Werbung

Nachricht vom 17.01.2022    

Häuslicher Streit endet bei der Polizei in Zelle

Am frühen Sonntagmorgen (16. Januar) wurde die Polizeiinspektion in Linz von einem Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Hammerstein über lautstarken Lärm aus einer Nachbarwohnung informiert. Der Anrufer befürchtete, dass es auch zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kommen könnte.

Symbolfoto

Hammerstein. Bei Eintreffen der Polizei, hatte die 45-jährige Geschädigte zwischenzeitlich ihrer Wohnung verlassen können und war zu dem Nachbarn geflüchtet. Hier schilderte sie, dass ihr Lebensgefährte, ein 47-jähriger Mann aus Koblenz, plötzlich und unerwartet derart aggressiv geworden sei, dass er sie geschlagen und getreten hätte. Weiterhin habe er Inventar in der Wohnung demoliert und zerstört.

Als die Beamten den Mann in der Wohnung dingfest machen wollten, zeigte er sich wenig einsichtig und trat auch den Beamten gegenüber aggressiv und renitent gegenüber. Diesen blieb nichts weiter übrig, als den Beschuldigten zu fesseln und in Gewahrsam zu nehmen. Der Mann war merklich alkoholisiert, die Frau erlitt leichte Verletzungen.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Für Beschäftigte der "grünen Berufe" gebe es dazu nun eine wichtige Neuerung: Das Parkinson-Syndrom durch ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Neustadt (Wied): Lkw kippt um und blockiert Fahrbahn

Neustadt (Wied). Gegen 9.25 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schweren Verkehrsunfall kurz vor der Anschlussstelle ...

Fahrerflucht! Schwarzer Mercedes verursacht Unfall, 19-Jähriger kracht gegen Mast

Neuwied. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand dabei Totalschaden. Er selbst zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer ...

Unfallflucht in Neuwied: Sprinter-Fahrer ohne Führerschein ermittelt

Neuwied. Am besagten Tag wurde der Polizei Neuwied gegen 12.15 Uhr gemeldet, dass ein Transporter gegen mehrere geparkte ...

Verkehrsunfall in Dattenberg: 31-Jähriger ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Dattenberg. Auf der K10 zwischen Dattenberg und B42 kam es zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. ...

"Reicher Segen": Große Überraschung für Rheinbrohler Museumsinhaber Gerhard Kühnlenz

Rheinbrohl. Denn von langer Hand (aus dem Saarland) geplant, überraschten Verbandsbürgermeister Jan Ermtraud, Ortsbeigeordnete ...

Weitere Artikel


Frank Fischer findet Waldbreitbacher „meschugge“

Waldbreitbach. Der Komiker Frank Fischer, hessischer Mainzer, der bei seinem letzten Besuch im Rittersaal des Hotels zur ...

Neues Angebot: Kinderimpfungen im St. Elisabeth-Krankenhaus

Kreis Neuwied. Statt eines zentralen Impfzentrums mit weiten Anfahrtswegen, gibt es zahlreiche Angebote, quer verteilt über ...

Klassifizierung von Ferienwohnungen erfolgreich

Waldbreitbach. Die 4-Sterne Ferienwohnung von Mechthild Müller in Kurtscheid bietet einen fantastischen Ausblick ins Rengsdorfer ...

Petra Franzmann ist neue Schulreferentin bei der ADD

Neuwied. Als ehemalige Schulleiterin der Dominikschule in Kirn und Beraterin für Grundschulen wird sie ihre vielfältigen ...

50 Jahre und kein bisschen leise

Linz. Diese und viele weitere Punkte sorgen für langjährige Mitgliedschaften und gleichzeitig für erfreulich viele Neumitglieder. ...

SOFA-Freunde übergeben Scheck an die Lebenshilfe aus dem Kreis Ahrweiler

Feldkirchen. Wenn sich die Quad- und Sonderfahrzeug-Freunde („SOFA-Freunde“) mit Alfred Litz, Herbert Dierdorf, Achim Walldorf, ...

Werbung