Werbung

Pressemitteilung vom 22.01.2023    

Wohnortnahe Geburtshilfe zum Ziel setzen

Die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Asbach legt einen Antrag zur gemeinsamen Beratung vor. Die SPD-Fraktion, so deren Sprecher Thomas Stumpf und Günter Behr, sieht die beschlossene Einrichtung einer Hebammenzentrale in den Räumen der „Ehrensteiner Armenstiftung“ als einen ersten und wichtigen Schritt für das Ziel an, eine wohnortnahe Geburtshilfe zu ermöglichen.

Symbolfoto

Asbach. Die Sozialdemokraten wünschen sich neben den vor- und nachsorgenden Leistungen durch ausgebildete Hebammen, wie jetzt von allen Ratsfraktionen und der Verwaltung angestrebt, auch eine wohnortnahe Geburtshilfe im Asbacher Land. Um hier für eine gute Diskussionsgrundlage zu schaffen, soll in der nächsten Sitzung des Verbandsgemeinderates der Verein „Geburtshilfe und Familiengesundheit e.V.“ in Bad Honnef eingeladen werden, um über seine Aktivitäten zu berichten.

So möchte man aus erster Hand Informationen über die wohnortnahe Geburtshilfe in der Region südlicher Rhein-Sieg-Kreis erhalten. Unter Umständen, so die SPD-Fraktionssprecher, könnte sich hieraus auch eine Alternative zu den bereits bestehenden Geburtsstationen in Neuwied oder Troisdorf für die werdenden Mütter im Asbacher Land entwickeln. Deshalb soll, um sich diese mögliche Chance für die Betroffenen zu erschließen, auch über eine finanzielle Unterstützung dieses Vereins beraten werden.



Darüber hinaus zielt der Fraktionsantrag auch darauf ab, einen interkommunalen Diskurs zur Thematik anzustoßen. So soll der Verbandsbürgermeister Michael Christ beauftragt werden, gemeinsam mit den Bürgermeistern in der Region die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit in dieser Frage zu eruieren. „Es wäre doch schön, wenn wir hier alle an einem Strang ziehen, um eine nachhaltige Verbesserung der Geburtshilfe im nördlichen Kreisgebiet zu erreichen.“ (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


180 Personen demonstrierten gegen Neujahrsempfang der AfD in Dierdorf

Dierdorf. Die Kreisverbände Neuwied, Westerwald, Altenkirchen, Mayen-Koblenz und Rhein-Lahn der AfD trafen sich am 28. Januar ...

Kreis Neuwied veröffentlicht CO₂-Startbilanz

Kreis Neuwied. Eine solche Datengrundlage ist nun geschaffen: Der Kreis Neuwied hat, unterstützt von der Transferstelle Bingen ...

Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Neuwied/Altenkirchen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen, der im Bauausschuss sitzt, begrüßt diese Entscheidung: ...

Maren Dümmler kandidiert zur Ortsvorsteherin in Oberbieber

Neuwied. Nach der langen Corona-Pause konnte man sich zudem wieder mit dem Planen von Veranstaltungen beschäftigen. Nach ...

Volles Haus bei der SPD-Engers - Neujahrsempfang musste umziehen

Neuwied. Die hohe Zahl an Anmeldungen erfreute die Genossen natürlich, sodass es ein rundum gelungener Neujahrsempfang wurde. ...

Steuererhöhung? Urbacher Gemeinderat sagt Nein!

Urbach. Dass der Finanzausgleich nach dem Motto "Den Letzten beißen die Hunde" funktioniert, wollte die Gemeindeführung in ...

Weitere Artikel


Bären siegen 6:5: Dieses Spiel ließ keine Wünsche offen

Neuwied. „Ich muss vor meiner Mannschaft den Hut ziehen. Sie hat sich ein Riesenkompliment verdient“, sagte Trainer Leos ...

Naiwidd Alaaf und ganz viel Spaß im Café Auszeit

Neuwied. Erwartet werden an diesem Abend bekannte und weniger bekannte Karnevalisten aus Neuwied und den Stadtteilen, die ...

Leichtathleten des VfL Waldbreitbach in der Deutschen Bestenliste vertreten

Waldbreitbach. Die noch 13-jährige Eva-Fabienne Stein schaffte es mit einem starken 15. Platz im Speerwurf und einer Weite ...

Neue Weihnachtsbeleuchtung für Tourist-Information Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Beleuchtung besteht aus warmweißen LED am Giebel, welche die Konturen des Gebäudes hervorheben. Am Erdgeschoss ...

Verbotenes Kraftfahrzeugrennen: Mit Vollgas durch Bad Hönningen

Bad Hönningen. Insbesondere im Bereich rund um den Rewe Markt wurden die beiden Fahrzeuge dabei gesehen. Im Rahmen der Maßnahmen ...

17-Jähriger schwer verletzt: Unfall auf der B413 in Dierdorf auf dem Fußgängerüberweg

Dierdorf. Wie die Familie des Unfallopfers berichtet, überquerte der 17-Jährige den Fußgängerüberweg, als er seitlich von ...

Werbung