Werbung

Pressemitteilung vom 13.03.2024    

Verstoß gegen Versicherungspflicht: mehrere Zweirad- und E-Scooter-Fahrer in Linz erwischt

In den vergangenen Tagen hat die Polizeiinspektion in Linz am Rhein mehrere Strafverfahren gegen Zweiradfahrer und E-Scooter-Fahrer eingeleitet. Der Grund: Ihre Fahrzeuge waren nicht oder nicht ausreichend versichert.

Symbolfoto (Foto: Pixabay)

Linz am Rhein. Die Linzer Polizeiinspektion berichtet von einer Reihe von Verstößen gegen die Versicherungspflicht. Im Fokus standen dabei insbesondere Zweiradfahrer und E-Scooter-Fahrer. Bei Kontrollen stellte sich heraus, dass ihre Fahrzeuge entweder gar nicht oder nicht mehr aktuell versichert waren.

Die Polizeiinspektion weist in diesem Zusammenhang deutlich darauf hin, dass bis zum 1. März 2024 eine neue Versicherung abgeschlossen werden muss, die bis mindestens 28. Februar 2025 Gültigkeit besitzt. Das aktuelle Versicherungskennzeichen, das auf jedem Fahrzeug gut sichtbar angebracht sein sollte, ist blau. Zum Vergleich: Das Kennzeichen des Vorjahres war schwarz.

Jede Person, die ein solches Fahrzeug steuert, sollte daher dringend ihren Versicherungsschutz überprüfen und gegebenenfalls erneuern. Sollten bei Kontrollen Unregelmäßigkeiten entdeckt werden, drohen Strafverfahren. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Asbach-Hussen

Asbach. Am Dienstag (12. März) kam es gegen 17.30 Uhr auf der Asbacher Straße (L 255) im Ortsteil Hussen zu einem Verkehrsunfall. ...

Nur zwei Verstöße bei Schulwegkontrolle in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Die Polizei berichtet von einer erfolgreichen und vor allem erfreulichen Schulwegkontrolle in Rheinbrohl. Am ...

"Ja, WIE? Tacheles und Wurstsalat" mit Kai Magnus Sting in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Man steht manchmal da und hört sich selber sagen: "Ja, wie?!" Weil man alles nicht weiß. Da hilft nur eins: ...

Geführte Wanderung durchs romantische Wiedtal bei Altenkirchen zum Obernauer Kopf

Altenkirchen. Das romantische Wiedtal bei Altenkirchen und der Obernauer Kopf sind Ziele der geführten Wanderung, die am ...

"Digitale Pioniere Roadshow" in Koblenz

Koblenz. Viele Firmen haben aktuell ähnliche Herausforderungen: Kundenwünsche erfüllen, Material beschaffen und gleichzeitig ...

Bleib cool-Training: Initiative zur Stärkung sozialer Kompetenzen an Realschulen Plus

Puderbach. Nachdem die Mädchen der Friedrich-von-Bodelschwingh Realschule plus in Puderbach bereits im letzten Dezember einen ...

Werbung