Werbung

Pressemitteilung vom 15.04.2024    

Fast 50 Sportler hatten rund um Waldbreitbach wieder "Mut zum WUT"

Auf eine sehr große Runde um Waldbreitbach machten sich fast 50 Sportler am 13. April wieder im Rahmen des WiedtalUltraTrail (WUT). Bereits zum elften Mal fand dieser besondere, vom VfL Waldbreitbach organisierte, Gruppenlauf über etwa 65 Kilometer mit rund 2100 Höhenmetern durch das Mittlere Wiedtal statt.

Die ersten Kilometer führten die Gruppe des WiedtalUltraTrail des VfL Waldbreitbach auf den Malberg bei Hausen. (Foto: Julia Fröder)

Waldbreitbach. "Es ist wohl der wärmste WUT, den wir je hatten", begrüßte Wolfgang Bernath, zweiter Vorsitzender des VfL Waldbreitbach und Initiator des Laufs, die fleißigen Frauen und Männer zum verdienten Pasta-Buffet im Waldbreitbacher Hotel zur Post, das den Abschluss des Tages bildete. Dabei blickte er in viele zufriedene und glückliche Gesichter. Vor mehr als zehn Jahren sei die Idee gewesen, einen Lauf von Läufern für Läufer zu organisieren. Die Faszination mehr als eine Marathon-Distanz zurückzulegen, sei ungebrochen. Neben bekannten Gesichter "waren in diesem Jahr zwei Drittel zum ersten Mal dabei - darüber sind wir sehr froh, denn es zeigt, dass die Mund-zu-Mund-Propaganda funktioniert", betonte Bernath, der den regionalen Unterstützern und fleißigen Helfern aus den eigenen Reihen für ihren Einsatz dankte. Der diesjährige WUT zog sogar Menschen aus den Niederlanden, Frankreich sowie aus Bayern oder Baden-Württemberg an.



Geleitet wurde der Gruppenlauf, der das Motto "Mut zum WUT" trägt, erstmals komplett von Tobias Bußmann, der an markanten Stellen auch etwas über die Besonderheiten der Region berichtete. Die Strecke verlief wie in den Jahren zuvor in einem Radius von höchsten zehn Kilometern um Waldbreitbach fast vollständig auf örtlichen Wanderwegen. Auch die überregionalen Wanderwege Westerwaldsteig, Wiedweg und Klosterweg sind teilweise einbezogen. "Es sieht hier aus, wie im Hochgebirge", lautete die staunende Aussage einer Teilnehmerin beim Blick vom Malberg in das malerische Wiedtal.

Weitere Informationen gibt es auf www.mut-zum-wut.de oder www.facebook.com/WiedtalUltraTrail. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Alleinunfall auf Landesstraße L 256 bei Dattenberg: Keine Verletzten

Dattenberg. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 16 Uhr am Freitagnachmittag zu dem Vorfall. Der Fahrer des beteiligten ...

Fahrzeug kollidiert mit geparkten Autos in Bad Hönningen: Drei Fahrzeuge beschädigt

Bad Hönningen. Die Polizei berichtete, dass es in der Straße "Am Höms" in Bad Hönningen zu einem Verkehrsunfall am Freitagabend ...

St. Katharinen: Gestohlener Roller nach neun Jahren wieder aufgetaucht

St. Katharinen. Die Polizei wurde am Freitagnachmittag über den Fund eines stark verschmutzten und offensichtlich im Schlamm ...

Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwied. Bereits am Eröffnungsfreitag probierten Kirmesfreunde die Großfahrgeschäfte aus. Dafür stand genügend rasante Technik ...

Funken Rot-Weiss Neuwied haben zweimal Grund zum Feiern

Neuwied. Da das neue Vereinsheim in der Allensteiner Straße 22 (Industriegebiet) gerade fertig geworden ist, laden die Funken ...

Weitere Artikel


Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Neuwied: Vorsicht geboten

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

CDU Windhagen stellt Team für die Kommunalwahl auf

Windhagen. Ebenso wurde Buchholz für die Liste zur Wahl des Ortsgemeinderates auf Platz 1 aufgestellt, gefolgt von Lothar ...

Martin Diedenhofen besuchte Sensoplast in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld. Bei der Betriebsbesichtigung des Produzenten und Systemlieferanten für Schraubverschlüsse und Dosiersysteme ...

Netzwerk "Blühende Landschaft" veranstaltet Frühlingsmarkt in Buchholz

Buchholz. Da gibt es Wildkräuterführungen, Verkostung von Wildkräutergerichten (aus einem mit Sonnenkraft beheizten Kochkessel), ...

Bereit machen zum Körbe-Werfen: Streetballplatz im Neuwieder Stadtpark ab Mai bespielbar

Neuwied. Schon 2021 hat die städtische Schülervertretung den Plan für einen Outdoor-Basketballplatz entwickelt und damit ...

Sandra Weeser (FDP): Rekordsumme für sozialen Wohnungsbau

Region. "Der Bund setzt einen weiteren wichtigen und deutlichen Anreiz, für Investitionen in den sozialen Wohnungsbau: Im ...

Werbung