Werbung

Pressemitteilung vom 26.09.2023    

BUND informiert in Neustadt: Gesund und fair ernähren in Krisenzeiten

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) informiert am Mittwoch, 27. September, ab 19 Uhr über Möglichkeiten der Versorgung mit nachhaltigen Lebensmitteln im Kreis Neuwied. Veranstaltungsort ist das Mehrgenerationenhaus in Neustadt/Wied, Hauptstraße 2 (nahe der Kirche). Der Eintritt ist für alle Interessierten frei.

Symbolfoto: Wolfgang Tischler

Neustadt. Zur Nachhaltigkeit gehören Aspekte des Umwelt- und Naturschutzes, der Wirtschaft und der Sozialverträglichkeit. "Dies gilt auch für unsere Ernährung, insbesondere zu Zeiten einer sich verschärfenden Multi-Krise bei Klima, Biodiversität und Verteilungsgerechtigkeit", so BUND-Regionalbeauftragter Egbert Bialk. Der BUND wird dazu kurz in die Thematik einführen und die Arbeitsschwerpunkte des Verbandes im Kreis Neuwied vorstellen.

Hauptreferent des Abends wird der Landwirt Jürgen Kröll aus Stopperich sein. Familie Kröll betreibt dort einen Bioland-Bauernhof und wird sein praxiserprobtes Modell der "solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi)" vorstellen. Die Verbraucher werden verlässlich in die Planung und den Absatz der Produkte eingebunden, was den Käufern gesunde, bedarfsgerechte Lebensmittel und dem Erzeuger zugleich eine gewisse wirtschaftliche Absicherung bietet. In dem anschließenden Austausch können Fragen beantwortet und weitere Möglichkeiten zur nachhaltigen Ernährung in der Region diskutiert werden. Hierzu gehören auch Fair-Trade-Produkte oder zum Beispiel die Idee von ortsnahen Automaten im ländlichen Bereich durch eine Gruppe von örtlichen Mitgliedern oder Interessenten.



Der BUND im Kreis Neuwied führt im Zuge seiner Aufbauphase weiterhin monatliche Informationsveranstaltungen durch. Die nächste betrifft wieder die Themen Wald und Klimakrise. Am Freitag, 27. Oktober 2023, 14 Uhr, wird Revierförster Frank Krause in Anhausen durch sein Revier führen, mit besonderem Blick auf die Klimabelastung und die Verbesserung der Biodiversität. Informationen/Kontakt über BUND-Regionalbüro Koblenz, Telefon 0261-9734539 oder auf der Neuwieder BUND-Homepage https://www.bund-rlp.de/bund-in-rheinland-pfalz/default-446cf491ea/. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


Das Ruder selbst in die Hand nehmen: Resilienz ist Thema in der Veranstaltungsreihe "IRRwege verstehen"

Kreis Neuwied. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 9. Oktober, um 18 Uhr in der Neuwieder Volkshochschule (Heddesdorfer ...

Apfelannahmestellen öffnen: Äpfel können wieder gegen Barzahlung oder gegen Saft verwertet werden

Kreis Neuwied. "Apfelsaft ist der beliebteste Saft in Deutschland. Für die Eigentümer von heimischen Obstbäumen ist es enorm ...

Oberliga-Heimspiel: FV Engers will gegen Bitburg "ein Signal senden"

Engers. "Wir wollen Zuhause wieder ein Signal senden", sagt der Trainer, der hofft, dass seine "Jungs vom Wasserturm" an ...

Türen auf mit der Maus! Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus macht mit

Oberraden. Ab 11 Uhr haben alle Kinder und Jugendlichen an verschiedensten Stationen die Möglichkeit, hinter die Kulissen ...

Lange Saunanacht in der Deichwelle

Neuwied. Im Hallenbad ist zusätzlich das FKK-Schwimmen von 21 bis 22 Uhr möglich. Einlass in die Deichwelle ist ab 9 Uhr. ...

Schnupperkurs Altgriechisch in der RömerWelt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Der Kurs legt Wert darauf, dass die Teilnehmer sich viele Fremdwörter und Namen aus dem Griechischen herleiten ...

Werbung