Werbung

Nachricht vom 13.12.2021    

Geheimrat Doktor Oldenburg bereichert Thalhausen

Die Naturfreunde Thalhausen e.V. konnten am Samstag den 27. November ihr Projekt „heimische Obstkultur im Dorf“ umsetzen. Ermöglicht durch eine LEADER-Förderung der Raiffeisen-Region und der Unterstützung der Ortsgemeinde Thalhausen, welche geeignete Flächen zur Verfügung stellte, konnten an diesem Tag 23 Obstbäume im Ort gepflanzt werden.

Obstbaumpflanzaktion in Thalhausen. Fotos: Naturfreunde Thalhausen

Thalhausen. Hauptsächlich wurden Apfelbäume, aber auch Kirsch-, Birnen- und Zwetschgenbäume gepflanzt. Neben den bekannten und oft im Supermarkt anzutreffenden Sorten wie dem erst 1984 gezüchteten Winterapfel Topaz wurden auch alte, oft schon vergessene Sorten gepflanzt.

So werden die Fußballer des SV Thalhausen künftig vom 1882 gezüchteten Geheimrat Doktor Oldenburg beäugt, der einen Dauerplatz hinter dem Tor gefunden hat. Weitere alte Apfelsorten wie der Ontarioapfel, Schafnase oder der Danziger Kant können ebenfalls in den nächsten Jahren die Obstkörbe der Thalhauser bereichern. Dann kann sich jeder selbst einen Eindruck über die jeweiligen Vor- und Nachteile der jeweiligen Sorten machen.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Denn wie Ortsbürgermeister Rolf Kurz und Jörn Schumann, der 1.Vorsitzende der Naturfreunde ausdrücklich betonen, ist das Pflücken und Sammeln der Früchte durch die Einwohner erwünscht. Besonders erfreut zeigten sich beide über die gute Beteiligung an dieser Aktion, denn dank dieser konnten nicht nur Obstbäume, sondern auch noch 1.500 Blumenzwiebeln in die Erde gebracht werden. Diese sorgen im nächsten Frühjahr für eine zusätzliche Blütenpracht. Zum Abschluss des Arbeitseinsatzes gab es für die 20 Helfer noch einen kleinen Imbiss am Vereinsheim der Naturfreunde und bereits Planungen für weitere Aktionen. (PM)


Mehr dazu:   Naturschutz  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sechsmal elf Jahre Karneval in Roßbach

Roßbach. Beste Laune bei bester Stimmung herrschte sowohl bei den Aktiven als auch beim Publikum. Im Rahmen des Seniorenkarnevals ...

In Waldbreitbach flogen die Weihnachtsbäume

Waldbreitbach. Die Regeln des Wettbewerbs am 28. Januar auf den Sportanlagen an der Jahnstraße waren einfach: Die Teilnehmer ...

KG Brave Jonge finanziert neue nachhaltige Bühnendekoration über Crowdfundingprojekt

Waldbreitbach. Dank zahlreicher Spenden und der Verdopplung der Gelder durch die VR-Bank konnte eine neue, nachhaltige und ...

In Niederbieber fliegen Pfeile für einen guten Zweck

Niederbieber. Ein sogenanntes „Kratzer-Turnier“. Hier geht es kurz beschrieben darum, so wenig wie möglich „Kratzer“ zu bekommen ...

Neuer Chor in Neuwied sucht Sänger

Neuwied. Als Chorleiter konnte Henrik Hasenberg gewonnen werden, der sich bereits als Vertretung beim Kammerchor Neuwied ...

Lebenshilfe Neuwied-Andernach verabschiedete verdiente Vorstandsmitglieder

Neuwied. Christiane Bischoff war seit 1978 im Vorstand der zunächst als Beisitzerin und von 1990 bis Ende 2017 als ehrenamtliche ...

Weitere Artikel


Digitale Infoveranstaltung „Wenten 2040“

Windhagen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Ortsbürgermeister Buchholz übernahm Andrea Talevski die Moderation der Veranstaltung. ...

Streuobstaktion - Junge Obstbäume für die Region

Woldert. Deshalb setzt sich auch die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Neuwied für den Erhalt einer artenreichen Kulturlandschaft ...

Amnesty International Neuwied erinnert mit Mahnwache an Menschenrechte

Neuwied. Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 1948 ist das wohl bekannteste Menschenrechtsdokument und bildet ...

Kita-Personalkosten: Freie Wähler kritisieren fehlende finanzielle Klarheit

Puderbach. So arbeiten Verwaltung und Bauunternehmen mit Hochdruck an der Fertigstellung der neuen Sechs-Gruppen-Kita in ...

Nicole nörgelt – über den zerbrechlichen Weihnachtskapitalismus

Wie hieß noch gleich dieser Film mit Arnold Schwarzenegger, in dem er durch die Geschäfte hastet, um für seinen Sohn kurz ...

Unfall: 60.000 Euro Schaden

Unkel. Der 35-jährige Unfallverursacher aus Unkel übersah beim Abbiegen in Richtung Scheuren das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug ...

Werbung