Werbung

Nachricht vom 07.12.2021    

Von Freundschaft, Federn und fliegenden Teppichen

Von Freundschaft, Federn und fliegenden Teppichen lasen am 20. November 2021 anlässlich des bundesweiten Vorlesetags Mitarbeitende der Katholischen öffentlichen Bücherei Rheinbreitbach interessierten Kindern vor. Für eine Stunde am spätherbstlichen Nachmittag konnten die Kinder sich gedanklich auf eine weite Reise machen.

Fotos: privat

Rheinbreitbach. Für die Jüngeren ging es in die Savanne, wo sie den Streit von drei Vogel-Freunden um eine schöne Fleckenfeder miterlebten. Gemeinsam mit der Vorleserin, Silvia Hehn, überlegten die Kinder, wie die Freunde sich wieder vertragen könnten. Und natürlich gab es am Ende eine Versöhnung - ein Vorbild für jeden kindlichen (und erwachsenen) Streit.

Bevor die Reise bei den Älteren losgehen konnte, mussten sie zunächst einmal herausfinden, wie ihr Transportmittel - ein fliegender Teppich - denn ans Fliegen gebracht werden sollte. Dabei konnte ihnen der Vorleser Mohammad Haj Mahmoud helfen, denn das Zauberwort, sowie das ganze Buch, war zweisprachig auf Arabisch (einer seiner Muttersprachen) und Deutsch geschrieben.

Gebannt und neugierig saßen die Kinder im Halbkreis um die Vorleserin und den Geschichtenerzähler aus der Bücherei, hörten zu und hatten sichtlich Spaß an der Fantasiereise. Ganz unterschwellig ging es, getreu dem diesjährigen Motto des Vorlesetags, um das Thema „Freundschaft und Zusammenhalt“, welches in beiden Bilderbüchern eine wichtige Rolle spielt.

Nach einer süßen Stärkung versammelten sich die Kinder dann auch ganz freundschaftlich zusammen um den Basteltisch, den Mareike Thelen vorbereitet hatte. Denn es ging noch weiter: Nein, niemand musste einen Teppich knüpfen oder eine Fleckenfeder verzieren. Viel besser! Es wurden Vögel mit wunderschönen eigenen Federn und Pompoms gebastelt. Diese nahmen die Kinder stolz mit nach Hause und können sich seitdem mit jedem Blick darauf an den schönen Nachmittag erinnern, den sie mit ihren Freundinnen und Freunden verbracht haben.



Da die Vorleseaktion ein solcher Erfolg war, möchte das Team der Bücherei sie nun in regelmäßigen Abständen wiederholen. Nähere Informationen dazu gibt es bald auf der Internetseite (www.buecherei-rheinbreitbach.de) und im Schaukasten vor der Bücherei.
Die vorgelesenen Bücher und viele andere tolle Bilderbücher, mehrsprachige Bücher, Zeitschriften, Romane und Sachliteratur für Groß und Klein warten in der Bücherei darauf, ausgeliehen zu werden. Das Team der Bücherei freut sich auf Ihren und Euren Besuch.

Die Vorleseaktion wurde unterstützt vom Kontaktkreis Flüchtlinge in der Verbands- und Kirchengemeinde Unkel, dessen Mitgliedern und Koordinatorinnen die Förderung von Kindern mit Fluchtgeschichte besonders am Herzen liegt (http://welcome-in-unkel.de). (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Frank Fischer findet Waldbreitbacher „meschugge“

Waldbreitbach. Der Komiker Frank Fischer, hessischer Mainzer, der bei seinem letzten Besuch im Rittersaal des Hotels zur ...

Guido Harzen ist Gast der Februar-Marktmusik

Bendorf. Das Eifern um den Stellenwert dieser beiden Großstädte in unmittelbarer Nähe beschäftigt Generationen, nicht nur ...

Buchtipp: Eine kurze Liste meiner Probleme von Mimi Steinfeld

Dierdorf/München. Cressida Catterberg ist eine chaotische junge Frau mit einem durchlaufenden momentanen finanziellen Problem. ...

Zwei "MINT4Girls"-Workshops in den Winterferien

Kreis Neuwied. Im ersten Kurs lernen die Mädchen an zwei Tagen, wie sich die Welt der Computer erschließen lässt. Bei diesem ...

Im Mehrgenerationenhaus wird’s wieder bunt

Neuwied. Begleitet und angeleitet von der iranischen Künstlerin Razieh Akbari können sich Kinder von 6 bis 11 Jahren kreativ ...

Das Deutsche Saxophon-Ensemble live in der Marktkirche

Neuwied. Nach seinen umjubelten Konzerten in der Marktkirche in den Jahren 2012 und 2016 kommt das Quartett nun zum dritten ...

Weitere Artikel


VfL Waldbreitbach - Franziska Schneider ist zweifache Meisterin im Crosslauf

Waldbreitbach. Trotz Matsch, Schlamm, tiefen Pfützen und unebenem Gelände platzierte sich Franziska Schneider vom VfL Waldbreitbach ...

Wandern mit Werner Schönhofen

Neuwied. Am 15. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen wieder am Rhein unterwegs. Gewandert wird von Königswinter ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Unfallflucht
Dierdorf. Am späten Montagnachmittag, dem 11. Dezember kam es um 17:36 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht im ...

Für artenreiche Kulturlandschaft: 500 alte Obstbäume verteilt

Neuwied. Zum Abschluss des Streuobstjahres, das den meisten Obstbauern aufgrund der Frühjahrsfröste eine eher magere Ernte ...

Bad Honnef erhält Förderzusage für umweltverträgliche Logistik

Bad Honnef. So konnte die Stadt mit dem Förderantrag für ein „Effiziente und umweltverträgliche Logistik" überzeugen und ...

Deichstadtvolleys verpflichten Taylor Rae Slover

Neuwied. Schon nach dem langfristigen Ausfall von Julia Wenzel hatte Cheftrainer Dirk Groß begonnen, sich auf dem Spielerinnenmarkt ...

Werbung