Werbung

Nachricht vom 30.12.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Erste Omikron-Fälle nachgewiesen

Von Wolfgang Tischler

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 30. Dezember 76 neue Corona-Infektionen. In Quarantäne befinden sich aktuell 500 Personen. Die Inzidenz steigt wieder an.

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 76 Neuinfektionen, verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. Die Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 117,6 ausgewiesen. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz liegt bei 145,7 und ist somit auch wieder gestiegen. Mittlerweile ist die Omikron-Variante nachweislich auch im Kreis Neuwied angekommen. Das Gesundheitsamt berichtet von aktuell drei bestätigten Fällen.

Die Kreisverwaltung hat uns einen Chart zur Entwicklung der Fallzahlen-Inzidenz in diesem Jahr auf Basis der RKI-Zahlen zur Verfügung gestellt. Mit ein bisschen Vorsicht sollten bei der Delta-Welle die extremen Ausschläge Anfang/Mitte Dezember betrachtet werden. Zu dieser Zeit kam es aufgrund der Vielzahl an Neuinfektionen und einer Änderung beim technischen Meldeprocedere zu kurzfristigen Verschiebungen. Realistischer dürfte laut Kreisverwaltung sein, dass die Inzidenz bis etwa zum Nikolaustag kontinuierlich auf „gut 300“ angestiegen und danach relativ kontinuierlich wieder gesunken ist.



Inwieweit die aktuell relativ niedrigen Inzidenzen auch davon beeinflusst sind, dass über die Feiertage und in den jetzt stattfindenden Ferien weniger getestet worden ist und wird, kann die Kreisverwaltung nicht fundiert beziffern.

Das Gesundheitsamt weist heute auf einen weiteren Todesfall hin. Der Mann, Jahrgang 1959, aus Engers ist allerdings schon vor knapp einem Jahr an oder mit einer Corona-Infektion verstorben. Warum der Totenschein erst jetzt beim Gesundheitsamt angekommen ist, konnte dort bislang nicht klären werden, da der ausstellende Arzt aktuell nicht erreichbar war.

Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes beträgt 2,22. Ab Dienstag, dem 28. Dezember gibt es neue verschärfte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier.

Dies war das letzte Corona-Update von uns für 2021. (woti)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienfest des Kindergarten St. Maria Magdalena im Bürgerpark Unkel

Unkel. Im Bürgerpark begeisterten die vielen Attraktionen des Parks, wie ein herrliches Sand-/Matschparadies, die vielen ...

Ausgezeichnetes Engagement: Ehrennadel des Landes an drei Ehrenamtler verliehen

Neuwied. „Das Ehrenamt ist wie Mörtel für die Fugen des Bauwerks unserer Gesellschaft“, unterstrich der Landrat in seiner ...

"Markt der Berufe" in Windhagen: 65 Aussteller präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten

Windhagen. Welche Berufe gibt es und welcher Betrieb bietet die entsprechende Ausbildung an? Pünktlich zur Eröffnung um 9 ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront ...

Weitere Artikel


Mehrere Straftaten im Bereich des Fähranlegers in Hammerstein - Zeugenaufruf

Hammerstein. In den Rheinanlagen wurde der Müll aus den dortigen Tonnen auf dem Boden verteilt sowie zum Teil in den Rhein ...

Appell von Landrat Achim Hallerbach zum Neuen Jahr

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ein schwieriges Jahr liegt hinter uns, und wir befinden uns weiter in einer schwierigen ...

Zwei Fahrer ohne Fahrerlaubnis - Auto sichergestellt

Bad Hönningen. Ein 46-jähriger Mann aus Rheinbrohl wurde am 30. Dezember 21 um 16:15 Uhr durch Kollegen der Polizeiinspektion ...

Zahlreiche Verstöße bei Geschwindigkeitsmessung

Dattenberg. Am Dienstagmorgen führte die Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Koblenz in Höhe der Kreuzung Wegestock auf ...

Windhagen: Stiftet Vorstandsmitglied der G-BfW zu Manipulationen an?

Windhagen. Ziel der laufenden Umfrage ist es, die Bürger mitzunehmen und deren Meinung in die Entwicklung des Ortes einfließen ...

Bad Honnef untersagt öffentliches Feuerwerk in diversen Gebieten

Bad Honnef. Zum anstehenden Jahreswechsel werden wie im letzten Jahr in ausgewählten Bereichen des Stadtgebiets das Abbrennen ...

Werbung