Werbung

Nachricht vom 11.04.2022    

Wildkräuterwanderung in Bendorf

So unscheinbar sie auch sind - Wildkräuter haben so einiges auf dem Kasten: Sie sind richtig lecker, gesund und heilsam, sie haben spannende Geschichten zu erzählen und sie führen einen in die umgebende Natur. Doch was wächst da eigentlich alles? Kräuterführer Dr. Lutz Neitzert erklärt und teilt sein Wissen bei einer Wildkräuterwanderung.

Symbolbild: pixabay

Bendorf. Bei einem geführten Rundgang am Freitag, 27. Mai, 16 Uhr, wird erklärt, welche Wildkräuter an Bendorfs Wiesen und Wegen wachsen. Im Anschluss an die Kräuterführung empfiehlt sich ein Besuch in der Waldgaststätte Meisenhof. Dort gibt es im Rahmen der Kräuterwoche der Initiative "LeckerMYK" eine Kräuteraktionskarte mit vielen köstlichen Gerichten. Es wird vorab um einer Reservierung gebeten: 0162 - 7524834.

Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Wenigerbachtal, die Dauer der Wanderung beträgt circa eineinhalb bis zwei Stunden, die Kosten belaufen sich auf 10 Euro pro Person, Kinder können kostenlos teilnehmen.

Die Plätze sollten vorab online über die Webseite www.bendorf.de gebucht werden. Falls Probleme aufkommen, gibt es unter der 02622 703-105 Unterstützung. Die Mindestpersonenzahl liegt bei zehn, maximal können 20 Personen teilnehmen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Lesesommer: Neuwieder Stadtbibliothek zieht positives Zwischenfazit

Neuwied. „Die meisten der teilnehmenden Mädchen und Jungen sind noch keine zehn Jahre alt“, hat Anna Lenz beobachtet. Als ...

"Neuwied blüht auf!": Staunen und Mitmachen

Neuwied. „Neuwied blüht auf“ lädt die Neuwieder Bürgerschaft und ihre Gäste an den Augustsamstagen erneut ein zum Staunen ...

Feuerwehr: Netter Besuch aus Schleswig-Holstein in Windhagen

Windhagen. Im gemeinsamen Gespräch mit Ortsbürgermeister Martin Buchholz und dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, ...

Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Weitere Artikel


"Den Netzwerkgedanken leben": "Junges Unternehmernetzwerk Neuwied" traf sich

Neuwied. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied hat ein neues Netzwerk für junge Unternehmer und angestellte Führungskräfte ...

Zeugen gesucht: In Neustadt (Wied) mehrere Pfosten gerammt und geflüchtet

Neustadt/Wied.
Aus der Spurenlage und dem Schadensbild am Unfallort, so berichtet die Polizei, kann geschlossen werden, ...

Neuwied: Bürgermeister Jung trifft Migrationsberaterinnen

Neuwied. In Neuwied wird die vom Bund finanzierte Migrationsberatung für Erwachsene (MEB), der Jugendmigrationsdienst und ...

BienenBeetBoxen: Verlosung läuft noch bis Ende April

Neuwied. Eine BBB beinhaltet etwa 50 bienenfreundliche Pflanzen. Damit lassen sich rund zehn Quadratmeter Fläche bepflanzen. ...

Neuwieder Feuerwehren üben im Brandcontainer: Vorbereitung auf Ernstfall

Neuwied. Vor der praktischen Übung wurden die Teilnehmenden theoretisch geschult. Teilweise fand die Vorbereitung, wie beispielsweise ...

Ministerschreiben zur Finanzaufsicht sorgt für Entsetzen im Kreis-Ausschuss

Kreis Neuwied. Landesinnenminister Roger Lewentz (SPD) hat die Kreise und kreisfreien Städte in einem Schreiben explizit ...

Werbung