Werbung

Nachricht vom 30.03.2022    

Pkw vom Nachbarn demoliert

Am Dienstagabend (29. März) wurde der Polizeiinspektion in Linz eine stark alkoholisierte Person in der Friedrich-Ebert-Straße in Linz gemeldet. Nach Eintreffen der Polizei konnte der Mann in der Nähe seines Wohnhauses am Straßenrand angetroffen werden.

Symbolfoto

Linz. Nach Überprüfung durch die Polizei konnte diese keine Sachbeschädigungen oder sonstige strafbare Handlungen des Mannes feststellen. Daher wurde der Mann in die Obhut seiner Frau gebracht. Wenig später erhielt die Polizeiinspektion erneut eine Meldung über eine randalierende Person in der Friedrich-Ebert-Straße. Wieder vor Ort konnte der zuvor in Obhut gebrachte Mann angetroffen werden, der einen geparkten Pkw demoliert hatte.

Nach Recherche hatte der Mann, nachdem sich die Polizei nach dem ersten Einsatz entfernt hatte, wieder auf die Straße begeben. Hier traf er auf einen Nachbarn, der mit seinem Pkw auf der Straße parken wollte. Der Nachbar und der 36-jährige Aggressor kamen ins Gespräch, in dessen Verlauf der Beschuldigte seinem Nachbarn suggerierte, er dürfe nicht auf der Straße parken.



Weiterhin forderte er den Mann auf, er solle die Motorhaube des Pkw öffnen, er müsse das Fahrzeug überprüfen. Als der Mann das verweigerte, trat der Beschuldigte mehrfach gegen den Pkw und zerschlug einen Frontscheinwerfer. Letztendlich verließ der Beschuldigte die Örtlichkeit in Richtung Wohnung. Zu weiteren Einsätzen mit ihm in der Nacht kam es nicht mehr.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG-Preis für Carmen-Sylva-Schule Niederbieber: Auszeichnung bei der Bundestagung in Mannheim

Niederbieber/Mannheim. „Die Zahl der Kinder, die schwimmen gelernt haben, war nach Corona höher als vorher“, so Sportlehrerin ...

Führung: Raiffeisens Spuren in Heddesdorf folgen

Neuwied. Dort folgen Erläuterungen über Raiffeisens frühe Jahre im Westerwald. Anschließend geht es zu Fuß zu einigen prägnanten ...

Gemeinsam kreativ in der Künstlerwerkstatt in der Grundschule Irlich

Neuwied. Die sieben- bis zwölfjährigen Teilnehmer erlernten unter fachlicher Anleitung des Neuwieder Ateliers KreArtiv die ...

Info-Veranstaltung in Kurtscheid: "Explodierende Energiepreise! Was können wir tun?"

Kurtscheid. Strom- und Gaskosten auf Rekordniveau. Die Energiepreise erklimmen derzeit unbekannte Höhen. Die Arbeitskreis-Mitglieder ...

Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus: Türen auf mit "der Maus!"

Oberraden. Ab 11 Uhr haben alle Kinder und Jugendlichen in verschiedensten Stationen die Möglichkeit hinter die Kulissen ...

32 Vereine nehmen am Tag der Vereine in Neuwied teil

Neuwied. In der Neuwieder Innenstadt findet am Samstag, 1. Oktober die Veranstaltung "Tag der Vereine in Neuwied“ statt. ...

Weitere Artikel


Spenden für Geflüchtete am Bedarf orientiert sammeln

Neuwied. Eine Übersicht der Bedarfe und Annahmestellen unter www.neuwied.de/ukraine.html erleichtert es Spendenwilligen und ...

Polizei Neuwied sucht zu zwei Unfällen Zeugen

Unfallflucht
Neuwied. Am Mittwoch, dem 30. März, kam es in der Zeit zwischen 15:15 und 19 Uhr in der Straße „Am Schlosspark“ ...

Zerkratzter PKW und ein Böschungsbrand beschäftigten Polizei Linz

Pkw zerkratzt
Erpel. Am Dienstagmorgen (29. März) bemerkte der Besitzer eines Pkw, dass die gesamte linke Seite des geparkten ...

Westerwaldwetter: Schnee im Anmarsch

Region. Tiefdruckeinfluss wird zunehmend im Westerwald wetterbestimmend. Im Laufe des Donnerstags (31. März) kommt von Norden ...

Kinderbuch über den spannenden Westerwald vorgestellt

Hamm/Sieg. Solveig Ariane Prusko ist nicht nur Inhaberin der Wäller Buchhandlung in Altenkirchen und neue Programmleiterin ...

Stadtwald Neuwied stark geschädigt - 70.000 Bäume werden neu gepflanzt

Neuwied. In einem Pressegespräch stellten der Neuwieder OB Jan Einig, auch Aufsichtsratsvorsitzender der swn, Stefan Herschbach, ...

Werbung