Werbung

Nachricht vom 26.12.2021    

Buchtipp: „Projekt Doha“ von Viola Letter

Von Helmi Tischler-Venter

Das Buchcover verdeutlicht den Inhalt: Ein Liebesroman „Im Bann eines Landes, einer Stadt und eines Mannes“. Das Land ist Katar, ein energiereiches Emirat am Persischen Golf zwischen Saudi-Arabien und Bahrain. Die Stadt ist dessen Hauptstadt Doha, die für hochmoderne und islamische Architektur bekannt ist. Der Mann ist der schwerreiche Baumogul Nael al Bassar.

Buchtitel

Region. Die Protagonistin ist Annabelle Justens, die als Vertriebsleiterin eines mittelständischen Betriebes in der Nähe von Stuttgart eine 60-Stunden-Woche hat und viel auf Reisen ist. Sie hat sich in einer Männerdomäne behauptet und arbeitet als Vertriebschefin für Middle East und India. Diese besondere Herausforderung liebt Annabelle.

In Katar soll sie für ihre Firma einen Großauftrag an Land ziehen: Bauleitung für die Infrastruktur der Hauptstadt, Kanalisation und unterirdische Stromleitungen, denn Doha will sich als Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 modern und fortschrittlich präsentieren. Annabelle hat sich entsprechend gründlich vorbereitet auf das anstehende Meeting mit einem Regierungsvertreter und dem arabischen Bauunternehmer. Dieser gutaussehende Mann wirkt auf Annabelle vom ersten Moment an interessant und gefährlich, er fasziniert und verwirrt sie.

Während der Geschäftsverhandlung in Nael al Bassars Büro, wird Katar wegen des grassierenden Corona-Virus unter Quarantäne gestellt. Der Flughafen ist gesperrt. Alle Menschen müssen sich nach Hause begeben und mindestens drei Wochen dort bleiben. Alle Menschen, die sich zu diesem Zeitpunkt in einem Raum befinden, müssen gemeinsam in Quarantäne gehen. Wegen der besonderen Situation bietet Bassar der Deutschen einen Aufenthalt in seinem großen Haus an. Diese Oase, eine Villa im Bauhaus-Stil, beeindruckt Annabelle sehr.

Annabelle ist verzweifelt wegen des Lockdowns. Ihr Vater rät ihr telefonisch, sich an die deutsche Botschaft zu wenden und den Aufenthalt mit einer arabischen Familie einfach zu genießen. Doch es gibt keine Familie, nur den supermysteriösen und selbstbewussten Nael al Bassar.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Fatma, die Haushälterin und gute Seele des Hauses, ist auch Annabelle eine große Hilfe. Sie besorgt Kleidung und bringt Annabelle Arabisch bei. Das Haus bietet alle Annehmlichkeiten: Pool, Fitnessraum, Tennisplatz und einen parkähnlichen Garten. Annabelle kann mit Hilfe ihres Laptops in ihrem Gebäudetrakt im Homeoffice arbeiten. Ihre Firma erhält den erhofften Auftrag für das Infrastrukturprojekt.

Doch die Situation ist surreal: Ein völlig fremder kultureller Hintergrund, ein heißblütiger, befehlsgewohnter Araber und eine emanzipierte, erfolggewohnte, deutsche Managerin. Die gegenseitige Anziehung steigt kontinuierlich. Doch kann diese Beziehung gutgehen? Findet die deutsche Frau Anerkennung in dem konservativen muslimischen Land? Steht Nael monogam und zuverlässig zu ihr?

Ein Strudel von widersprüchlichen Erfahrungen und Gefühlen bringt Annabelle dazu, den ersten Lufthansa-Flug, der Bundesbürger während der Pandemie zurückbringt, zu nutzen, um Distanz zwischen sich und Nael al Bassar zu bringen.

Da die Liebesgeschichte im Mittleren Osten spielt, hat die Autorin ihre Kenntnisse dieser Region, die sie offensichtlich liebt, in ihren teilweise vorhersehbaren, aber auch überraschenden und unterhaltsamen Debütroman „Projekt Doha“ einfließen lassen.

Das Taschenbuch ist gerade erschienen: ISBN 9798594025295. (htv)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Echohall im Bunker b-05 Montabaur

Montabaur. Sechs zeitgenössische Schweizer Künstler stellen Ergebnisse ihrer Überlegungen zu Bunkern im b-05 aus. Bei der ...

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Kausen/Dierdorf. Da Installateur Martin auch die Gasanschlüsse verlegt hat, gerät er in Verdacht, die Gasexplosion verursacht ...

Bildhauerin Doris Kamlage aus Alfter kommt nach Linz am Rhein

Linz am Rhein. Doris Kamlage stellt bevorzugt eine Interaktion zwischen Betrachter und ihren Werken in den Mittelpunkt. So ...

Kunst trifft Garten - Straßenhaus lädt ein

Straßenhaus. 2019 in Niederhonnefeld kamen mehrere hundert Besucher - ein überwältigender Erfolg für Gartenbesitzer, Künstler ...

Internationaler Museumstag in der Sayner Hütte lädt zum Entdecken ein

Bendorf. Den Tag über kann man von 10 bis 17 Uhr (in Form des neuen Museumstalers) selbst Metall gießen und auf einer Gusseisen-Tauschbörse ...

Weitere Artikel


Polizei Neuwied berichtet von ihrer Arbeit an Weihnachten

Neuwied. In der Nacht auf Heiligabend kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in ein Friseurgeschäft im Ringmarkt. Hierbei drang ...

In Neuwied wird weiter über Tempolimit gestritten

Neuwied. Der Fraktionssprecher der CDU, Martin Hahn, hat eine klare Haltung: „Der in der Oktober-Sitzung des Stadtrates abgelehnte ...

Dritte Frage an die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl VG Dierdorf

Dierdorf. Die Antworten der drei Bewerber Johannes Hörter, Manuel Seiler und Hans-Dieter Spohr bringen wir jeweils in alphabetischer ...

Polizei Linz berichtet: Ladendiebstahl und Unfall mit Radfahrerin

Zwei Ladendiebe in Rheinbrohl gestellt
Rheinbrohl. Am Freitag, 24. Dezember gegen 14 Uhr erlangte die Polizei Linz Kenntnis ...

Konzert mit Angelika Milster in Marktkirche abgesagt

Neuwied. Der Wunsch der Bevölkerung, Konzerte zu besuchen ist zwar vorhanden, jedoch wird dieser in den schwierigen Zeiten ...

Einbruch in Baumarkt am ersten Weihnachtsfeiertag

Buchholz. Nach dem Diebstahl konnten die Täter mit den Werkzeugen unerkannt flüchten. Die genaue Schadenshöhe steht noch ...

Werbung