Werbung

Pressemitteilung vom 25.08.2023    

Wanderwege bei Roßbach/Arnsau gesperrt - Wiedweg umgeleitet

Im Bereich Arnsau bei Roßbach/Wied gibt es Änderungen am Wanderwegenetz. Das ehemalige Hotel Wiedfriede wurde verkauft und wird von den neuen Eigentümern als Mehrgenerationenhaus umgestaltet. Daher können die Wanderwege, die über das Gelände verlaufen, nicht weiter genutzt werden.

Der schöne Pfad an der Wied bei Arnsau ist nicht mehr nutzbar. (Foto: Andreas Pacek)

Roßbach. Diese Sperrung betrifft vor allem den überregionalen Wiedweg. Er führt zukünftig von der Weißenfelser Ley kommend nicht mehr auf die andere Wiedseite, sondern links der Wied weiter bis nach Roßbach und am Hotel Strand-Café über die Hängebrücke. Dort trifft er auf den gewohnten Verlauf am Campingplatz Wiedschleife vorbei in Richtung Waldbreitbach. Ziel der Etappe 5 und Start der Etappe 6 sind somit nicht mehr Arnsau, sondern der Parkplatz Wiedhalle in Roßbach.

Entsprechend wird auch die Erlebnisschleife "Basaltbogen", eine Kombination aus Wiedweg und WesterwaldSteig angepasst. "Der Pfad direkt an der Wied war einer der schönsten Abschnitte. Allerdings wegen umfangreicher Baumfällarbeiten jetzt auch schon fast zwei Jahre gesperrt", so Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal. Der Westerwald-Verein hat den Wiedweg bereits neu markiert. Der geänderte Streckenverlauf ist über den Tourenplaner Rheinland-Pfalz sowie unter www.wiedtal.de abrufbar. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wohnungsbrand in Windhagen: Flüchtiger Mieter unter schwerem Brandstiftungsverdacht

Am frühen Morgen des 14. Februar 2024, um genau 0.57 Uhr, wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Windhagen durch ...

"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Weitere Artikel


Sommerabend der IHK mit Ehrengast Malu Dreyer: Trotz großer Herausforderungen Zuversicht behalten

Koblenz. In seiner Begrüßung appellierte Arne Rössel an die anwesenden Unternehmer, angesichts der schwierigen politischen ...

Wegen Brückensanierung wird L264 an Autobahnunterführung nahe Rüscheid gesperrt

Rüscheid. Die Sperrung wird von Montag, 4. September, bis voraussichtlich Freitag, 22. September, andauern. Die Umleitungsstrecke ...

RhineCleanUp-Tag: Rheinufer in Bad Hönningen von Unrat befreien

Bad Hönningen. Die FDP Linz-Unkel-Bad Hönningen unterstützt seit 2021 das Projekt mit einer jährlichen Aktion am Ufer in ...

46. Unkeler Kinder-Ferienfreizeit bot Spaß und Abenteuer

Unkel. Die von der CDU Unkel unterstützte Ferienfreizeit startete am Montag mit einem Kennenlerntag, der wetterbedingt in ...

SPD lädt ein: Neue Ideen für den Tourismus in Linz

Linz. Alle Interessierte sind eingeladen, am Freitag, 1. September, um 19 Uhr in das Café/Restaurant am Markt zu kommen, ...

Lara I. regiert als neue Weinkönigin in Erpel

Erpel. Zwei Jahre hat Hannah Roos die Herrlichkeit Erpel repräsentiert. In einer Bildershow ließ sich ihre "außergewöhnliche" ...

Werbung