Werbung

Pressemitteilung vom 19.12.2023    

Windhagener Karnevalisten unterstützen Projekte der Aktionsgruppe Kinder in Not

Die KG Wenter Klaavbröder aus Windhagen feierte nicht nur das Finale ihrer 70-jährigen Jubiläumssession, sondern setzte auch ein Zeichen der Solidarität. Traditionell engagieren sie sich seit über einem Jahrzehnt für die Aktionsgruppe Kinder in Not e. V., die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feierte.

Von links: Claudia Kirschbaum (Projektleiterin Aktionsgruppe Kinder in Not e.V.); Alexander Rüddel (erster Vorsitzender KG Wenter Klaavbröder), Sabine Dittrich (zweite Vorsitzende KiN); Sven Hecken, (Kassierer KG). (Foto: Wenter Klaavbröder/KiN)

Windhagen. Anfang November startete die KG Wenter Klaavbröder mit ihren in der weiteren Region bekannten Sitzungen traditionell schon vor dem Kölner Karneval in die Session. Es war auch das Finale im Jubiläumsjahr 2023, in dem die KG 70 Jahre Bestand hat. Die Mädchen- und Herrensitzung mit zahlreichen Kräften aus dem rheinisch-kölschen Fastelovends waren wieder ausverkauft. Es herrschte eine Superstimmung und der Beginn der fünften Jahreszeit wurde wie immer ausgiebig gefeiert.

Für die Windhagener Karnevalisten gehört es inzwischen seit mehr als einem Jahrzehnt dazu, beim Feiern daran zu denken, dass es auch Menschen gibt, die hilfsbedürftig sind. Diesen fehlt es an den zum Leben notwendigen Dingen. Hierbei stehen vor allem die betroffenen Kinder im Vordergrund. Aus diesem Grund unterstützt die KG die Belange der Aktionsgruppe Kinder in Not e. V., die in diesem Jahr 40 Jahre besteht. Die Hilfe zur Selbsthilfe für die Familien mit Kindern und Jugendlichen in Brasilien, Indien und von den Philippinen ist den Karnevalisten ein Herzensanliegen. Bei den Sitzungen wurde das Publikum wieder, um eine Spende für die Aktionsgruppe Kinder in Not e. V. gebeten. Mitglieder des TC Blau-Weiß Windhagen sammelten die Gelder in den besonderen Sparschweinen ein. Die Sammlung kam bei den Damen und Herren wieder bemerkenswert gut an. Nach dem Kassensturz konnte noch eine Steigerung von 100 Euro zum Vorjahr festgestellt werden. Die gesammelten Spenden betrugen 3.800 Euro.



Die offizielle Übergabe erfolgte zwei Tage vor dem ersten Advent beim Weihnachtsbasar der Aktionsgruppe in Neustadt-Rahms durch den Vorsitzenden der KG Wenter Klaavbröder e. V., Alexander Rüddel und den Kassierer Sven Hecken. Die Spende der Karnevalisten ist nicht für ein spezielles Projekt der Aktionsgruppe bestimmt, sondern wird da verwendet, wo es besonders nötig ist. (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Schnelle Feuerwehr-Intervention verhindert Tragödie in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitag (21. Juni) wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Beherbergungsbetrieb ...

Neue Waldschaukel am Westerwaldsteig in Roßbach: Einladender Hingucker für Wanderer und Gleitschirmflieger

Roßbach. Die neue Waldschaukel, die sich auf dem bekannten Westerwaldsteig befindet, ist nicht nur ein attraktiver Anblick ...

40-Jähriger Mann nach mehreren Straftaten in Linz festgenommen

Bad Hönningen/Linz am Rhein. Am Abend des 20. Juni 2024 sorgte ein 40-jähriger Mann für Aufregung in der Polizeidirektion ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Roadpol Kontrollwoche "Alcohol & Drugs": Polizei warnt vor der Gefahr durch Drogen und Alkohol

Rüscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat am Donnerstagnachmittag in Rüscheid im Rahmen der Roadpol Kontrollwoche ...

Weitere Artikel


Westerwälder Landwirte protestieren gegen Steuererhöhungspläne der Bundesregierung

Hachenburg. Unter den tausenden Landwirten aus ganz Deutschland, die am Montag vor dem Brandenburger Tor in Berlin gegen ...

Linzer SPD bereitete mit Schoko-Nikoläusen Freude in der Innenstadt

Linz. Wie bei jeder Aktion kamen die Linzer Sozialdemokraten auch dieses Mal mit den Bürgern ins Gespräch und sprachen bei ...

Festliche Stimmung: Niederbieberer Bürger feiern Adventszeit beim gemeinschaftlichen Singen

Neuwied-Niederbieber. Am 17. Dezember versammelten sich zahlreiche Bewohner und Gäste rund um das Backhaus in Niederbieber. ...

Trunkenheit am Steuer: 56-Jähriger bei Verkehrskontrolle in St. Katharinen gestoppt

Sankt Katharinen. Während einer Verkehrskontrolle in der Straße "Am Renneberg" in St. Katharinen bemerkten die Beamten der ...

Ehrengarde der Stadt Neuwied erhält Nachbildungen von historischen Helmen

Neuwied. Der verstorbene Schwiegervater von Peter Müller, der ehemalige Kriminalbeamte Norbert Hochreuther, hatte ein besonderes ...

Alkoholisierte Pkw-Fahrerin fährt in Neuwied gegen Hauswand

Neuwied. Am Montag (18. Dezember) fuhr eine 37-jährige Frau gegen 8.04 Uhr mit zwei weiteren Insassen auf der Sayner Landstraße ...

Werbung