Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.10.2011    

Polizei sucht flüchtige Unfallbeteiligte

Region. Drei Fällen von Fahrerflucht nach einem Unfall geht die Polizei Straßenhaus nach und sucht nach Zeugen der Vorfälle.

Auf dem Parkplatz des St. Josefhauses in Hausen wurde am Donnerstag (20.10.) in der Zeit von 6.30 – 13.40 Uhr der Ford Fiesta einer 51-jährigen Niederbreitbacherin rechtsseitig beschädigt, wobei sich der Unfallverursacher unerlaubt entfernt. Beim Unfallfahrzeug dürfte es sich um einen blaufarbenen PKW gehandelt haben; entsprechende Lackanhaftungen wurden festgestellt. Am Fahrzeug der 51-jährigen entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.
Zu einer Unfallflucht der anderen Art kommt es am frühen Freitagnachmittag (21.10.).
Dabei fährt eine 26-jährige Mazda-Fahrerin in Dierdorf, Neuwieder Straße, auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls klappt die Motorhaube nach oben und schlägt gegen das Fahrzeugdach ihres Wagens. Daher kann die 26-Jährige keine Angaben zum vorausfahrenden, flüchtigen Fahrzeug machen, wobei es sich aufgrund des Schadensbildes durchaus um einen Klein-LKW gehandelt haben könnte. Am Mazda entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.
Eine weitere Unfallflucht ereignet sich vermutlich in der Nacht zum Samstag (22.10.) in der Friedrich-Ebert-Straße in Rengsdorf. Dort wird der ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellte Peugeot einer 45-jährigen Anwohnerin im Bereich des vorderen linken Kotflügels beschädigt. Auch in diesem Fall entfernt sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Hinweis in allen Fällen an die Polizei Straßenhaus unter der Telefonnummer 02634/952-0.



Kommentare zu: Polizei sucht flüchtige Unfallbeteiligte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 46. Damit liegt der Kreis Neuwied wieder in der Warnstufe „orange".


Die „Nette Toilette" gibt

Wer kennt das nicht: Man ist etwas länger in der Stadt unterwegs, ein Bedürfnis stellt sich ein und weit und breit ist keine frei zugängliche Toilette zu finden. Einfach so ins nächste Café und dort fragen, ob man mal „darf" – auch das ist unangenehm.


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis Neuwied wieder Corona-Warnstufe rot - Einschränkungen kommen

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden am Mittwoch 118 Personen getestet. Durch das Infektionsgeschehen sind aktuell ...

Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Neuwied. Auch wenn alles grau in grau ist: Durch den Regen lässt sich die Erde wieder auf- und umgraben. Und es ist feucht ...

Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Bad Honnef. Grundstückseigentümer werden angeschrieben und erhalten einen Erhebungsbogen, auf dem die Ergebnisse einer Luftbildauswertung ...

Hohe Qualität auf sicherem Fundament

Dierdorf/Selters. Das Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ist seit Jahren ein wirtschaftlich stabiler Bestandteil ...

Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Großmaischeid. Was war passiert? An einer Baustelle in Großmaischeid stand an einem Neubau ein Steiger, in dem ein Mann seine ...

Westerwälder Rezepte: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse

In unserem Gebiet gibt es mehrere Fischzuchtbetriebe, die Forellen frisch räuchern. Kaufen Sie beim Fischmetzger Ihres Vertrauens ...

Weitere Artikel


Singendes Kabarett

Norman Eric Kunz kam im roten Anzug mit Krawatte, die eine Klaviertastatur zierte, in den Sitzungssaal und nahm am Flügel ...

Von den Irrungen und Wirrungen der Liebe

Peter (Brigitte Kruse) macht seinen Doktor in Biologie, steht aber unter strenger Aufsicht seiner Mutter Nina (Eva Volkmann), ...

Die Geschichte von "Little Blue" - aktualisiert

Von Nicole Dormann, Hundeherzen Apariv e.V.

Es war einmal ein kleiner blauer Hund und weil seine Fellfarbe so etwas besonderes ...

Zeitumstellung erhöht Wildunfall-Gefahren

Region. In den Dämmerungsstunden machen sich viele Wildtiere auf die Nahrungssuche oder kehren in ihre Tageseinstände zurück. ...

Kriminalprävention soll auch in Dierdorf stattfinden

Laut Kriminalstatistik, die der anwesende stellvertretende Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Straßenhaus, Klaus-Dieter ...

27-Jähriger bei Unfall in der Alteck lebensgefährlich verletzt

Der PKW-Fahrer befuhr die L 258 aus Neuwied kommend in Richtung Anhausen, also bergauf. Die Alteck ist im Bereich der Unfallstelle ...

Werbung