Werbung

Nachricht vom 20.11.2011    

Brückenstraße in Dierdorf kurz vor der Fertigstellung

Abzweig in die Schulstraße führt jetzt über einen Kreisel – Kosten blieben unter den Erwartungen

Dierdorf. Kommende Woche werden die Baufirmen noch benötigen, um die letzten Arbeiten in der Brückenstraße in Dierdorf fertig zu stellen. Es sind noch etliche Kleinigkeiten zu erledigen und das Brückengeländer am Holzbach muss noch angebracht werden.

Stadtbürgermeister Thomas Vis (links) informierte sich bei den Verantwortlichen der Baufirma über den aktuellen Stand der Arbeiten an der Brückenstraße.
Foto: Foto AG der Gutenberg-Schule

Stadtbürgermeister Thomas Vis freute sich, dass die „seit Jahren marode Straße jetzt fast fertig ist und in Kürze der Verkehr wieder freigegeben wird“. Dies war letztlich für die Stadt nur möglich, da es vom Land hohe Förderungen gab.

Dadurch konnte auch der Fußweg an der Kirche neu gestaltet und der Baumbestand erhalten werden. Die Abzweigung zur Schulstraße ist durch den gebauten Kreisel in Zukunft viel sicherer geworden. Dort kam es in der Vergangenheit immer wieder zu gefährlichen Situationen.

Erfreulich ist es zu hören, dass die Kosten unterhalb des gesteckten Rahmens bleiben werden, denn die Ausschreibungsergebnisse waren günstiger als geplant. Durch den ständigen Dialog mit den Bürgern und Firmen konnten die sich ergebenden Behinderungen in Grenzen gehalten werden.



„Das bauausführende Unternehmen hat sich äußerst kooperativ gezeigt und die Anlieger stets in die notwendigen Sperrungen mit einbezogen. Auch das Planungsbüro Dittrich hat immer wieder den Interessen der Bevölkerung und den Wünschen des Auftraggebers Rechnung getragen“, führte Thomas Vis aus.

Insgesamt sieht der Stadtbürgermeister, dass durch diese zentrale und gelungene Baumaßnahme die Stadt Dierdorf eine Aufwertung erfahren hat. Wolfgang Tischler


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


In Kleinmaischeid wird jetzt Bier gebraut

Kleinmaischeid. In dem Ort Kleinmaischeid ist davon nichts zu spüren. Am Freitag, dem 24. Mai eröffnete der Brauereiausschank ...

Bildungschancen verbessern: Lotto-Stiftung spendet 20.000 Euro für Lernpatenprojekt"

Kreis Neuwied. Das Lernpatenprojekt in Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss von mehreren Institutionen und Organisationen ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Wahlhelfer für den 9. Juni: Stadt sucht dringend Ersatzleute

Neuwied. Mehr als 800 Wahlhelfer werden am 9. Juni ehrenamtlich die Demokratie unterstützen. In den vergangenen Wochen hat ...

"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Weitere Artikel


Abschlussjagd der Rheinland-Meute

Aber nicht nur die Reiter waren gut gelaunt, sondern auch die vielen Zuschauer, die in einer Wagenkolonne an die schönsten ...

Blumenhofen und Kiedewicz ebneten den Weg zum Sieg

EHC-Trainer Bernd Arnold hatte unter der Woche zunächst einmal eine Hiobsbotschaft zu verdauen: Stürmer Stephan Petry hatte ...

Biogaslanlage ist Stein des Anstoßes

Bereits im vergangenen Jahr hatte sich eine Bürgerinitiative gebildet, welche die Bewohner von Neitzert und den umliegenden ...

Grüne im Kreis: Der Staat ist verpflichtet, kindgerechte Lebensverhältnisse herzustellen

Elisabeth Bröskamp von Bündnis 90/Die Grünen hat dazu eine Stellungnahme abgegeben. Darin heißt es:

„Kinder sind die schwächsten ...

Verabschiedung des Heimbeiratsvorsitzende Jochen Schumacher im Seniorenzentrum „Uhrturm“

Aus persönlichen Gründen stand er nicht mehr zur Wahl, betonte aber in seiner Abschiedsansprache, dass er die Zeit sehr genossen ...

Aaron feierte 7. Geburtstag mit 500. Rauschgiftfund

Hahn. Rauschgiftspürhund Aaron vom Wehrborn, der mit seinem Hundeführer Zollamtsinspektor Alfred Heid am Flughafen Hahn eingesetzt ...

Werbung