Werbung

Nachricht vom 26.10.2021    

Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied mit neuer Führung

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied wurde am Sonntag ein neuer Kreisvorstand gewählt. Zur neuen Vorsitzenden wurde Marianne Altgeld aus Döttesfeld einstimmig gewählt.

Von links: Georgios Boidanidis (Schriftführer), Philip Marx (Schatzmeister), Marianne Altgeld (Vorsitzende), Joachim Albert (Stellvertretender Vorsitzender), Udo Franz (Stellvertretender Vorsitzender). Foto: FWG

Raubach. Neben Altgeld verzeichnet der Vorstand zwei weitere Neuzugänge: Philip Marx aus Linz am Rhein wird künftig die Position des Schatzmeisters begleiten. Ebenfalls frisch gewählt wurde Georgios Boidanidis aus Asbach als Schriftführer. Die etablierten und erfahrenen Kommunalpolitiker Udo Franz aus Ascheid sowie Joachim Albert aus Neuwied/Feldkirchen unterstützen die dynamische junge Besetzung als stellvertretende Vorsitzende.

Altgeld äußert sich sehr zufrieden zum Wahlergebnis: „Wir haben heute eine perfekte Mischung aus jungen Nachwuchskräften und erfahrenen Mandatsträgern gewählt. Diese ausgewogene Kombination wird uns in der kommunalpolitischen Arbeit im Kreis Neuwied sowie in der Entwicklung der Kreisvereinigung enorm voranbringen. Nach der Wahl ist vor der Wahl und so blicken wir schon jetzt auf die 2024 stattfindende Kommunalwahl. Freie Wähler werden hier Verantwortung übernehmen.“



Ein wichtiges Rahmenthema stellte die Verbesserung der ÖPNV Situation im Bereich der Kitas und Schulen dar. Betroffene Eltern beklagen die schlechte Abstimmung der Abfahrtszeiten mit der Unterrichtssituation sowie das Fehlen von Verbindungen mit Hinblick auf das neue Gute-KiTa-Gesetz und dem hier bestehenden Rechtsanspruch von sieben Stunden Betreuung. „Die Betreuungszeiten haben sich hier zugunsten von berufstätigen Eltern enorm verbessert. Leider unverändert bleibt oft der Fahrplan der Busse. Hier klafft eine organisatorische Lücke, die es seitens des Kreises dringend zu verbessern gilt“, fasst Altgeld die Situation zusammen. „Wir werden das Thema angehen, um die Familien im Kreis zu unterstützen.“ (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Johannes Federhen: Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

Unkel. Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden ...

Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Neuwied. Gewalt ist nicht gleich Gewalt ist. Es gibt nicht den Gewalttäter oder die Gewalttäterin. Das wird jedem, der mit ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Lana Horstmann ruft zum Jugendwettbewerb auf

Region. Die Erfahrungen aus dieser Zeit wirken bis heute nach und bestimmen den öffentlichen Diskurs mit. Aber wie hat sich ...

Ellen Demuth zählt zu den Top 40 unter 40

Linz. Ellen Demuth erklärt: „Ich freue mich sehr, im Jahrgang 2021 dabei sein zu dürfen. Am vergangenen Wochenende konnte ...

Weitere Artikel


Insektenfreundliches Beet für Grundschule Feldkirchen gestartet

Neuwied. In einem Pilotprojekt der Stadtverwaltung Neuwied, dem Ortsbeirat Feldkirchen, der Grundschule Feldkirchen und der ...

Kreis Neuwied schreibt 6,4 statt 2,7 Millionen Euro Überschuss

Neuwied. Im zweiten Nachtragshaushaltsplan, den der KA anschließend bei einer Gegenstimme von den Linken dem Kreistag zur ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Selbstsicherheitstrainings für Kids und die Generation 55plus

Linz. Unter dem Motto „STOPP! Nicht mit mir!“ werden Gefahren, Probleme und Lösungsvorschläge zum Thema Selbstschutz und ...

Modernisierung der Ampeltechnik in Neuwied geht voran

Neuwied. Zunächst ist die große Ampelanlage an der Kreuzung Bahnhofstraße/Hermannstraße am Amtsgericht an der Reihe. Dort ...

Bürger spenden 150 neue Bäume für Bendorfer Wald

Bendorf. Bereits die Auftaktveranstaltung im März war mit rund 130 gepflanzten Bäumen ein großer Erfolg – nun wurden bei ...

Werbung