Werbung

Pressemitteilung vom 26.11.2022    

Erstmalig wählen Kids ihre Jugendvertretung auf VG Linz-Ebene

Erstmals in der Geschichte der Verbandsgemeinde (VG) Linz wird in der kommenden Woche eine Jugendvertretung gewählt. Eingeladen dazu sind alle Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 22 Jahren.

Bürgermeister Hans-Günter Fischer im Gespräch mit dem Vorbereitungsteam der VG-Jugendvertretung im vergangenen September. (Foto: Thomas Schwarz/VG)

VG Linz. Die Wahl findet am kommenden Montag, 28. November, ab 17.30 Uhr statt. Ort ist der Sitzungssaal der VG in Linz. Bei ihrer jüngsten Sitzung hatte der VG-Rat grünes Licht für ein neues Kapitel gegeben: Die Jugend in der Region Linz erhält eine eigene Vertretung. Sie ist eng an den Rat angebunden und kann dort Initiativen oder Vorschläge an- und einbringen. Ob Skater-Park oder Graffity-Wand, ob ein besserer Jugend-ÖPNV oder die Teilnahme an politischen Entscheidungsprozessen: Die Palette der Themen, die die Jugendlichen auf dem Zettel haben, ist lang. Bürgermeister Hans-Günter Fischer hatte sich von Anfang an für eine solche Vertretung eingesetzt. So nahm er regelmäßig – auf Wunsch der Gründungs-Gruppe – an Treffen zur Vorbereitung der Wahl teil. "Wenn sich Jugendliche in und für unsere Region engagieren, kann das nur befruchtend sein“, so seine Einschätzung. Daher ruft er alle dazu auf, an dieser Wahl teilzunehmen. "Das wäre ein starkes Zeichen dafür, dass es die Jugendlichen mit ihrem Engagement und ihren Forderungen ernst meinen“, sagt Fischer.



Die an der Vorbereitung der Wahl beteiligten Jugendlichen betonen ausdrücklich, dass es nicht um Parteipolitik gehe und diese "nicht die geringste Rolle spielt“. Im Mittelpunkt stehe ausschließlich das Engagement "für die Region und unsere Generation“. Die VG-Verwaltung weist darauf hin, dass sich die Kinder und Jugendlichen für die Wahl ausweisen müssen, entweder mit einem Pass/Personalausweis oder einem Schülerausweis. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


1000 Jahre Irlich: Ulrich Adams stellt neuen Bildband vor

Neuwied. An dem umfassenden Werk war auch Peter Artelt, der im Sommer verstarb, beteiligt. Bevor Adams zu einer öffentlichen ...

Mehr als 100 Kinder sangen für Patienten im KHDS

Dierdorf. Eine schöne Abwechslung vom Krankenhausalltag haben Schüler der Gutenberg-Grundschule und des Martin-Butzer-Gymnasiums ...

Bei Verkehrsunfall in Bendorf verletzten sich drei Personen

Bendorf. Am Freitagnachmittag gegen 17. 15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 42, bei dem drei Personen leicht ...

Zum 1. Januar löst das Bürgergeld die Grundsicherung ab

Vanessa Ahuja, Vorständin für Geldleistungen bei der Bundesagentur für Arbeit, erklärt dazu: "Wir haben nun Klarheit und ...

"Orange Day": Universität in Koblenz setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Koblenz. Gewalt gegen Frauen ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen: Sie zieht sich durch alle Nationen, alle Religionen, ...

Einheitlicher Look für die FVE-Nachwuchs – auch im Training

Engers. Die Macher vom Förderverein „Fußball Zukunft Engers e.V. übergaben den – sichtlich begeisterten – Nachwuchskickern ...

Werbung