr dazu:   Kultur & Freizeit  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Bildhauerin Doris Kamlage aus Alfter kommt nach Linz am Rhein

Linz am Rhein. Doris Kamlage stellt bevorzugt eine Interaktion zwischen Betrachter und ihren Werken in den Mittelpunkt. So ...

Kunst trifft Garten - Straßenhaus lädt ein

Straßenhaus. 2019 in Niederhonnefeld kamen mehrere hundert Besucher - ein überwältigender Erfolg für Gartenbesitzer, Künstler ...

Internationaler Museumstag in der Sayner Hütte lädt zum Entdecken ein

Bendorf. Den Tag über kann man von 10 bis 17 Uhr (in Form des neuen Museumstalers) selbst Metall gießen und auf einer Gusseisen-Tauschbörse ...

Navid Kermani ist am 23. Mai im Kulturwerk Wissen zu Gast

Wissen. Der Ausgangspunkt dieses Romans ist eine Schriftstellerin auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs und gleichzeitig am Tiefpunkt ...

Buchtipp: "Schön war’s, aber nicht nochmal. Urlaub mit den Eltern" von André Hermann

Dierdorf/Hamburg. Eigentlich möchte André Hermann nicht mit den Eltern in Urlaub fliegen, aber da diese alles bezahlen wollen, ...

Historisches Neutor in Erpel öffnet am internationalen Museumstag

Erpel. Hier öffnet an diesem Tag das historische Neutor in der Zeit von 11 bis 18 Uhr für Interessierte. Auf fünf Etagen ...

Weitere Artikel


Rollenklischees überwinden - Bundesagentur für Arbeit beteiligt sich am Girls'Day und Boys'Day

Region. Daniel Terzenbach, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA), betont: "Junge Menschen sollten ihre Berufswahl unabhängig ...

Wald erleben, Kraft tanken, in Austausch gehen: Wochenende für trauernde Familien

Neuwied/Koblenz. Unter der Begleitung von ausgebildeten Trauerbegleitern haben sie die Gelegenheit, Impulse für ihren eigenen ...

Die Jugend des KKSV Döttesfeld begeistert mit "Vergiss mal nicht"

Döttesfeld. "Absicht der Jugendleitung des Vereins war es, mit den Bewohnern von Alten- und Pflegeheimen sowie Behinderteneinrichtungen ...

Neustädter Abenteurer starten Charity Tour für "Kinder in Not"

Neustadt (Wied). "Unsere Leidenschaft gilt dem Motorradfahren, welches uns eine einzigartige Freiheit schenkt. Doch wir möchten ...

Buchtipp: "Loreley – Die Frau am Fluss" von Susanne Popp

Dierdorf/Frankfurt am Main. 1801 legt eine engelgleiche Sterbende beim Pfarrer von Bacharach die Beichte ab. Weiter geht ...

BenefitZ e.V. unterstützt Kinderhospiz Koblenz mit zweiter Spende für Roboter-Projekt

Neuwied/Koblenz. Es ist bereits das zweite Mal, dass der Kinder- und Jugendhospiz in Koblenz eine Spende vom Verein Benefiz ...

Werbung