Werbung

Pressemitteilung vom 14.11.2023    

Letzte Marktmusik 2023 mit dem Vallendarer Gospelchor in Bendorf

Der Vallendarer Gospelchor ist bei der letzten Bendorfer Marktmusik des Jahres 2023 zu Gast. Die Veranstalter und die Mitwirkenden freuen sich auf zahlreiche Gäste, die auch zur Mitwirkung beim Konzert herzlich eingeladen sind.

Der Vallendarer Gospelchor ist bei der letzten Bendorfer Marktmusik des Jahres zu Gast. (Foto: Malteser Hilfsdienst gGmbH)

Bendorf. Am Freitag, 1. Dezember, um 19 Uhr ist der Vallendarer Gospelchor zu Gast bei der 82. Marktmusik in der Bendorfer Kirche St. Medard. Im Mittelpunkt steht das Lied "Macht hoch die Tür". Damit schließt sich zugleich der 9. Zyklus dieses pastoralen Angebotes der katholischen Kirchengemeinde, der in diesem Jahr bekannte und beliebte Kirchenlieder in den Fokus gerückt hat.

Unter der Leitung von Stefan Fetsch singt der Chor unter anderem Werke von Eccard, Reger und Williams. Die Zuhörer werden eingeladen, im Wechsel mit dem Chor mehrere Lieder zu gestalten. Natürlich wird auch ein Gospel zu Gehör kommen.
Gisbert Wüst begleitet an der Orgel und ergänzt die Adventslieder durch Choralvorspiele von Bach, Forchhammer und Pepping.



Zugleich beendet Gisbert Wüst mit dieser Marktmusik seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Pfarrei St. Medard. Mit Dankbarkeit blickt er zurück auf 82 Marktmusiken, die organisatorisch und inhaltlich seit Sommer 2015 unter seiner Leitung stattgefunden haben. Gemeindereferentin Judith Richter begleitet diese Marktmusik mit einer Einführung zur adventlichen Stunde. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall auf L 257 zwischen Kurtscheid und Niederbreitbach: 16-Jähriger schwer verletzt

Niederbreitbach. Der Fahrer des Leichtkraftrades befuhr die abschüssige Landesstraße in Richtung Niederbreitbach. Im Verlauf ...

In Linz wurde der Herbst mit Salamandern, Geistern und einem Traumfresserchen eingeläutet

Linz. Viele Kinder nutzten die einwöchigen Angebote der Katholischen Familienbildungsstätte Linz (FBS) in den beiden Wochen ...

Weltdiabetestag: IKK Südwest klärt über Schwangerschaftsdiabetes auf

Rheinland-Pfalz. Mehr als 60.000 Frauen erkranken im Durchschnitt jedes Jahr an Schwangerschaftsdiabetes - mit steigender ...

Acht stolze neue Absolventen an der Katharina Kasper Akademie

Dernbach. Auszubildende zur/m Pflegefachfrau/-mann haben in jedem Einsatz Anspruch auf geplante und strukturierte Praxisanleitung ...

Weihnachtliche Ausstellung im Historischen Ratssaal von Unkel

Unkel. Am ersten Adventswochenende findet eine weihnachtliche Ausstellung im Historischen Ratssaal von Unkel (Linzer Straße ...

Schulen machten erfolgreich "Tabula Rasa" beim Müllsammelwettbewerb des Landkreises Neuwied

Kreis Neuwied. Wer "Tabula Rasa" macht, räumt gründlich auf und möchte den kompletten Neubeginn. Der passende Titel also ...

Werbung