Werbung

Nachricht vom 09.07.2011    

Deichstadtfest – mediterranes Flair am Freitagabend

Neuwied. Schöner hätte der Abend am Freitag nicht sein können. Es herrschte auf der Neuwieder Partymeile beim Deichstadtfest eine Atmosphäre wie im Urlaub am Mittelmeer. Tolle Stimmung vor allen Bühnen, jeder fand seine Stilrichtung und tanzte, wippte oder klatschte mit.

Die Sonne geht über Neuwied unter, ein Blick aus der Gondel des Krans in 60 Meter Höhe.

Tanzen war insbesondere an der SWR1-Bühne angesagt und die Besucher des Deichstadtfestes machten davon reichlich Gebrauch. Dort stand ein Tanzlehrer zur Verfügung, der in Samba und andre Tänze einführte. Ein Angebot, das gut angenommen wurde.

An den Getränkeständen, insbesondere an den Cocktailbars, herrschte Hochbetrieb. Sitzplätze waren aller Orten Mangelware. Überall hatten sich Gruppen getroffen und feierten gemeinsam in die milde Nacht hinein. Auch um Mitternacht sah man die meisten Besucher noch in T-Shirts oder Tops herumlaufen. Wolfgang Tischler


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Achtung: Erneut Anrufserie falscher Polizeibeamter im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Polizeidirektion Neuwied/Rhein landeten am Mittwoch (17. April) zahlreiche Meldungen über Anrufe von vermeintlichen ...

Netzwerktreffen vom Kreis Neuwied: Beratung für Rückkehrer stand im Blickpunkt

Kreis Neuwied. Zu diesem Netzwerktreffen waren unter anderem auch Stefanie Zeller von der "Internationalen Organisation für ...

Feuerdrama in St. Katharinen: Küchenbrand macht Einfamilienhaus unbewohnbar

Sankt Katharinen. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es gegen 16 Uhr zu einem verheerenden Küchenbrand ...

Großangelegte Polizeifahndung rund um Andernach: Dunkler BMW im Fokus

Andernach. Die Polizei Koblenz bestätigte, dass derzeit (in der Nacht vom 17. auf den 18. April) eine großangelegte Fahndung ...

Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylkompromiss und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Nach Angaben der Amnesty-Mitglieder Manfred Kirsch und Inge Rockenfeller stellt der Asylkompromiss der Europäischen ...

Weitere Artikel


Abgeordnete besuchte Leitstelle in Montabaur

Montabaur. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte die Integrierte Leitstelle des DRK in Montabaur. ...

Jetzt schon 1,5 Millionen Besucher auf der BuGa

Bisher seien Hunderttausende Passagiere mit der 850 Meter langen Bahn über den Rhein gefahren. 7.600 Fahrgäste könnten pro ...

Verkehrsbehörde sorgt für freie Fahrt zur BuGa

Die Standorte der Kameras sind auf der beiliegenden Übersicht (s. beigefügte Karte) dargestellt. Zwei der neun Kameras befinden ...

Millioneninvestition schafft 200 neue Arbeitsplätze

Görgeshausen/Hennef. Über Jahre pflegte das riesige Gebäude des ehemaligen Messeparks in Hennef ein tristes Dasein. Doch ...

Gelungener Start des Deichstadtfests

Wer schwindelfrei war, konnte sich das Ganze von oben betrachten. Am Autokran hängend ging es mit einer Gondel 60 Meter in ...

Grünen-Landtagsabgeordnete Bröskamp setzt sich für Jugendherberge in Leutesdorf ein

Elisabeth Bröskamp begleitet die Projektentwicklung schon von Anfang an. Als Kreistagsmitglied hat sie für eine finanzielle ...

Werbung