Werbung

Nachricht vom 27.12.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Drei Todesopfer über Weihnachten

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 27. Dezember 89 neue Corona-Infektionen über die Weihnachtsfeiertage. In Quarantäne befinden sich aktuell 634 Personen. Leider gibt es drei Todesfälle von ungeimpften Personen zu vermelden.

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 89 Neuinfektionen, verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. Schwerpunkte sind neben der Stadt Neuwied die Verbandsgemeinden Linz und Puderbach. Die Inzidenz wird vom LUA mit 136,0 ausgewiesen. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz liegt bei 143,9. Da über die Feiertage vermutlich weniger PCR-Testungen durchgeführt worden sind, sollten die Zahlen mit ein wenig Vorsicht betrachtet werden.

Leider muss das Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle vermelden. An Covid gestorben sind:
ein erst 1990 geborener Mann aus Dürrholz,
eine 1964 geborene Frau aus Oberbieber und
eine 1935 geborene Frau aus Neuwied.

Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes sinkt 2,1. Ab dem 22. Dezember gibt es neue verschärfte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (Red/PM)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Rund 200.000 Euro für Klimaschutzkonzept Bad Honnef

Bad Honnef. Demnach fließen im nächsten Jahr mehr als 152.000 Euro aus Bundesmitteln in das ambitionierte Projekt, Bad Honnef ...

Offenes Impfen im Dorfgemeinschaftshaus Dierdorf-Wienau

Dierdorf. Die Praxis Dr. Ackermann wird in Wienau von 10 bis 13 Uhr Erst- und Zweitimpfungen sowie Boosterimpfungen durchführen.

Stadtbürgermeister ...

Waldbreitbacher Schützenhalle von Unbekanntem beschädigt

Waldbreitbach. Der Erste Brudermeister Thomas Over ist sichtlich verärgert: „Genau vor dem Haupteingang hat aller Wahrscheinlichkeit ...

Marcel Stitz ist neuer Sprecher der Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald

Region. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald wurde Marcel Stitz, Geschäftsführer ...

Zweimal zu schnell - Zweimal Unfall mit Totalschaden

Neustadt/Sessenhausen. Am Sonntag, dem 26. Dezember ereigneten um 21:47 und 21:54 Uhr gleich zwei Alleinunfälle mit leichten ...

Bären fegen Dortmund vom Eis

Neuwied. „In Neuss hatten wir vor einer Woche einen schlechten Tag. Heute war es umgekehrt, und vor allem haben wir die Chancen ...

Werbung