Werbung

Nachricht vom 25.04.2022    

Neuwied: Betrug durch vermeintliche Microsoft Mitarbeiter

Am Samstag, 23. April, wurde ein 62-Jähriger Opfer eines Internetbetruges. Nachdem der Geschädigte auf einen Link geklickt hatte, kam ein Hinweis auf, dass der PC gesperrt sei. Daraufhin habe er ein über vierstündiges Gespräch mit mehreren, vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern geführt und mehrere Überweisungen getätigt.

Symbolbild: pixabay

Neuwied. Am Samstag, 23. April, kam es zu einem Betrug durch vermeintliche Microsoft Mitarbeiter. Der Geschädigte klickte beim Surfen im Internet auf einen Link, woraufhin sich ein schwarzes Fenster mit Microsoft-Logo und dem Hinweis geöffnet habe, dass der Computer nun gesperrt sei und er zum Freischalten die untenstehende Nummer wählen solle.

Daraufhin habe er ein über vierstündiges Gespräch mit mehreren, vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern geführt, die den 62-jährigen Geschädigten zu diversen Überweisungen auf unterschiedliche Konten veranlasst haben, um die Sperrung aufzuheben. Schlussendlich habe er ein ungutes Gefühl bekommen und das Gespräch unter einem Vorwand beendet. Der Computer sei sodann durch die Täter heruntergefahren worden. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei etwa 1.500 Euro.

Bei Rückfragen bitte an die Polizeidirektion Neuwied/Rhein unter der 02631-878-0 wenden. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Weitere Artikel


Neuer Vorstand beim "VdK OV Vettelschoß"

Vettlschoß. Neben zahlreich erschienen Gästen empfing der Vorsitzende, Herr Josef Over, ebenfalls die Kümmerin der Verbandsgemeinde ...

Neuwieder "Eine-Welt-Laden" sucht Verstärkung

Neuwied. Christa Heinzelmann und Dietmar Gerharz sind seit rund zwei Jahren dabei. Ihnen gefällt die abwechslungsreiche Arbeit ...

Neuwied: Sanierung der Deichbrüstung und Abriss der Seitenflügel der Deichkrone

Neuwied. Die Brüstung der gesamten Deichmauer wird demnächst auf Vordermann gebracht. Diese von der Struktur- und Genehmigungsdirektion ...

Illegale Müllentsorgung auf Erpeler Ley Plateau

Erpel. Ein Zeuge meldete der Polizeiinspektion in Linz am Sonntagabend, dass er auf dem Erpeler Ley Plateau Mülltüten und ...

Ortsumgehung B256 um Straßenhaus: Auch der BUND ist strikt dagegen

Straßenhaus. 76 Seiten umfasst die Stellungnahme, die der Regionalbeauftragte Egbert Bialk für den BUND im Rahmen des Beteiligungsverfahrens ...

Wanderung zum Laacher Frühlingsmarkt

Neuwied. An diesem Tag sind dort verschiedene Betriebe geöffnet aus Anlass des Frühlingsmarktes. Dazu gehört auch die neue ...

Werbung