Werbung

Nachricht vom 14.10.2021    

26. Bendorfer Wirtschaftstag am 3. November

„Transformation der Wirtschaft durch den Klimawandel – eine Chance für Bendorf“ lautet das Motto des 26. Bendorfer Wirtschaftstages, der am Mittwoch, 3. November, um 19 Uhr in der Krupp’schen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte stattfindet.

Der Bendorfer Wirtschaftstag findet in der Krupp’schen Halle statt. Foto: M. L. M. Engel

Bendorf. Das jährliche Treffen von Wirtschaft und Politik, Handel und Tourismus, Verwaltung und Medien wurde 1995 von der Stadt Bendorf initiiert und dient zum Austausch von Informationen und Erfahrungen.

Das Thema ist hochaktuell: Wir leben in einer Zeit des rasanten Wandels, die vergleichbar ist mit der industriellen Revolution zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Industrialisierung hat zu grundlegenden gesellschaftlichen und sozialen Umbrüchen und letztlich zum heutigen Wohlstand der Industrienationen geführt.

Die Folge der Industrialisierung ist der Klimawandel. Lange geleugnet und verdrängt, kommt er nun mit voller Wucht auf uns zu. Das erfordert schnelle, aber auch durchdachte und komplexe Lösungen. Gerade die Wirtschaft steht in fast allen Bereichen vor einer großen Herausforderung. Bendorf möchte dies auch als Chance begreifen und versucht, über ein neues Stadtentwicklungskonzept transformative Lösungen zu finden.

Ein Zukunftsthema für Bendorf ist dabei das Thema Wasserstoff, welches beim diesjährigen Wirtschaftstag exemplarisch für den bevorstehenden Transformationsprozess beleuchtet wird. Die Stadt Bendorf hat einen Förderantrag als Wasserstoff-Region in der Kategorie HyStarter gestellt und wurde unter 65 Bewerbern als eine von 15 Regionen in Deutschland ausgewählt.



Nadine Hölzinger, Geschäftsführerin der Spilett New Technologies GmbH, Berlin, wird die Stadtverwaltung im Rahmen des HyStarter-Projekts im kommenden Jahr organisatorisch und inhaltlich beraten, um konkrete Projektideen für Wasserstoffkonzepte zu erstellen. In einem Vortrag gewährt sie beim Wirtschaftstag Einblicke in dieses zukunftsträchtige Thema.

Interessierte Unternehmer und Bürger sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Anmeldungen sind möglich bis spätestens 28. Oktober per E-Mail an margret.heinrich@bendorf.de oder telefonisch unter 02622-703-173.

Es gilt die 2G+ Regelung, daher wird darum gebeten, bei der Anmeldung auch den Impfstatus mitzuteilen. Da nur die nach der aktuellen Corona-Regelung vorgegebene Anzahl von Personen an der Veranstaltung teilnehmen kann, gilt der Zeitpunkt der Anmeldung.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Blattlaus spendet an Kinder- und Jugendhospiz Koblenz

Großmaischeid. Während der Ausstellung des Anfang 2021 eröffneten Floristikfachgeschäfts wurden hochwertige florale und kreative ...

Arbeitsmarkt in Kreisen Altenkirchen und Neuwied zeigt sich frostig

Region. Ende November waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied – dieser umfasst die Kreise Neuwied und Altenkirchen ...

Die Westerwald-Brauerei startet wieder die beliebte Hachenburger Prämien Power

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei startet mit „Hachenburger Prämien Power“ am 1. Dezember wieder eine breit angelegte Kundentreueaktion. ...

Westerwald-Box enthält Leckeres aus dem Westerwald

Dierdorf. „Made in Westerwald soll so zu einer Marke werden. Das Image und vor allem die Sichtbarkeit der Westerwälder Direktvermarkter ...

Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Region. Die Unternehmen arbeiten heute fast alle global, somit werden Kenntnisse in der Außenwirtschaft zu Schlüsselqualifikationen. ...

Detektei Holmes und Co ermittelt seriös, auch in schwierigen Fällen

Steinefrenz. In seinem Büro sitzt ein Mann von respekteinflößender Statur, der jedoch mit einer nicht gespielten, sondern ...

Weitere Artikel


Bischof Bätzing bei Diakonat-Fortbildung in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Allerdings ist nach wie vor nicht abzusehen, wann oder ob überhaupt jemals Frauen von der katholischen Kirche ...

Kaffee und Crêpes an der Unkeler Rheinpromenade

Unkel. Neben den Klassikern von Cappuccino und Espresso über Crema bis hin zu Latte Macciato sind auch kalte Koffeinspezialitäten ...

Präsentation des Reliefs einer Silberdose für Carmen Sylva

Neuwied. Gabriel Hermeling (1833-1904) führte – später gemeinsam mit seinem Schwiegersohn Joseph Kleefisch (1861-1931) – ...

2. Rheinbreitbacher Dorf- und Büchereirallye 2021

Rheinbreitbach. Die Quizbögen können von der Homepage der Bücherei heruntergeladen (www.buecherei-rheinbreitbach.de) oder ...

RV Kurtscheid lädt zum Reitertag ein

Kurtscheid. Unter anderem wird es ab 14.30 Uhr einen Pony-Führzügel-Wettbewerb mit Kostüm für die kleinsten Teilnehmer geben. ...

VC Neuwied reist nach Straubing

Neuwied. Der Unterschied: Die Damen aus Niederbayern haben den Weg, den die Rheinländerinnen gerade betreten haben, schon ...

Werbung