Werbung

Nachricht vom 20.10.2021    

Stadt Neuwied trauert um Bürgermeister a.D. Rudolf Borgdorf

1979 kam der gebürtige Westfale Borgdorf nach Neuwied, um dort das Amt des Bürgermeisters der Stadt anzutreten. Dazu konnte er sich auf reichhaltige Erfahrungen stützen, die er zuvor unter anderem als Dezernent für Planung und Entwicklung an der Universität Paderborn und als Stadtdirektor in Versmold gesammelt hatte.

Der Neuwieder Bürgermeister a.D. Rudolf Borgdorf ist tot. Er verstarb im Alter von 88 Jahren.

Neuwied. In Neuwied war der Jurist Borgdorf verantwortlich für das damalige Stadtentwicklungsamt, das Rechtsamt, Ordnungsamt, Standesamt und den Feuer-, Hochwasser- und Katastrophenschutz. Seine zehnjährige Amtszeit endete am 31. Januar 1989.

Der CDU-Politiker Rudolf Borgdorf blieb in Neuwied und engagierte sich auch weiterhin in der Kommunalpolitik. So gehörte er von 1989 bis 2004 dem Stadtrat an, wo er unter anderem stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Mitglied in zahlreichen Gremien war – zum Beispiel im Hauptausschuss, Stadtentwicklungsausschuss, Liegenschaftsausschuss, Personalausschuss und im Aufsichtsrat der Stadtwerke. Auch war er Mitglied im Neuwieder Kreistag.

Neben seinem politischen Engagement schätzten Weggefährten Borgdorfs Beharrlichkeit und den ihm eigenen Humor. In der Freizeit war er sportlich sehr aktiv, ein versierter Fußballer im Betriebssport der Stadtverwaltung und leidenschaftlicher Tennisspieler.



„Der Verstorbene hat sich Verdienste erworben um die Entwicklung unserer Stadt, sein Engagement war geprägt von ausgewiesener Kompetenz und Erfahrung, sein Handeln von innerer Überzeugung. Wir werden Bürgermeister a.D. Rudolf Borgdorf ein ehrendes Andenken bewahren“, erklärt Oberbürgermeister Jan Einig. Als einen Meilenstein aus der Amtszeit Borgdorfs nennt OB Einig den Flächennutzungsplan, der 1983 rechtskräftig wurde und damit die erste Grundlage dieser Art für die Zukunft der neuen größeren Stadt Neuwied bildete.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mikrozensus: Rund 20.000 Haushalte in Rheinland-Pfalz werden befragt

Region. Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte in ganz Deutschland. Über das ganze Jahr ...

Anmeldetermine und neues Nachmittagsangebot an der Robert-Koch-Schule Linz

Linz. Es handelt sich hierbei um ein flexibles Angebot, welches Sie wahrnehmen können, aber nicht müssen! Sollten Sie Ihr ...

Erneut Auszeichnung für städtisches IT-Amt

Neuwied. Spendenempfänger ist der Verein Sonnenschein, Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus Klinikums St. ...

Sachbeschädigungen an Bushaltestellen und an einem PKW

Verbandsgemeinde Asbach. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes sind in der Verbandsgemeinde Asbach durch bisher unbekannte ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef. Nach der Spurenlage verschafften die Täter sich durch das gewaltsame Aufhebeln einer Terrassentüre Zugang in ...

Helmut Muß, Buchholz gewinnt in Kategorie „Inspiration“ den Excellence Award

Buchholz. Nach New York, Wien, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Wiesbaden und München fand der internationale Speaker Slam ...

Weitere Artikel


Stadtverwaltung bittet um Rücksicht an Feiertagen

November. Der November ist traditionell der Monat der Stille und der inneren Einkehr. Es sind die Feiertage wie Allerheiligen ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Kleiner Wäller Wolfsteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Zwei Gotteshäuser unter einem Dach

Bendorf. Die Medardus-Kirche Bendorfs ist eine einmalige Bauanlage: sie vereint zwei Gotteshäuser unter einem Dach und somit ...

Jetzt wieder Weihnachtsabos im Schlosstheater möglich

Neuwied. Im Weihnachtsabo werden dabei fünf ganz verschiedene Stücke gezeigt: Die Komödien „Extrawurst“ mit Madeleine Niesche ...

Beauty-Kur für den „Oberer Markt“ in Unkel

Unkel. Noch rund zwei Wochen wird das Vettelschosser Unternehmen Hähn & Stüber damit beschäftigt sein, den Belag aus Naturpflaster ...

Werbung