Werbung

Pressemitteilung vom 17.12.2022    

Startschuss für Windhagener ISR-Gewerbeschau 2023 gefallen

Die ISR (Initiative zur Stärkung der Region)-Windhagen plant für das kommende Jahr eine Gewerbeschau. Die Ausstellergebühren seien weitestgehend moderat geblieben, teilt der ISR-Vorstand mit.

Von links nach rechts: Martin Buchholz (Erster Vorsitzender ISR), Elisabeth Hoffmann (Beraterin ISR), Thassilo Falkenau (Zweiter Vorsitzender ISR). (Bildquelle: Lokalanzeiger)

Windhagen. ISR-Vorsitzender Martin Buchholz hat gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der ISR, Thassilo Falkenau und der Beraterin des ISR-Vorstands, Elisabeth Hoffmann, knapp 40 Gäste im "Little-Braitain Inn“ in Vettelschoß-Kalenborn begrüßt. Hauptthema der Veranstaltung war die geplante ISR-Gewerbeschau im Jahr 2023. Die ISR-Aktiven seien auch für das Jahr 2023 ihrem Grundsatz treu geblieben, dass die Teilnahme an der ISR-Gewerbeschau kostengünstig möglich sein soll. Die Ausstellergebühren seien im Vergleich zu den Vorjahren weitestgehend gleichgeblieben und nur in wenigen Bereichen moderat erhöht worden, kündigte Buchholz an. Die Richtlinien blieben unverändert. Laut ISR ist auch wieder ein Nachlass für ISR-Mitglieder vorgesehen, die vor dem 31. Januar 2023 Mitglied der ISR geworden sind.



Die Anmeldezeiträume zur 2023er-ISR-Gewerbeschau sind wie folgt gestaffelt: ab sofort bis 31. Januar 2023 Anmeldezeitraum für ISR-Mitglieder. 1. Februar bis 15. Februar 2023 Anmeldezeitraum für Firmen, die nicht Mitglied der ISR sind, aber ihren Firmensitz im Gebiet Vettelschoß, St. Katharinen, Windhagen, Rottbitze oder Aegidienberg haben. 15. Februar bis 28. Februar 2023 ist der Anmeldezeitraum für alle übrigen Unternehmen. Die ISR-Gewerbeschau findet am 7. Mai 2023 von 10 bis 18 Uhr im und rund um das Bürgerzentrum Windhagen statt. (PM)



Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Sportvereine können vom Investitionsprogramm Klima und Innovation profitieren

Region. Die Landesregierung hat die rheinland-pfälzischen Sportvereine als wichtige Partner auf dem Weg zur Klimaneutralität ...

Rat Dierdorf verabschiedet Haushalt und Wald-Wirtschaftsplan 2023

Dierdorf. Das umfangreiche Zahlenwerk war mit den Beigeordneten, den Fraktionen und den Ortsvorstehern vorbesprochen, ehe ...

Gemeinde Roßbach vertagt die Anhebung der Steuerhebesätze

Roßbach. Die Beratungen über eine Anhebung der Steuerhebesätze für die Grundsteuer A (unbebaute Grundstücke), der Grundsteuer ...

HwK-Vizepräsident Joachim Noll aus Stebach als DHKT-Vizepräsident wiedergewählt

Region. Joachim Noll, seit 2012 Arbeitnehmer-Vizepräsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz, ist nach seiner Wahl zum Vizepräsidenten ...

Autofahrer flüchtet in Neuwied vor der Polizei und lässt neunjährigen Sohn allein zurück

Neuwied. Einer Streife der Polizeiinspektion Neuwied ist der 38-jährige Fahrer eines silbernen Golfs aufgefallen, da ihr ...

Gunter Jung, Hardert - Einsatzbereitschaft im regionalen und kommunalpolitischen Bereich

Hardert. Gunter Jung engagiert sich unter anderem:
Im FDP-Amtsverband Rengsdorf-Waldbreitbach als stellvertretender Vorsitzender ...

Werbung