Werbung

Nachricht vom 07.11.2021    

Illegales Straßenrennen? Zeugen für Unfall in Vettelschoß gesucht

War es ein illegales Straßenrennen? Am Samstagabend (6. November) rasten zwei Fahrzeuge durch die Bahnhofstraße in Vettelschoß und verursachten dabei einen Unfall, bei dem aber zum Glück niemand verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

(Symbolfoto)

Vettelschoß. Die Polizeiinspektion Linz meldet, dass am Samstagabend in der Bahnhofstraße in Vettelschoß zwei Fahrzeuge "mit hoher Geschwindigkeit" aufgefallen sind. Ein bislang unbekanntes weißes Fahrzeug und ein grüner Ford Mustang mussten dabei einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug ausweichen. Dem weißen Fahrzeug gelang es, die Engstelle zu passieren, aber der hochmotorisierte Ford Mustang kollidierte mit dem geparkten Auto und streifte danach ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Anschließend verschwanden beide Fahrzeuge unerlaubt von der Unfallstelle. Der alkoholisierte Fahrzeugführer des Mustangs wurde an seiner Wohnanschrift angetroffen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Zeugen, die Hinweise auf das bislang noch unbekannte weiße Fahrzeug und zum Fahrverhalten der beiden Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Linz / Rhein zu melden. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vinnie Cooper rocken die Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Die fünfköpfige Band ist ein Garant für gute Stimmung und einen wunderbaren Auftakt zu einem heißen Sonntag. ...

Das Finanzamt informiert: Berufsinformationstag in Neuwied

Neuwied. Interessierte können sich beim Ausbildungsteam unter der Telefonnummer 02631/-910-29320 oder per Mail an v-stelle.32@fa-nr.fin-rlp.de ...

Zukünftige Schüler der Linzer Grundschule besuchten Figurentheater

Linz. Die faszinierenden Figuren und deren Geschichten erlebten die Kinder der katholischem Kita St. Marien, Kita Hummelnest, ...

Kantorei der Marktkirche Neuwied ehrte verdiente Mitglieder

Neuwied. Drei Chormitglieder blicken im Jahr 2022 auf eine hohe und runde Zahl von "Dienstjahren“ zurück. Diese hatten sie ...

Erneuter Versuch der "WhatsApp Betrugs-Masche" in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Montagmittag (8. August) erhielt eine 66-jährige Frau aus Bad Hönningen eine "WhatsApp"-Nachricht. Der ...

Ausbildungsstart bei SWN und SBN: Erfolgreiche Einführungswoche für neue 17 Azubis

Neuwied. „Wir heißen die Azubis bei uns herzlich willkommen und wünschen ihnen einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt“, ...

Weitere Artikel


Steimel: Schwerer Unfall mit vier Verletzten

Steimel. Eine 19-jährige Fahrerin missachtete die Vorfahrtsregeln, beide Fahrzeuge krachten mit laut Polizeimeldung "nicht ...

Nicole nörgelt - über die Angst des Wildschweins vor der Drückjagd

Vor meinem geistigen Auge sehe ich eine schwarzgekleidete Trauergemeinde, schweigend ins Gebet vertieft, bis sich der Friedwald ...

Großes Interesse am 26. Bendorfer Wirtschaftstag

Bendorf. „Der Klimawandel ist die größte Bedrohung unserer Zeit“, betonte Bürgermeister Christoph Mohr in seiner Begrüßung. ...

Betrunken durch Neuwied geradelt - bei offenem Haftbefehl

Neuwied. Ein Alkoholtest ergab bei dem 38-jährigen Fahrradfahrer einen Wert von 1,42 Promille. Ferner wurden auch Drogen ...

Bad Hönningen: Beim Ladendiebstahl im Discounter ertappt

Bad Hönningen. Gegen 19 Uhr war ein Mitarbeiter auf die beiden Kunden aufmerksam geworden, weil sie sich auffällig verhielten. ...

68.000 Besucher bei der Premiere von Lumagica Neuwied

Neuwied. Nicht nur die lokale Bevölkerung erfreute sich an dem Lichtermeer auf dem Rasselsteingelände, rund 80 Prozent aller ...

Werbung