Werbung

Nachricht vom 30.03.2022    

Pflegefachkräfte meistern ihre Ausbildung mit gutem Ergebnis

Sabine Schmalebach, Pflegedirektorin am Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) und der KHDS-Geschäftsführer Guido Wernert konnten kürzlich einen jungen Kollegen und eine Kollegin zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung gratulieren. Salam Saloumi und Pierre Schubert haben ihr Examen als Pflegefachkraft bestanden.

Diese jungen Leute bestanden die Examina als Beste. Rechts: KHDS-Auszubildende Salam Saloumi. Fotos: KHDS

Dierdorf/Selters. Nach zahlreichen Ausbildungsstunden im „eigenen“ Krankenhaus, umfangreicher theoretischer Ausbildung an BILDUNGSWERKstadt, Limburg sowie zahlreichen Hospitanzen haben die beiden jungen Pflegefachkräfte sehr umfangreiche Kenntnisse erworben. Zum bestandenen Examen gratulierte der KHDS-Geschäftsführer Guido Wernert und verwies auf die besondere Bedeutung des Pflegeberufs. „Beruflich Pflegende leisten einen essenziellen Beitrag zur Gesundheitsversorgung in Deutschland, daher wünsche ich Ihnen für Ihren weiteren Berufsweg das Beste und bin sicher, dass Sie das an der BILDUNGSWERKstadt erworbene Rüstzeug erfolgreich in die Praxis umsetzen werden.“

Die Pflegedirektorin ließ bei der traditionellen Examensfeier die drei Jahre mit den ehemaligen Schülern Revue passieren. Vor allem vor dem Hintergrund der Corona-Situation sei es eine ereignisreiche Zeit gewesen, fasste Schmalebach zusammen. Sie erinnerte daran, dass es heute für alle Kliniken eine Herausforderung bedeutet, ausreichend qualifiziertes Personal zu gewinnen und freue sie sich ganz besonders, dass sich Salam Saloumi und Pierre Schubert auch nach ihrer Ausbildung für eine Tätigkeit im KHDS entschieden haben.



Die frisch gebackenen examinierten Pflegefachkräfte haben ihre ganz individuellen Pläne. Während Pierre Schubert in Dierdorf auf der Station D3/Chirurgie seinen Berufsweg startet, strebt Salam Saloumi den Dienst in Selters an. Die zweifache Mutter, die als zweitbeste Absolventin des aktuellen Jahrgangs die Ausbildung meisterte, wird das Neurologie-Team der S2 unterstützen. „Es gibt in diesem Beruf sehr viele Richtungen, die man einschlagen und in unserem Haus viele Möglichkeiten und Weiterbildungschancen, die man ergreifen kann und soll und wie die sehr gute Leistung von Frau Saloumi beweist, versuchen wir in unseren Teams auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen“, erklärt Sabine Schmalebach.

Wer sich aus der Nähe davon überzeugen möchte, kann dies bereits vor einer Ausbildung im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) im Krankenhaus Dierdorf/Selters tun. Auskunft zu FSJ und Ausbildung erteilt die Pflegedirektorin Sabine Schmalbeach gerne unter 02626/762-1118 oder per mail unter sabine.schmalebachkhds.de.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

Dachdecker-Innung Neuwied warnt: Hitze sorgt für Einschränkungen auf Baustellen

Kreis Neuwied. Ralf Winn, Obermeister der Dachdecker Innung Neuwied, warnt: "Werden Spitzentemperaturen erreicht und die ...

Volks- und Raiffeisenbank Rhein-Mosel begrüßt ihre neuen Auszubildenden

Neuwied. Im Wissen um den zunehmenden Fachkräftemangel sie es besonders wichtig, motivierten Nachwuchs zu gewinnen und diesen ...

Neue Auszubildende starten bei der Sparkasse Neuwied durch

Neuwied. Nach Angaben der Sparkasse war die gemeinsame Entdeckungstour der Neuwieder Stadtgeschichte mit "66 Minuten – Theater ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Weitere Artikel


Falsche Wasserwerksmitarbeiter und Sachbeschädigung in Bendorf-Sayn

Bendorf-Sayn. Im Zeitraum vom 17. bis 22. März 2022 kam es im Bereich Bendorf-Sayn zu zwei Fällen von falschen Wasserwerksmitarbeitern. ...

Satzgewinn gegen den Meister: VC Neuwied liefert großen Auftritt zum Saisonfinale

Neuwied. Die Deichstadtvolleys rangen dem aktuellen Tabellenzweiten der Bundesliga sogar einen Satz ab und verdienten sich ...

Auftakt zur Bürgerbeteiligung für die Neugestaltung des Rhöndorfer Bahnhofsumfeldes

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff, der Leiter des Geschäftsbereichs Städtebau Fabiano Pinto sowie der Fachdienst Stadtplanung ...

Der Frühling ist in der Kita Maria Magdalena sichtbar

Rheinbreitbach. Aber nicht nur die Schlauen Füchse waren aktiv: Nach einer großen Sammelaktion von Gummistiefeln, zu der ...

Frühjahrsputz rund um Maischeid

Großmaischeid. An diesem Tag wird nicht nur der Wald, sondern auch die Flur rund um "Mäschd" von Unrat und Müll befreit. ...

Westerwälder Rezepte: Österliche Käsetorte

Region. Dieser österlich dekorierte Käsekuchen besticht durch besonders saftige Käsemasse und einen kräftigen Boden aus Vollkornkeksen. ...

Werbung