Werbung

Nachricht vom 06.01.2022    

Sternsinger brachten den Segen

Eine Delegation der Sternsingerkinder des katholischen Pfarrverbands Bad Honnef besuchte das Bad Honnefer Rathaus. Sie trugen ein Lied vor und mit einem Gedicht baten sie um Spenden, die Bürgermeister Otto Neuhoff gerne gewährte.

Bürgermeister Otto Neuhoff empfing die Sternsingerkinder am Bad Honnefer Rathaus. Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Die Kinder hatten sowohl die traditionellen Sammelbüchsen als auch Beutel dabei, die an langen Stielen befestigt waren, damit Corona-konform mit dem nötigen Abstand in den Beutel gespendet werden konnte. Der Segensaufkleber „20*C+M+B+22" wurde von einem der Kinder an einer Säule im Foyer des Rathauses befestigt als Zeichen, dass auch für das Rathaus der Segen erteilt wurde.

Zum Schluss bot Bürgermeister Otto Neuhoff den Kindern Süßigkeiten an, damit sie sich für ihren Weg durch die Stadtteile stärken konnten, denn anschließend zogen sie von Haus zu Haus, um zu sammeln. Sie freuten sich, wenn viele dem Beispiel des Bürgermeisters folgten und ebenfalls spendeten.

Das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2022 lautet „Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit." Die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika steht im Fokus. Hier gibt es mehr Informationen: https://www.sternsinger.de/.


Mehr dazu:   Kirche & Religion  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sogenannter Dooring-Unfall in Linz am Rhein: 71-jähriger Radfahrer verletzt

Linz am Rhein. Als Dooring-Unfall bezeichnet die Polizei eine Situation, in der ein Fahrzeugführer die Tür just in dem Moment ...

Verkehrsunfallflucht in Bad Hönningen: Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag gegen 18.25 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der Rudolf-Buse-Straße und der Waldbreitbacher ...

Ferienfreizeit: Großer Andrang auf Seepferdchen-Schwimmkurse in Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Das Hauptaugenmerk der Neuwieder Bürgerstiftung liegt zurzeit auf der Schwimmausbildung. Im Juli und ...

Skull- und Dollenbruch, Linus David! Neuwieder ist bei der Ruder-WM in Kanada dabei

Neuwied. Bürgermeister Peter Jung wünschte Linus David jetzt alles Gute für den Wettkampf und verabschiedete ihn. Am 12. ...

Duo "Manos" zelebrierte den Flamenco in der Ev. Kirche in Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Pfarrer Martin Hassler begrüßte die Besucher in dem prächtigen spätromanischen Kirchenschiff. Bei Außentemperaturen ...

Bendorfer Freifläche wird zum Outdoor-Atelier: Jugendliche entdecken ihre Kreativität im Graffiti-Workshop

Bendorf. Unter der Anleitung des renommierten Graffiti-Künstlers Alex "Moha" Heyduczek, gestalteten die jungen Teilnehmer ...

Weitere Artikel


Impfstelle Westerwald-Sieg weiter geöffnet

Region. Sowohl im Impfzentrum als auch bei den Angeboten in den Verbandsgemeinden finden Erst- und Zweitimpfungen sowie Auffrischungsimpfungen ...

In Erpel wird zweite Corona-Teststelle eröffnet

Erpel. Die Corona-Schnelltests können von Montag bis Sonntag (8.30 Uhr bis 20 Uhr) nach telefonischer Anmeldung durchgeführt ...

Mehrfach verkehrswidrig überholt? - Zeugen gesucht

Linz. Kurz vor der Meldezeit soll es auf der B42 zwischen Kasbach-Ohlenberg und Linz am Rhein in dem auf 70 km/h ausgezeichneten ...

Leserbrief zum Neuwieder Haushalt 2022

Neuwied. Der Leserbrief lautet: „2022 wird ein Jahr, was wieder mit Kostensteigerungen in allen Bereichen einhergeht. So ...

Bären stehen in der Pflicht

Neuwied. Nun ist es noch ein gutes Stück hin, bis die Eishockey-Regionalliga West in den K.o.-Modus umschaltet, aber die ...

Corona-Zahlen im Kreis Neuwied gehen deutlich nach oben

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 116 Neuinfektionen, verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. ...

Werbung