Werbung

Nachricht vom 17.03.2022    

Infrastruktur für Elektrofahrzeuge: Neue Ladestationen in Bad Honnef

Der Umstieg von Verbrenner zu Elektro kommt in großen Schritten. Doch wer sich heute ein Elektroauto anschaffen will, stellt sich unweigerlich die Frage: Wo kann ich mein Auto schnell und zuverlässig laden? Viele Deutsche haben keine eigene Wallbox und sind somit noch auf öffentliche Ladepunkte angewiesen. Und sicher ist, wer sein E-Auto nicht laden kann, wird sich keins kaufen.

V. links: Kersten Kerl (Vorstand BHAG) und Otto Neuhoff (Bürgermeister Bad Honnef) an der neuen Ladestation am Ziepchensplatz in Rhöndorf. Foto: BHAG

Bad Honnef. Der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur in Deutschland schreitet zwar voran, aber immer noch langsamer als die Zahl der Elektroautos. Insgesamt sind der Bundesnetzagentur 47.111 Normalladepunkte und 8.094 Schnellladepunkte gemeldet worden, die am 1. Februar 2022 in Betrieb waren (Quelle: Bundesnetzagentur). Ziel der Bundesregierung ist es, dass bis 2030 insgesamt eine Million Ladepunkte für eine flächendeckende Versorgung zur Verfügung stehen. Ein ambitioniertes Ziel, welches wir nur gemeinschaftlich erreichen.

Die Bad Honnef AG (BHAG) hat bereits vor vielen Jahren begonnen, in das Geschäftsfeld Ladeinfrastruktur zu investieren. Somit unterstützt das kommunale Energieversorgungsunternehmen sowohl strategisch als auch operativ die Etablierung der Elektromobilität. Nun hat der Versorger weitere sechs Ladepunkte in Bad Honnef an folgenden Standorten errichtet:



- Bad Honnef-Aegidienberg, Aegidiusplatz
- Bad Honnef-Rhöndorf, Ziepchensplatz
- Bad Honnef-Innenstadt, Am Saynschen Hof (Parkplatz neben Post)
- Bad Honnef-Innenstadt, Rommersdorfer Straße (Parkplatz)
- Bad Honnef, Menzenberger Straße (Parkplatz)
- Bad Honnef-Rhein, Parkplatz S-Bahn Haltestelle

Die genauen Standorte aller Ladestationen der BHAG finden Sie unter www.bhag.de/ladeinfrastruktur.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Firmenneugründung in Oberraden

Oberraden. Beide Betriebe arbeiten schon viele Jahre zusammen und haben sich nunmehr entschlossen, ihren Vertrieb gemeinsam ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

Ausbildungsmesse VG Asbach: "Markt der Berufe" kehrt zurück

Neustadt (Wied). Die Planungen für den „Markt der Berufe“ laufen auf Hochtouren. Über 110 Anmeldungen liegen bereits vor, ...

Raiffeisendruckerei Neuwied mit Top100-Siegel ausgezeichnet

Neuwied. Die Raiffeisendruckerei darf sich nun offiziell zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen der Bundesrepublik ...

Weitere Artikel


vhs Neuwied bietet Online-Programm zu Anti-Rassismus

Neuwied. Zusätzlich beleuchtet Dr. Eckart von Hirschhausen in einem Highlight-Online-Seminar, wie die Klimakrise unsere Gesundheit ...

Zwei Verkehrsunfallfluchten und ein Ladendiebstahl

Dierdorf. Am Mittwoch ereignete sich im Zeitraum von 7 Uhr bis 11 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz eines Seniorenheims ...

Annegret Held wird mit dem Roswitha-Preis 2022 ausgezeichnet

Bad Gandersheim/Region. Der Preis erinnert an die erste deutsche Schriftstellerin, die Kanonisse Roswitha von Gandersheim, ...

Sicherungsmaßnahmen am Naturerlebnispfad Dürrholz

Dürrholz. Bei einigen Buchen wurden jetzt Schäden festgestellt, die zum einen auf die vergangenen trockenen Jahre und zum ...

BUND: Landschaftsverbrauch im Kreis Neuwied muss gestoppt werden!

Straßenhaus/Puderbach. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND hat darum bei einigen besonders kritischen Projekten ...

Sitzung des Ortsgemeinderates Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Tagesordnung öffentliche Sitzung
1. Einwohnerfragestunde
2. Maßnahmen Doppel-Haushalt 2023/2024 OG Rheinbreitbach ...

Werbung