Werbung

Region | Obererbach | Anzeige


Pressemitteilung vom 31.03.2023    

Landschaft und Kultur erleben: Geführte Raderlebnisse im Westerwald

Aufgrund ungebrochener Nachfrage geht "Raderlebnis Westerwald" nach 2021 und 2022 bereits in die dritte "Runde". Insgesamt sechs Termine mit neuen Strecken stehen von Mai bis Oktober wieder zur Auswahl. Für Gruppen ab acht Personen werden gerne weitere Zusatztermine auf Anfrage angeboten. Eine frühzeitige Buchung wird empfohlen!

Den Westerwald mit dem Fahrrad erleben. (Fotos: Veranstalter)

Westerwaldkreis. Du bist gerne mit dem Rad an der frischen Luft unterwegs, radelst gerne in der Kleingruppe, bist kein "Höhenmeter-Jäger" und möchtest neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennenlernen? Dann ist die geführte, dreitägige Radtour von "Raderlebnis Westerwald" genau das Richtige für dich. Du kennst dich im Westerwald schon aus? Auch dann wirst du von den neuen Einblicken bei der sorgfältig ausgewählten Streckenführung überrascht sein.

Man radelt mit dem eigenen oder gemieteten Elektrorad (Pedelec) durch eine reizvolle Landschaft mit schönen Ein- und Weitblicken. Ein zertifizierter Natur- und Landschaftsführer beziehungsweise Rad-Guide begleitet die Tour. Von ihm erfährt man Wissenswertes zu Landschaft und Kultur und weiteren Besonderheiten entlang der Strecke. Es bleibt auch genug Zeit, um kurze Fotostopps einzulegen, und es werden verschiedene Einkehrmöglichkeiten angeboten, um sich auf eigene Kosten zu erfrischen und zu stärken. Die Strecke führt über Fahrrad- und Wanderwege, befestigte Asphaltwege und Nebenstraßen. Einzelne kurze Streckenabschnitte können auch unbefestigt (Schotter, Wiese) sein. Bundesstraßen und stark befahrene Straßen werden gemieden, genauer gesagt nur kurz gequert.



Auch wenn in diesem Jahr neue Strecken angeboten werden – für die Übernachtungen wurde erneut das Steig-Alm-Hotel, direkt am Wildpark in Bad Marienberg gelegen, ausgewählt. Für den Gepäcktransfer hin und zurück und die Zimmerreservierung sorgt der Veranstalter. Eine Tischreservierung für das Abendessen im Steig-Alm-Restaurant ist mit der Reiseanmeldung zu empfehlen. In gemütlicher Runde, mit alpenländischem Flair können an den beiden Abenden die Erlebnisse und die Eindrücke vom Tage noch mal in der Gruppe ausgetauscht werden.

Termine 2023
26. Mai bis 28. Mai
16. Juni bis 18. Juni
14. Juli bis 16. Juli
11. August bis 13. August
8. September bis 10. September
29. September bis 1. Oktober

Streckenbeschreibung, Preise, Leistungen, weitere Informationen und Impressionen zu den Touren 2021 und 2022 gibt es online unter: www.raderlebnis-westerwald.de

Veranstalter, Kontakte und Anmeldung:
Geschäftsstelle von Raderlebnis Westerwald
Club-Reisen Brandenburger
Auf den Eichen 28,
57612 Obererbach,
Telefon: 02681-6656

(PRM)


Mehr dazu:   Kultur & Freizeit  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Rückbau der Stützwand an der B 413 bei Isenburg hat begonnen

Isenburg. In der vergangenen Woche hat der LBM Cochem-Koblenz mit dem Rückbau einer bergseitigen Stützwand entlang der B ...

Instandsetzung der Bachbrücke an der L255: Verkehrssicherheit steht im Fokus

Datzeroth/Niederbreitbach. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz hat angekündigt, dass die Bachbrücke über den ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Weitere Artikel


Osterjubel - Marktmusik mit Jonas Reif in Bendorf

Bendorf. Seit dem 12. Jahrhundert ist die liturgische Verwendung dieses Gesanges überliefert. Die heutigen drei Strophen ...

Wichtige Kulturstätte des Kreises Neuwied mit neuem Leben gefüllt

Neuwied. Nach der Insolvenz der Schloss Engers Betriebs-GmbH folgte zunächst ein Leerstand des Erdgeschosses. "Wir sind froh, ...

Die Unkeler Rheinpromenade ist eine Bank

Unkel. In schöner Regelmäßigkeit treffen sich insgesamt neun gestandene Ur-Unkeler, unter Ihnen der Stadtbeigeordnete Günter ...

Große Offenheit für eine digitale Unterstützung der medizinischen Versorgung

Kreis Neuwied. Schon jetzt finden Ärzte deshalb häufig keine Nachfolger für ihre Praxen. Auf der anderen Seite steht eine ...

Vorlesewettbewerb an der Maximilian-Kolbe-Schule fand wieder statt

Rheinbrohl. Am Vormittag des 23. März fand der Vorlesewettbewerb der Maximilian-Kolbe-Schule statt. Die Jury bestand aus ...

Charta der Vielfalt: Stadt Neuwied setzt Zeichen für Integration

Neuwied. Vielfalt als Chance - mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt hat die Stadtverwaltung Neuwied offiziell dokumentiert, ...

Werbung