Werbung

Pressemitteilung vom 14.06.2022    

K 71: Untersuchungen an der Mehrbachbrücke bei Dasbach

Am Mittwoch, 22. Juni, werden Baustoff- und Baugrunduntersuchungen an der Mehrbachbrücke an der Kreisstraße 71 zwischen Dasbach und Altenburg durchgeführt.
Aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite des Brückenbauwerks müssen die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden. Eine Umleitung kann nicht eingerichtet werden.

(Symbolfoto)

Asbach. Die Vollsperrung findet am Mittwoch, 22. Juni, ab 9 Uhr bis etwa 15 Uhr statt.
Im Einsatzfall wird eine direkte Zuwegung über die Brücke für Rettungsfahrzeuge Richtung Dasbach und Heckenhahn ermöglicht.

Durch die Vollsperrung ist die Zufahrt nach Dasbach und Heckenhahn auch für die Abfallbetriebe nur bis 9 Uhr möglich. Um die Entleerung der Tonnen sicher zu stellen ist es nötig, dass Anlieger ihre Abfalltonnen bis spätestens 6 bereitstellen.
Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet die Anwohner und alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen. (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


32 Vereine nehmen am Tag der Vereine in Neuwied teil

Neuwied. In der Neuwieder Innenstadt findet am Samstag, 1. Oktober die Veranstaltung "Tag der Vereine in Neuwied“ statt. ...

Neuwieder Grundschüler und Gymnasiasten forschen gemeinsam an "Rakete"

Neuwied. Was hat Brausepulver mit Raketen im Weltall zu tun? Dieser spannenden Frage wurde im Rahmen eines gemeinsamen MINT-Projektvormittages ...

4. Bendorfer Craft-Festival lockt auf den Kirchplatz

Bendorf. Endlich ist es wieder soweit! Nach einer langen Corona-Durststrecke findet am Samstag, 1. Oktober und Sonntag, 2. ...

Bendorf beteiligt Jugend an neuem Konzept für Freizeitflächen

Bendorf. Um die Spielplätze im Bendorfer Stadtgebiet wieder instand zu setzen und den Kindern und Jugendlichen Erlebnis- ...

21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen lockte wieder die Massen

Anhausen. Hinter dem DGH wurde die offizielle Eröffnung des traditionellen Bauernmarktes durchgeführt, dazu fanden sich viele ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwald Bank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Weitere Artikel


Förderaufruf der Bürgerprojekte in der LAG Rhein-Wied: Bewerbungsschluss am 11. Juli

Kreis Neuwied. Mitmachen können Bürgerinitiativen oder gemeinnützige Vereine aus den Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz, ...

Ehrengarde Neuwied im Zeltlager: Zu Pfingsten eine Tradition

Neuwied. Die Reservisten der Garde verlegten ihren Stammtisch kurzerhand ins Zeltlager und selbst die Freunde des Güstrower ...

Neuer Intendant am Schlosstheater Neuwied und Premiere von Komödie

Neuwied. Heinersdorff ist darüber hinaus auch der Autor und Regisseur dieser besonderen Komödie, die nicht nur durch grandiose ...

"Westerwälder Naturtalente": Zweite Auflage der Ausbildungsfibel wird an allen Schulen verteilt

Region Westerwald. Es ist eine klassische Win-Win-Situation: Wenn junge Menschen nach dem Schulabschluss in der Heimat einen ...

Impflotsen nehmen ukrainische Flüchtlinge in den Fokus

Kreis Neuwied. Kreis und Stadt Neuwied nehmen bei der Impflotsenarbeit nun besonders die ukrainischen Flüchtlinge in den ...

Pfarrfest in Windhagen an Fronleichnam

Windhagen. Jung und Alt, Groß und Klein sind dazu eingeladen. Um 13 Uhr wird zunächst eine Andacht mit Eröffnung des Festes ...

Werbung