Werbung

Pressemitteilung vom 21.07.2023    

Aufzüge am Linzer Bahnhof noch immer nicht in Betrieb

Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, CDU, fragte die Mainzer Landesregierung erneut nach dem Sachstand zur Inbetriebnahme der Aufzüge im Bahnhof Linz. Es mute an wie ein Schildbürgerstreich, dass die nagelneuen Aufzüge seit über einem Jahr immer noch nicht funktionierten.

(Symbolbild: Pixabay)

Linz. Ursprünglich habe die Bahn versprochen, dass das Problem spätestens zum Ende des zweiten Quartals 2023 behoben sein würde. Aber dieser Termin sei verstrichen. Ellen Demuth berichtet: "Nun teilt die Landesregierung mit, dass die Umplanung der Stromzuleitung abgeschlossen und die Erstabnahme der Aufzüge erfolgt sei. Derzeit müssten allerdings noch Restarbeiten in der Stromzuführung erledigt werden. Aus Sicherheitsgründen können die Aufzüge erst danach in Betrieb genommen werden. Als neuen Termin der Inbetriebnahme nennt die Bahn nun das Ende der Sommerferien. Ich bin gespannt, ob die Bahnreisenden dann tatsächlich irgendwann im September die Aufzüge nutzen können. Es ist unglaublich, dass die Bahn das Problem noch immer nicht gelöst hat und dass die Barrierefreiheit des Linzer Bahnhofes so lange auf sich warten lässt". (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU nominiert Carmen Boden als Kandidatin für Bürgermeisterwahl in Hausen

Hausen. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der CDU-Hausen wählten die Mitglieder einstimmig Ortsbürgermeisterin Carmen ...

CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel bittet um Meldungen zum Girls' Day

Region/Berlin. Organisiert wird die vom 24. bis 26. April dauernde Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der ...

127 Millionen Euro Fördergelder fließen in den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Region. Gefördert werden unter anderem Gründungen und Investitionen von Unternehmen. Der heimische Bundestagsabgeordnete ...

SPD im Asbacher Land bereitet sich auf Kommunalwahl 2024 vor

Asbach. Mit dem Ziel einer optimalen Koordinierung und Abstimmung hinsichtlich der bevorstehenden Kommunalwahl haben die ...

Cannabis-Legalisierung der Ampelkoalition: "Das führt in die Katastrophe", sagt Erwin Rüddel

Region. In einer jüngsten Stellungnahme warnte Erwin Rüddel vor den möglichen Folgen der Entscheidung der Ampelkoalition, ...

Sandra Weeser: Wille, dem Ahrtal zu helfen ist, ungebrochen

Region. "Das Ahrtal ist leider ein Sinnbild dafür, wie es oft in Deutschland läuft. Es werden hehre Ziele formuliert und ...

Weitere Artikel


Schüler der BBS Wirtschaft Neuwied veranstalten Projektwoche

Neuwied. Dank einer Spende der Barmer und des Engagements zahlreicher Lehrer sowie externer Experten konnten Klassen aus ...

IHK-Zeugnisübergabe: Knapp 500 Azubis beenden erfolgreich ihre Ausbildung

Neuwied. Marcel Böhm, Mitglied des IHK-Beirates Neuwied, gratulierte den Ex-Azubis zur bestandenen Abschlussprüfung. "Sie ...

15-Jähriger ergaunert in Berlin 150 PS-Auto und überlässt es Jugendlichen im Kreis Neuwied

Linz/Berlin. Am Freitagmorgen (21. Juli) wurde der Polizeiinspektion Linz ein Audi Q2 gemeldet, welcher auf der L252 zwischen ...

Neue Wanderkarte für Wiedtal und Rengsdorfer Land

Rengsorf. Darüber hinaus sind auch überregionale Wanderwege eingezeichnet: die drei Wäller Touren Bärenkopp, Klosterweg und ...

Das Warten hat sich gelohnt: Neue Halle für Kids der Marienschule im Bau

Neuwied. Läuft alles nach Plan, ist im zweiten Quartal 2024 Eröffnung. Bis dahin entsteht eine eingeschossige, barrierefreie ...

Zweiradkontrolle in Bad Hönningen: Vier Fahrzeuge wiesen Mängel auf

Bad Hönningen. Bei zwei Fahrzeugen waren technische Veränderungen vorgenommen worden, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis ...

Werbung